Bücherwichteln im BücherTreff

Ewald Arenz, Das Diamantenmädchen

Affiliate-Link

Das Diamantenmädchen

4|2)

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN: 9783423142304

Termin: Juli 2013

  • Inhalt (Cover):
    Lili, ihr BruderWilhelm und Nachbarssohn Paul - als Kinder waren sie unzertrennlich. Doch längst ist das Kleeblatt zerbrochen: Nach dem Ersten Weltkrieg gilt Wilhelm als vermisst, Paul vergräbt sich in der Diamantenschleifwerkstatt seines Großvaters und die lebenslustige Lili macht als Journalistin erste Karriereschritte. Bei einem Essen lernt sie Staatssekretär Carl von Schubert kennen - ein folgenreiches Zusammentreffen, denn schon bald darauf bittet die deutsche Reichsregierung Lili um ihre Unterstützung. Von Schubert sucht einen erstklassigen Schleifer. Die Staatskasse soll gefüllt werden, mit dem verdeckten Verkauf von Diamanten will man die Reparationsforderungen der Alliierten umgehen. Zur gleichen Zeit wird ein ermordeter, schwarzer Jazzmusiker aufgefunden, neben der Leiche liegt ein Rohdiamant. Zufall? Die Kommissare Schambacher und Togotzes nehmen die Ermittlungen auf: Beim Diamantenmädchen Lili laufen alle Fäden zusammen........


    Autor:
    Ewald Arenz, geboren 1965 in Nürnberg, studierte in Erlangen Anglistik und Amerikanistik sowie Geschichte. Seit Beginn der Neunziger ist er publizistisch tätig und hat einige Romane veröffentlicht. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Fürth.
    Bisher erschienen: Der Duft von Schokolade, Der Teezauberer, Ehrlich und Söhne, Die Erfindung des Gustav Lichtenberg


    Meine Meinung u. Bewertung:
    Berlin kurz nach dem Ersten Weltkrieg: Arenz schafft es das Feeling der Zwanziger Jahre wieder hervorzuholen. Auch die Welt der Diamanten verbreitet ihr verführerisches Funkeln.
    Lili, ein aufgewecktes Persönchen, versucht sich als Journalistin zu beweisen. Nachdem Carl von Schubert sie um ihre Mithilfe bittet, sieht sie Paul zum ersten Mal wieder. Die alte Vertrautheit erwacht erneut und beginnt sich zu festigen bis Paul unter Verdacht gerät. Ist er wirklich noch der den sie vor dem Krieg kannte? Ihr Gefühl sagt ja, aber ihr Verstand zweifelt.
    Viel Zeitgefühl, , Charme, Spannung, die ein Geheimnis birgt und das in einer lebendig, flüssigen, schnörkellosen Sprache, Roman und Krimi verbindend. So kenne ich den Autor auch aus früheren Büchern. Ein Garant für fesselnde, gute Unterhaltung. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Nicht nötig noch mehr zu verraten. :lol:


    Liebe Grüsse
    Wirbelwind

    :study: Naomi J. Williams, Die letzten Entdecker









    Bücher sind die Hüllen der Weisheit, bestickt mit den Perlen des Wortes.

  • Merkwürdig auf meinem neuen Taschenbuch ist ein völlig anderes Cover.
    Eingang einer Villa, ein Oldtimer mit Chauffeur.... viel ansprechender und zum Buch passend.

    :study: Naomi J. Williams, Die letzten Entdecker









    Bücher sind die Hüllen der Weisheit, bestickt mit den Perlen des Wortes.

Anzeige