Bücherwichteln im BücherTreff

Sylvia Day - Erfüllung / Entwined with You

Crossfire: Erfüllung

4.1 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen

Band 3 der

Verlag: Heyne Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 480

ISBN: 9783453545601

Termin: Juli 2013

Anzeige

  • Achtung! Spoiler zum ersten und zweiten Band vorhanden!


    Klappentext
    Seit ihrer ersten Begegnung sind Eva Tramell und Gideon Cross einander verfallen. Nur Eva weiß, was Gideon für sie aufs Spiel gesetzt hat. Doch dieses Wissen ängstigt Eva, die sich nicht sehnlicher wünscht als eine vertrauensvolle Beziehung und eine dauerhafte Bindung. Zudem wird ihre Liebe immer wieder auf eine harte Probe gestellt, denn Neid und Missgunst machen ihnen das Leben schwer. Doch das Wissen um die Geheimnisse des anderen verbindet Eva und Gideon unlösbar miteinander. Gemeinsam wollen sie sich ihren Dämonen stellen und ihre leidenschaftliche Liebe retten.


    Allgemeines
    Das Buch umfasst 477 Seiten und gliedert sich in 23 Kapitel, eine Anmerkung und eine Danksagung der Autorin. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive von Eva.


    Und für alle die Crossfire-Fans, die es noch nicht mitbekommen haben: Ihr solltet wissen, dass dies ist nicht der letzte Band der Reihe, die ja ursprünglich als Triologie geplant war. Die Autorin hat nun doch beschlossen ein Quintett daraus zu machen, es werden also noch zwei Bücher folgen.

    Meine Meinung

    Das Buch hat mich einfach nur unfassbar sauer gemacht und genervt. Dem Klappentext merkt man schon an, dass es wirklich schwer ist die Handlung dieses Buches zusammenzufassen, denn es passiert einfach nichts.


    Für mich war es nach dem zweiten Band schon kritisch, der meiner Meinung nach meilenweit hinter dem ersten zurückblieb. Und nun wurde es noch schlimmer. Ich muss wirklich sagen, dass die Autorin ihr ganzes Pulver ins Sachen Eva&Gideon bereits im ersten Band verschossen hat. Die Beziehung der beiden entwickelt sich kein Stück weiter: Sie ist ein dauerhaftes hin - und her zwischen schwülstigen Liebesbekundungen und Unsicherheiten, ob man sich wirklich genug liebt. Wie in den beiden vorherigen Teilen zieht sich das Schema jetzt auch nochmal komplett durch den dritten Band. Dazwischen ist der größte Teil mit sich permanent aneinanderreihenden Sexszenen gefüllt, die immer exakt gleich ablaufen und bei denen sich Gideon und Eva immer wieder die gleichen Worte an den Kopf schmeißen ("Du gehörst mir", "Ich werde so heftig kommen" , dazwischen immer wieder Gideons neuer Lieblingsspitzname für Eva "Mein Engel", dem man nach dem 50sten Mal kaum noch lesen kann, etc.). Das füllt gut die Hälfte des Buches. Ich weiß, es ist natürlich ein Erotikroman und Sex damit wichtig, aber in den beiden Vorgängern waren die Sexszenen noch nicht so extrem dominierend und man merkt einfach, dass die Autorin die Seiten sonst mit keinerlei Handlung zu füllen weiß.


    Das Buch plätschert nur so vor sich hin und dreht sich immer wieder um das Gleiche. Die Ex-Verlobte von Gideon, Corinne, sorgt für in diesem Teil ebenfalls wieder für etwas Drama und abgesehen davon ist noch der Mord an Nathan von Bedeutung, den Gideon begangen hat. Ich finde diese Tat von Gideon ehrlich gesagt schon ein starkes Stück, über das leider viel zu oberflächlich hinweg gegangen wird. Anstatt daraus etwas interessantes zu machen, verfängt sich die Autorin in tausenden Wiederholungen und hat Eva zu einer vor Liebe komplett verblendeten Frau gemacht, die keines anderen Gedanken außer dem an Gideon fähig zu sein scheint. Einziger Lichtblick in dem Buch ist Evas bester Freund Cary, der sorgt einfach für gute Laune. Ansonsten herrschte bei lir Langeweile vor. Das Ende, mit dem der Leser hier dann abgespeist wird, ist für mich schlicht ohne Worte.


    Was die Autorin in zwei weiteren Büchern erzählen will, ist mir persönlich schleierhaft und erscheint mir nur als Geldmacherei, denn es war ja für den dritten Band schon kaum mehr Handlung übrig. Aber für mich ist ab hier sowieso Ende, ich habe nach dieser Katastrophe eindeutig genug von Eva und Gideon.


