C.C. Hunter - Verfolgt im Mondlicht / Whispers at Moonrise

  • Buchdetails

    Titel: Shadow Falls Camp: Verfolgt im Mondlicht


    Band 4 der

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 560

    ISBN: 9783596198146

    Termin: Februar 2015

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen

    89,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Shadow Falls Camp: Verfolgt im Mondlicht"

    Endlich der vierte Band des Bestseller-Erfolges im Taschenbuch! Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein … Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann? Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen? Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp … Wie wird Kylie sich entscheiden? Finde es heraus im 4. Band der ›Shadow Falls Camp‹-Serie
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt (von Amazon):


    Endlich der 4. Band der Erfolgsserie Shadow Falls Camp- das Camp für alle mit übernatürlichen Kräften


    Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein...


    Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann? Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?


    Als plötzlich ein furcherregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp...


    Über die Autorin:


    Schon als Kind liebte C.C. Hunter Glühwürmchen, lief am liebsten barfuß und rettete mögliche Märchenprinzen in Form von Fröschen vor ihren Brüdern.
    Auch wenn sie heute meist Schuhe trägt, ist sie immer noch von Glühwürmchen fasziniert. Sie rettet inzwischen nicht mehr nur Frösche, sondern auch andere Tiere, und hat einen Märchenprinzen gefunden. Mit ihm, drei Katzen und einem Hund lebt sie in Texas- und wenn sie nicht gerade liest , schreibt oder Zeit mit ihrer Familie verbringt, fotografiert sie gerne.


    Allgemeines:


    Shadow Falls Camp- Verfolgt im Mondlicht umfasst 560 Seiten und Kapitel. Es ist im Fischer Jugendbuch Verlag im Juli 2013 als Taschenbuch mit Klappbroschur erschienen. Die englische Ausgabe heißt "Whispers at moonrise" und ist 2012 bei St. Martin's Press LLC, New York erschienen.


    Das Buch wurde aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben.


    Wie alle Bücher dieser Reihe ist das Cover im Metallic- Look dargestellt, und es gibt auch wieder ein paar Kurzinfos über Kylie und Co. Am Ende des Buches befindet sich eine Leseprobe bzw. das erste Kapitel des folgenden Buches "Erwählt in tiefster Nacht". Es ist leider noch kein Erscheinungsdatum vorhanden.


    Meine Meinung:


    Endlich weiß Kylie, was sie ist. Doch da fangen die Fragen erst an. Warum ist so gut wie nicht über ihre Spezies bekannt? Was hat sie für Kräfte? Zählen zu diesen auch, dass man unheimliche Stimmen hört, die einen in den Wald locken wollen? Wenn nicht, was hat es dann damit auf sich? Fragen über Fragen. Und als ob Kylie nicht schon genug Probleme hätte, verhält sich Lucas merkwürdig, seit sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Und nachdem Derek ihr im letzten Band seine Liebe zu ihr gestanden hat, ist Kylie vollends verwirrt. Was empfindet sie für Derek? Und was für Lucas? War es falsch, dass ihre Wahl auf Lucas fiel?
    Außerdem erscheint Kylie wieder und wieder ein Geist, der sie in große Panik versetzt. Denn der Geist sieht haargenau so aus, wie jemand, den sie liebt. Wird derjenige sterben? Und wenn ja, wie kann Kylie das verhindern? Oder hat der Geist wirklich nur eine Identitätskrise?
    Und was verbirgt Holiday vor ihr? Wer ist bitteschön Blake?
    Wird ihr Großvater zu dem vereinbarten Treffen erscheinen und wenigstens ein paar Antworten liefern?
    Denn die könnte Kylie im Moment wirklich gut gebrauchen. Sie der Entdeckung ihrer wahren Identität geht es in ihrem Leben drunter und drüber und die Ereignisse überschlagen sich. Außerdem muss sie sich auf die Suche nach einem Serienmörder begeben, doch all ihre Verdächtigungen bleiben unbestätigt. Ist es zu spät zum Handeln? Und auf wen ist er aus?



