Wolfgang Herrndorf ist tot

Anzeige

  • Wolfgang Herrndorf - am bekanntesten wohl durch seinen Roman Tschick - ist in der vergangenen Nacht verstorben:
    http://www.spiegel.de/kultur/l…orf-ist-tot-a-918864.html
    http://www.faz.net/aktuell/feu…orf-ist-tot-12548682.html

    :study: John Steinbeck - East of Eden

    :study: Frank Witzel - Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

    :montag: Veronica Roth - Rat der Neun

    :musik: Claire North - Die vielen Leben des Harry August


    "There is freedom waiting for you, on the breezes of the sky, and you ask 'What if I fall?'
    Oh but my darling, what if you fly?"
    (Erin Hanson)

  • Traurig, wenn einer gehen muss. Bis lang habe ich erst ein Buch von ihm gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen.
    "Tschick" wollte ich auch noch unbedingt lesen.

    2021: Bücher: 61/Seiten: 27 412
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Ware, Ruth - Hinter diesen Tür

  • Ich habe vorhin auch einen Artikel gesehen, in dem das stand. Stimmt mich wirklich sehr traurig. Habe gerade erst sein Buch "Tschick" unterbrochen, da ich mich erstmal auf ein anderes Buch konzentrieren wollte.
    Nun werde ich "Tschick" aber sicherlich die nächsten Tage nochmal beginnen.

    SuB: 16 Print / 10 Ebooks (Start 2020: 20/10)


    2021

    :study: 4 / 1488

    :musik:1



    2020: 35 / 11712 (abgebr. 2)

    2019: 55 / 16541 (abgebr. 2)

    2018: 38 / 13265 (abgebr. 5)

    2017: 16 / 7571 (abgebr. 2)
    2016: 29 / 7832
    2015: 40 / 8916 (abgebr. 1)

  • Erst vor Kurzem habe ich sein Buch "Tschick" geschenkt bekommen. Und jetzt diese Nachricht. Sehr traurig und auch noch in einem sehr jungen Alter ... Ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden jetzt ganz viel Kraft. :cry:


    ~ Was mich im Alltag auffängt, ist die Möglichkeit, mich einfach mal fallen lassen zu können. ~

  • "Tschick" habe ich letztes Jahr gelesen und seitdem auch regelmäßig Wolfgang Herrndorfs Blog verfolgt. Es ist so schade, dass er so jung gehen musste.

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler" (Philippe Dijan)


    Tauschgnom

  • Erst vor Kurzem habe ich sein Buch "Tschick" geschenkt bekommen. Und jetzt diese Nachricht. Sehr traurig und auch noch in einem sehr jungen Alter ... Ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden jetzt ganz viel Kraft. :cry:


    Mir geht es genauso :( Habe "Tschick" von der Schule geschenkt bekommen und zum ersten Mal ein Buch der Schule richtig genossen, es hat sich wunderbar gelesen. Sehr schade, oh mein Gott :cry: Ich wünsche der Familie auch ganz viel Kraft in der schweren Zeit.

  • Wolfgang Herrndorfs Blog »Arbeit und Struktur« war übrigens vorgestern nur völlig überlastet und ist seit gestern wieder einwandfrei zugänglich (klick hier). Das geht schon sehr nahe, wenn man die letzten Einträge liest ...



    Edit: ich setze es hier einfach mal kommentarlos hinzu - einen Link von focus.de mit näheren Angaben zum Tod des Schriftstellers

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

    Einmal editiert, zuletzt von Hypocritia ()

Anzeige