    Fazit
    Leider eine Unverschämtheit von einem dritten Band - Langeweile ist vorprogrammiert. Ich vergebe :bewertung1von5: :bewertungHalb:

  • Leider eine Unverschämtheit von einem dritten Band - Langeweile ist vorprogrammiert. Ich vergebe :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    Danke für deine Rezi, Lighty :friends:


    :shock: Aber was ist denn da passiert?!?
    Das der dritte Band so schlecht ausfallen würde, hätte ich ja nie gedacht!
    Das zweite Buch fand ich sogar besser als das erste und eigentlich wollte ich mir das dritte auch gleich nach der Schule kaufen gehen, mal schauen ob daraus noch was wird :-k

    Tränen haben etwas heiliges, sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke.
    Sie sind Botschafter überwältigender Trauer und unaussprechlicher Liebe.

    :love:
    -Washington Irwing-




  • Das der dritte Band so schlecht ausfallen würde, hätte ich ja nie gedacht!
    Das zweite Buch fand ich sogar besser als das erste und eigentlich wollte ich mir das dritte auch gleich nach der Schule kaufen gehen, mal schauen ob daraus noch was wird :-k

    Wenn du schon sagst, dass dir der zweite Band sogar etwas besser gefallen hat und der dritte dich auch interessiert, würde ich es mir trotzdem noch kaufen. Nur weil ich den dritten Band überhaupt nicht mochte, muss das ja nicht heißen, dass das bei dir auch so ist :friends: . Mich konnte wie oben auch bereits gesagt, der zweite Band schon nicht mehr so recht vom Hocker hauen.

  • Was die Autorin in zwei weiteren Büchern erzählen will, ist mir persönlich schleierhaft und erscheint mir nur als Geldmacherei, denn es war ja für den dritten Band schon kaum mehr Handlung übrig. Aber für mich ist ab hier sowieso Ende, ich habe nach dieser Katastrophe eindeutig genug von Eva und Gideon.


    Waaas? Es soll noch zwei weitere Teile geben?? :shock:

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • @the-black-one: Ja, bei meiner Rezi habe ich oben im Punkt "Allgemeines" darauf aufmerksam gemacht. Die Autorin macht die Reihe jetzt doch zu einem Quintett und bleibt nicht bei einer Triologie...warum auch immer :roll:

  • Wenn du schon sagst, dass dir der zweite Band sogar etwas besser gefallen hat und der dritte dich auch interessiert, würde ich es mir trotzdem noch kaufen. Nur weil ich den dritten Band überhaupt nicht mochte, muss das ja nicht heißen, dass das bei dir auch so ist :friends: . Mich konnte wie oben auch bereits gesagt, der zweite Band schon nicht mehr so recht vom Hocker hauen.

    Ich hab mir das Buch nun doch gekauft und bin gespannt wie ich es finde :-, Aber erst warten noch zwei andere Bücher darauf von mir gelesen zu werden.

    Tränen haben etwas heiliges, sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke.
    Sie sind Botschafter überwältigender Trauer und unaussprechlicher Liebe.

    :love:
    -Washington Irwing-




  • Inhalt:
    Niemand ausser Eva weiß was Gideon für sie getan hat doch um ganz sicher zu gehen müssen sie ihre Treffen verheimlichen. Aber Eva ist verängstigt und lebt ständig in der Furcht dass jemand herausfindet wer ihren Stiefbruder getötet hat. Dabei wünscht Eva sich so sehr eine dauerhafte Beziehung voller Vertrauen. Doch Neid, Exbeziehungen und Missgunst machen ihnen das Leben schwer und stellen ihre Beziehung immer wieder auf harte Proben.


    Meinung:
    Gefesselt war ich vom ersten Band der Crossfire Reihe. Etwas ernüchtert dann leider vom zweiten Band aber mit viel Hoffnung auf Besserung. Leider wurde diese Hoffnung nicht erfüllt denn Erfüllung hat mich fast ausschließlich enttäuscht.
    Das Buch besteht fast nur noch aus purem Sex und zwar in so einem Maße dass ich es nicht mehr als Erotikbuch bezeichnen würde sondern schlicht und ergreifend als Buchporno. Hinzu kommt dass diese mehr als nötigen Sexszenen mittlerweile so weit fern ab von jeglicher Realität sind dass ich nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Sexszene reiht sich an Sexszene und das auch noch ohne große Abwechslung. Zwischendurch werden dann doch nochmal ein paar kleine Häppchen an Handlung dazwischen gestreut.