    Im vierten Band der Serie wird wieder Kylies Alltag im Camp geschildert. Und der ist alles andere als langweilig. Sie ist zwar mittlerweile mit Lucas zusammen, doch auch Derek geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Wie auch, wenn letzterer ihr gerade erst seine Liebe gestanden hat? Kylie ist sich sicher, dass sie für Derek nur noch Freundschaft empfindet, aber was sagt ihr Herz dazu?
    Miranda hat mittlerweile auch einen Freund, Perry. Die beiden sind super glücklich zusammen, und Miranda kennt nur noch dieses eine Gesprächsthema. Perry. Das geht Della ganz schön auf die Nerven, natürlich nicht, weil sie die einzige ohne Freund ist. Denn auch in ihrem Leben ist es keineswegs langweilig, denn sie soll im Auftrag der FRU mit Steve, dem Gestaltwandler, auf Mission gehen. Das gefällt Kylie gar nicht, da sie beginnt, der FRU mehr und mehr zu misstrauen. Aber Kylie weiß, wie viel ihre Meinung Della bedeutet und dass Della das Projekt ihretwegen aufgeben würde.


    Mir persönlich hat dieser Band der Reihe bis jetzt am besten gefallen, da er genau die richtige Mischung aus Romantik, Rätseln, Freundschaft uns Spannung enthält. Ursprünglich wollte ich dem Buch "nur" 4,5/5 Sternen geben, da der spannende Teil meines Erachtens wieder ein wenig zu kurz war, aber das Ende hat alles wieder herumgerissen.
    Auch in diesem Buch kommen wieder einige neue Charaktere dazu, wie etwa Lucas´ kleine Halbschwester, die Lucas´Freundin Kylie anfänglich verständlicherweise nicht sonderlich leiden kann. Außerdem beginnt die Schulzeit und diese bringt einige Lehrer mit sich. Und mit ihnen auch einige tolle Szenen, die das Buch wieder auflockern. Denn natürlich fehlt es allen Campbewohnern nicht an Sarkasmus und Witz. Auch dieses Mal gibt es ein Geisterproblem, doch nun stehen die Dinge anders. Denn Kylie kann mit ihren Problemen nicht zu Holiday gehen und so nimmt sie Dereks Angebot, ihr zu Helfen, dankbar an. Das gefällt Lucas natürlich gar nicht, doch er und alle anderen Campbewohner, auch Kylies beste Freundinnen, wollen mit Kylies Geistern und dessen Problemen nichts zu tun haben.


    Am Ende des Buches kommt eine sehr emotionale Stelle, mit der man niemals gerechnet hat. Kylie trifft eine folgenschwere Entscheidung, die ihr Leben wieder einmal vollkommen verändern wird.


    Fazit:


    Shadow Falls Camp 04- Verfolgt im Mondlicht enthält die perfekte Mischung aus Romantik, Fantasy, Action, Gefühlen und Rätseln- und das, obwohl das Geheimnis um Kylies Identität schon gelüftet ist. Ein Muss für alle Shadow Falls Camp- Fans und solche, die es werden wollen! :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Im Herzen de Rache von Elizabeth Miles
    :study:LR: Vor uns die Nacht von Bettina Belitz


    :arrow: gelesene Bücher 2014: 31
    :arrow: SuB: 27 (Start 2014: 33)


    Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat. (Helen Hayes)

  • Inhalt:
    Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein …
    Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
    Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?
    Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …


    Rezension:
    Kylie hat gerade erfahren, dass sie ein Chamäleon ist. Doch was bedeutet das für sie? Nach und nach offenbart sich was dahinter steckt, doch Kylie fühlt sich immer mehr wie ein Freak. Dass sie nun weiß, was sie ist, hat sie keiner der Arten näher gebracht - ganz im Gegenteil!
    Als wäre die Situation nicht schon schwierig genug, so taucht auch wieder ein neuer Geist auf, der das Gesicht einer noch lebenden Person hat..


    "Verfolgt im Mondlicht" beginnt dort, wo der dritte Band geendet hat. Kylie besitzt nun die Information, die sie sich schon so lange gewünscht hat - sie ist ein Chamäleon. Doch niemand im Shadow Falls Camp hat je von dieser Art gehört und so ist Kylie nicht viel schlauer als vorher - bis sie beginnt die Art zu wechseln, wie ein Chamäleon die Farbe.
    Endlich wissen wir was Kylie ist! Es war ja schon lange klar, dass sie nicht zu einer der "normalen" Arten gehört, aber dass sie die Art wechseln kann, hätte ich nie erwartet! Da konnte mich C. C. Hunter wirklich überraschen und mit ihrer Idee begeistern.


