Christine Neumeyer - Die Päpstin von Mailand: Die Geschichte der Vilemiten

Anzeige

  • Liebe Büchertreff-Freunde,


    darf ich euch nun auch an dieser Stelle meinen ersten historischen Roman vorstellen und euch gleichzeitig bitten, folgendes Bild vor Augen zu führen:


    Eine schwangere böhmische Frau in Nonnenkleidern taucht Ende des 13. Jahrhunderts in einem norditalienischen Kloster auf und behauptet der Heilige Geist in weiblicher Gestalt zu sein.


    Diese ungewöhnliche Frau und ihre Geschichte hat mich inspiriert, einen Roman zu schreiben.


    Wen die History interessiert, Radio Prag hat über Vilemina von Böhmen und ihr Gefolge kürzlich eine Sendung ausgestrahlt (in deutscher Sprache):


    http://www.radio.cz/de/rubrik/…zerin-aus-dem-mittelalter


    Zum Inhalt der Geschichte:
    Die böhmische Königstochter und Nonne Vilemina flieht aus der Heimat,
    denn sie trägt ein Kind unter dem Herzen.
    Erst in einem Mailänder Kloster findet sie Unterschlupf. Mit ihrer freigeistigen Lehre zieht sie
    bald Adelige, Geistliche, Handwerker und Bauern in ihren Bann.
    Im Sterben legt sie ihrer Nachfolgerin Mayfreda eine schwere Bürde auf. Sie
    soll den verschollenen Sohn aufspüren, denn er allein sei dafür bestimmt, die frohe Botschaft zu verkünden.
    Doch Mayfreda wehrt sich gegen den ungeliebten Auftrag, da sie glaubt, nur eine Frau könne die Lehre von Liebe und Toleranz verbreiten.
    Zudem entflammt sie in einer verbotenen Liebe zu ihrem Cousin Matteo von Visconti, während ein erbitterter Kampf zwischen
    der Mailänder Inquisition und den Anhängern Vileminas beginnt …
    Erzählt nach einer wahren Begebenheit: Originale Prozessakten der Mailänder
    Inquisition von 1300 wurden im 16. Jahrhundert durch Zufall von einem
    Mönch entdeckt.


    Es war nicht leicht, einen Verlag für dieses Thema zu begeistern, einerseits war das Thema vielen Verlagen zu religiös angehaucht, andererseits gibt es in dem Buch Szenen,
    welche den christlichen Verlagen zu sinnlich, zu mittalterlich opulent für ihre Klientel erschienen. Kein leichtes Spiel.
    Doch mir war es ein Anliegen, dass diese bemerkenswerte mittelalterliche Gruppierung (Sekte wäre nach heutigen Maßstäben unangebracht) nicht völlig in Vergessenheit gerät.


    Das Werk gibt es beim AAVAA-Verlag übrigens auch als E-Book.


    Herzlichst, Christine

  • Das kommt gleich auf meine Wunschliste, gerade weil es um ein nicht so bekanntes Thema geht und einen realen Hintergrund hat.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Das kommt gleich auf meine Wunschliste, gerade weil es um ein nicht so bekanntes Thema geht und einen realen Hintergrund hat.

    dem kann ich mich nur anschließen :winken: und die WuLi wächst :-, :D

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Ian McEwan - Maschinen wie ich

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Das hört sich wirklich sehr interessant an. :thumleft:

    Gelesen in 2021: 4 - Gehört in 2021: 2 - SUB: 490


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Das hört sich wirklich interessant an und ist auch auf meiner WuLi gelandet :wink:


    Christine, bei amazon gibt es zwei ebook-Ausgaben für den Kindle.
    Eine ist mit "Kindle-Edition 30.Dezember 2012" gekennzeichnet, die andere gar nicht. Schaut man dann auf das Erscheinungsdatum weiter unten, steht dort "1. Januar 2013".
    Liegen also nur 2 Tage dazwischen. Wo ist denn da jetzt genau der Unterschied zwischen diesen Augaben ? ?(
    Danke schon mal für Deine Antwort. :friends:

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • Hallo Jessy,


    es freut mich sehr, dass dich die Geschichte der Vilemiten interessiert.
    Ehrlich gesagt, ist mir (zumindest eine Kundin kenne ich, die das E-Book bereits problemlso gekauft hat) noch gar nicht aufgefallen, dass es bei Amazon zwei E-Book-Versionen gibt.
    Garantiert ist es ein und dasselbe. Ich schätze, es handelt sich bei dem Angebot von zwei Versionen um einen schlichten Irrtum.
    Ich habe jedenfalls dazu gerade eine Email-Anfrage an Amazon geschickt, und leite dir die Antwort sobald sie eintrifft, gerne weiter.


    Liebe Grüße aus Wien!
    Christine

Anzeige