    Zitat

    "Gideons Stimme und seine Hände holten mich aus dem Schlaf. Ich murmelte einen Protest, als er mich auf die Seite drehte, und dann wärmte die Hitze seines Körpers meinen Rücken." (Seite 120)


    Sex ist Evas und Gideons Allheimittel geworden. Bei schlechter Laune, Streitigkeiten untereinander, Probleme in der Familie und bei Stress wird halt miteinander geschlafen bis der Arzt kommt. Natürlich hat Gideon jedes Mal mehrere Orgasmen, wer begnügt sich denn auch schon mit nur einem. Und natürlich gilt gleiches auch für Eva.
    Das bisschen was an Handlung noch geboten wird reisst es leider nur teilweise wieder raus denn viel Neues ist es nicht. Es dreht sich vorallem um die altbekannten Dinge: Gideons Albträume, seine Exfreundin(en) und die Eifersucht die sowohl Gideon als auch Eva empfinden. Einzig neu ist weitestgehend die Angst die sowohl bei Eva als auch Gideon herrscht. Angst davor dass jemand aufdeckt dass Gideon der Mörder von Evas Stiefbruder ist. Doch natürlich kommt ein derart reicher Mann wie Gideon Cross auch mit einem Mord durch, keine Frage.
    Überraschungen gibt es kaum noch. Lediglich eine Begegnung zwischen Evas Eltern und eine Hiobsbotschaft die Evas Mitbewohner und besten Freund Cary erreicht, sorgen für ein bisschen Aufhorchen und Spannung.
    Wie auch in den vorigen Bänden fällt hier wieder auf dass wirklich Jede Person die auftaucht eine makellose Schönheit ist. Sei es Cary, Evas Mitbewohner oder eine nervige Reporterin die auf Rache aus ist. Nie ist die Rede von irgendeinem Makel was das Aussehen der Charaktere angeht.
    Immerhin ist eine kleine Persönlichkeitsveränderung bei Eva und auch Gideon spürbar. Eva rennt nicht mehr vor jeder unangenehmen Situation davon und Gideon versucht sich seinen Dämonen aus der Vergangenheit ein wenig zu stellen.
    Wirklich positiv ist zu bewerten dass mit Erfüllung die Buchreihe noch nicht beendet ist. Am Ende des Buches befindet sich ein Vermerk der Autorind ie darauf hinweist dass Evas und Gideons Reise weitergehen wird. Es bleibt also doch die Hoffnung dass die Kurve noch geschafft wird und mich der nächste Band wieder mehr für sich begeistern kann. Ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.


    Fazit:
    Kaum Handlung, wenige glaubhafte Emotionen und übermäßige und übertriebene Sexszenen machen das Buch leider nicht zu einem angenehmen Lesegenuss. Es bleibt nur zu hoffen dass mit dem nächsten Band die Wendung kommt. Mit viel gutem Willen gibt es von mir gerade mal noch 2 Sterne.


    :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    *~Gibt es etwas Schöneres auf der Welt als Buchstaben?
    Zauberzeichen, Stimmen der Toten, Bausteine für wundersame Welten,
    besser als diese, Trostspender, Vertreiber der Einsamkeit. Hüter von
    Geheimnissen, Verkünder der Wahrheit…~*


    -Cornelia Funke-

  • Meine Meinung:


    Nachdem ich das Buch beendet hatte, fragte ich mich ob ich wirklich was berrauschendes erwartet hatte.
    Und für mich konnte ich die Frage mit einem "Ja" beantworten, denn das zweite fand ich schon sehr viel besser als das erste Buch und meine Erwartung war daher auch natürlich das die Autorin sich noch etwas mehr steigert. Dies ist aber leider nicht passiert, denn Eva und Gideon haben pausenlos Sex gehabt.Egal wie, wo, wann und warum, sie hatten Sex.
    Es ist zwar ein Erotikroman, aber trotzdem sollten die Sexzenen an den richten Stellen kommen und nicht nach jeder zweiten Seite oder nach einem Streit oder weil Sie Ihn von der Arbet abholt. Irgendwann ist es auch zuviel des Guten.


    Sowohl Gideon und auch Eva haben sich meiner Ansicht nach auch nicht weiterentwickelt. Es kam mir so vor, als wenn Sie auf einer Stelle stehen und nicht weitergehen, sonder so weitermachen wie bisher :roll:
    Auch das Gideon die ganze Zeit "Mein Engel" gesagt hat und nur wenn Eva zum Orgasmus kam oder weggelaufen ist, ihren Namen sagte störte mich auch sehr. Das wirkte so ein bisschen, als wenn er Ihren Namen sonst nicht ausprechen möchte, kann oder will.


    Etwas positives hat das Buch aber auch O:-)
    Zum einen


    Außerdem fand ich es doch "spannend", was Evas Mitbewohner passiert ist. Das war in der heilen Welt mal etwas anderes und auch unerwartetes. Wahrscheinlich werde ich auch nur deswegen den nächsten Band auch lesen um zu sehen wie es damit weitergeht.