    Auch der neue Geist trug zu der fesselnden Geschichte bei. Am Ende des letzten Bandes ist er ja schon aufgetaucht, doch es ist offengeblieben wen Kylie erkannt hat. Nun erfährt man, dass es sich um Holiday handelt. Doch Holiday lebt offensichtlich noch. Wie kann das sein?
    Die Auflösung ist dann vielleicht nicht ganz so spektakulär, aber die Geschichte des Geistes ist es allemal! Kylie begibt sich wieder mal auf eine gefährliche Suche nach Antworten, die zu einem überaus spannenden Finale geführt hat.


    Kylie wird mir mit jedem Band sympathischer, denn obwohl sie mir die meiste Zeit ziemlich leid tat, musste ich sie doch für ihre Stärke bewundern und natürlich für ihre Hartnäckigkeit, weil sie einfach nicht aufgibt. Die Situation im Camp ist für sie alles andere als leicht. Erst ein Freak, weil sie ein Gehirnmuster hat, dass sich nicht öffnet, dann ein menschliches Gehirnmuster und nun kann sie die Art wechseln wie andere ihre Unterwäsche. Die Hoffnung endlich Anschluss an eine Gruppe zu finden, muss Kylie begraben, doch auf ihre treuen Freunde ist immer Verlass.


    Überrascht bin ich von der Entwicklung der Liebesgeschichte. Nach Derek's Liebesgeständnis hätte ich ja alles erwartet, aber dass Kylie so standhaft bleibt, traf mich doch unerwartet. Klar sie ist verwirrt und die Beziehung zu Lucas läuft auch nicht so wie gewünscht, aber sie bleibt ihm treu. Und das ist mehr als ich erwartet habe.
    Ich war ja von Anfang an auf Lucas Seite und hoffe einfach, dass die beiden im finalen Band so richtig zusammenkommen werden.


    Fazit:
    Ein toller vierter Band! Auch "Verfolgt im Mondlicht" konnte mich mit einer spannenden Geschichte fesseln und wurde so zu seinen wahren Pageturner. Neben der Handlung sind es aber die liebenswerten Charaktere, die mich so begeistern können. Kylie ist eine sehr starke, loyale Protagonistin, die mir von Band zu Band sympathischer wird. In Holiday, Della und Miranda hat sie wahre Freunde gefunden und in Derek und Lucas zwei Jungs, die sie mehr als alles lieben.
    Ich bin fast schon wehmütig, dass die Reihe mit dem nächsten Band schon zu Ende ist, denn so langsam entwickelt sich die Shadow Falls Camp Reihe zu einer meiner liebsten!
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Irgendwie hat meine Begeisterung für diese Reihe extrem nachgelassen. :( Ich habe diesen vierten Band zu einem sehr großen Teil nur überflogen, weil ich irgendwie keine Lust hatte, mich wirklich intensiv mit dem Buch zu beschäftigen. Jetzt liegt der fünfte Band noch hier und ich weiß gar nicht, ob ich den überhaupt noch lesen müsste. Hach, das ist echt schade, weil ich die Reihe überraschenderweise echt gut fand. Aber mittlerweile ist wahrscheinlich der Reiz verloren gegangen...,

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • @gaensebluemche : Mir ging es genau so, die Reihe wird leider immer zäher und zäher, vor allem weil sich in den einzelnen Bänden auch einfach so viel wiederholt, wie ich finde. Das wird auf Dauer richtig ermüdend, selbst wenn man lange Pausen zwischen den Büchern macht. Für den letzten Teil kann ich dir leider nicht viel Hoffnung machen, für einen Finalband eher enttäuschend und wenig überraschend, aber irgendwann kannst du ihn ja vielleicht quer lesen, um die Reihe wenigstens doch beendet zu haben. Besonders da du den fünften Teil bereits zuhause hast.

  • @Lighty:


    Ja, irgendwie ist es immer das gleiche. Das Geplänkel mit den männlichen Campbewohnern, das ewige Hin und Her auf der Suche nach der eigenen Identität. Das war am Anfang noch originell, aber im vierten Band nun eben nicht mehr besonders überraschend.


    Jaaa, mal grob durchblättern werde ich das Buch wohl auch. Aber die Reihe muss ich dann nicht mehr im Regal stehen haben...

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • @gaensebluemche
    Ich würde mich Lightys Rat anschließen. Im fünften Band geht es dann auch fast nur noch um Kylies Gedanken/Gefühle, die sich um zwei ganz bestimmte Herren drehen. Parallel dazu drehten sich auch permanent meine Augen. :roll: Für mich persönlich hätte nach dem dritten Band Schluss sein können (wahlweise mit der Reihe oder mit den Herren).

    :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)



    You cannot open a book without learning something. - Konfuzius

  • Irongretta:


    Ach herrje, das klingt ja furchtbar anstrengend. Irgendwie weiß ich gerade nicht, ob ich das Buch überhaupt noch lesen soll. ?( Mh, obwohl ich dann doch irgendwie wissen möchte, wie die Reihe insgesamt endet. Vielleicht lese ich nur die letzten paar Seiten... :lol:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • Inhalt:
    Shadow Falls Camp das Camp für alle mit übernatürlichen Kräften Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen? Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp... Wie wird Kylie sich entscheiden?


    Meine Meinung:
    Ich bin so froh das endlich raus ist was sie nun ist, zwar hab ich damit nicht wirklich gerechnet aber was sie ist ist ziemlich cool :) Ich bin äußerst froh wie sich das mit Burnett und Holiday entwickelt hat. Ich werde jetzt dazu nicht viel schreiben weil dann würde ich nur spoilern aber am Ende musste ich mir echt das weinen verkneifen weil es so traurig ist und in dem Buch hasse ich Lucas total vorallm wegen dem Ende. Das Buch ist einfach der Hammer und es kommen echt coole Sachen drin vor und wo ich mir manchmal dachte " What the Fuck??" :D Ich freu mich auf den 5 Teil und mal sehen für wenn sich Kylie dann offiziell entscheidet ;) Ich bin ein Derek Fan also hoffe ich das es Derek wird :) Aber sagt mir ja nicht wer es wirklich ist :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: (weil Lucas in dem Buch einfach dumm ist :D )

  • Irgendwie hat meine Begeisterung für diese Reihe extrem nachgelassen.


    @Lighty, @Irongretta Leider kann ich hier eure Meinung mal nicht teilen :uups:


    Mir hat der 4. Band dieser Reihe wieder richtig gut gefallen. Klar kommt immer wieder Kylie´s Gedanken/Gefühlswelt vor, trotz dem schafft es Frau C.C. Hunter mich mit ihrem leichten/flüssigen Schreibstill zu überzeugen. Da sie auch für mich irgendwie nicht übertreibt oder Kylie zu einer "Stehaufmännchenpuppe" macht. Kylie kennt zwar Derek´s Gefühle verliert sich aber nicht in ihnen oder treibt damit ein falsches Spiel.
    Das einzige was bei mir im 4. Band mittlerweile sauer aufstösst, ist die Tatsache das Kylie immer und alles mit Holiday besprechen muss....HALLO kann sie nicht mal die kleinste Kleinigkeit endlich selber entscheiden?


    für mich ein :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Buch

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • Ist ja schön, wenn dir die Reihe weiterhin gefällt


    Dem schließe ich mich an! Ist doch super, glöckchen, dass du so zufrieden mit diesem Band warst. Wirst du die Reihe dann auch demnächst beenden? Mich reizt der letzte Band im Moment ja gar nicht...

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • Wirst du die Reihe dann auch demnächst beenden?


    Ich habe gestern im laufe des Tages die Reihe beendet :wink: Noch muss ich mir Gedanken machen, wie ich sie bewerte....aber 4 Sterne werden es auf jeden Fall.

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • Ich habe gestern im laufe des Tages die Reihe beendet :wink: Noch muss ich mir Gedanken machen, wie ich sie bewerte....aber 4 Sterne werden es auf jeden Fall.


    Hui, das ging ja dann sehr schnell. :wink: Mal schauen, vielleicht raffe ich mich auch endlich mal dazu auf, den letzten Band zu lesen... :rambo:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • @maiglöckchen
    So unterschiedlich können die Meinungen sein. Es freut mich, dass du dem Buch mehr abgewinnen konntest. :friends:

    :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)



    You cannot open a book without learning something. - Konfuzius

Anzeige