    Fazit:
    Für mich kein Buch was ich unbedingt gelesen haben muss, aber wo ich es auch nicht schlimm finde, dass ich es gekauft habe. Es ist das was man aus den anderen beiden Bücher auch schon kennt und wo man nicht allzuhohe Erwartungen dran knöpfen sollte.
    Von mit gibt es ganz liebe :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne, weil ich es nicht unbedingt schlechter finde als das erste Buch und das hat die gleiche Anzahl an Sternen bekommen von mir :wink:

    Tränen haben etwas heiliges, sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke.
    Sie sind Botschafter überwältigender Trauer und unaussprechlicher Liebe.

    :love:
    -Washington Irwing-




  • ich habe letzte Woche den 3 Teil zu Ende gelesen und muss sagen er ist genau so schön wie die anderen 2 Teile.Es ist laut meiner Meinung von allen was dabei.Spannendes, Sex und Liebe.Aber zum glück empfindet das jeder anders ;)
    Ich fand das Buch gut und von mir gibts :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Auch ich bin der Meinung, dass in dem 3. Band der Crossfire-Reihe wenig Handlung vorhanden und ich war teilweise auch genervt von den beiden Hauptfiguren, da für die beiden Sex die Lösung ihrer Streitigkeiten ist. Das empfand ich als naiv.
    Die ersten beiden Bücher fand ich in Ordnung, aber das dritte hat kaum eine Entwicklung in der Beziehung gezeigt. Es ist immer noch ein Hin & Her. Bisweilen ist Cary der einzige Grund, warum ich die nächsten beiden Bücher kaufen würde, denn seine Geschichte scheint wirklich gut zu sein.
    Ich hoffe, die Autorin lässt sie nicht zu sehr außer Acht.


    Paige :)

    Was nützt es mir in den Startlöchern zu stehen
    wenn ich gar nicht weiß, wo das Ziel ist?
    Was nützt es, auf der rechten Bahn zu bleiben
    wenn der Langstreckensprint kein Spiel ist?


    :musik:

  • Achtung inhaltliche Hinweise zu Band 1 & 2


    So schlimm wie hier viele den dritten Band von Crossfire finden, finde ich ihn jetzt nicht. Klar hat er im Vergleich zu den ersten beiden Teilen nachgelassen, aber es kommt ja vielleicht auch auf die jeweilige Erwartungshaltung an. Ich habe von dem Buch erwartet, dass dort weiterhin viel Sex gehabt wird mit natürlich auch weiter mehreren Orgasmen seiten Eva :wink: . Das ist dies alles nicht der Realität enspricht, dass wusste ich auch schon bei Band 1, dass hab ich so hingenommen und es hat mich trotzdem unterhalten. Das in der Story nichts passiert sein soll und sich die Charaktere in keinster Weise weiter entwickelt haben sollen, kann ich so nicht sagen. Gideon lässt Eva beispielsweise alleine auf einen Mädelsabend gehen ohne ihr eine Szene zu machen usw. Auch Eva lässt sich im Bezug auf Corinne nicht mehr so gehen, daher finde ich schon das die beiden sich ein Stück weit weiter entwickelt haben.


    Zum Thema Mord an Nathan muss ich sagen,


    Während ich das Buch gelesen habe, wusste ich noch nicht das es noch einen 4. und 5. Teil der Reihe geben soll. Zum Ende hin gab es dann ja noch eine spannende Sache im Bezug auf Cary und da hab ich im ersten Moment dann gedacht, dass es ja wirklich schade ist, dass nur noch wenige Seiten zu lesen sind, da dies nochmal für Spannung sorgen könnte. Man erfährt ja erst im Nachhinein dass es noch 2 weitere Bände geben soll.


    Ich vergebe für den dritten Band :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: , da ich mich unterhalten gefühlt habe und die Meinung der bisherigen Rezesionen nicht vertreten kann, aber Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so :)

    2019 gelesen :study: : 29

    2019 gehört :musik: : 10


    2018 gelesen: 27 gehört: 3

    2017 gelesen: 26 gehört: 2

    2016 gelesen: 30

  • Also ich fand alle drei Teile sehr schön und auch spannend.



    Ich bin jedenfalls schon gespannt auf die nächsten Bände. Es ist nunmal ein Erotikbuch; da ist die Handlung ja meistens Nebensache :loool:


    Ich hoffe nur, dass es nicht mehr sooo lange dauert bis es weiter geht.


    Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.


    :tanzensolo:


    Gelesen 2016 : 9
    Gelesen 2015 : 44
    Gelesen 2014 : 78

  • Ab 13.10. geht es laut Amazon weiter :D Dann erscheint der vierte Band :)


    Die Welt ist wie ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.


    :tanzensolo:


    Gelesen 2016 : 9
    Gelesen 2015 : 44
    Gelesen 2014 : 78

Anzeige