Hilary Mantel: Falken /Bring up the bodies

  • Buchdetails

    Titel: Falken


    Band 2 der

    Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 480

    ISBN: 9783832162740

    Termin: März 2014

  • Bewertung

    4.7 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen

    93,1% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Falken"

    »Sieh meinen Sohn Thomas böse an, und er sticht dir ein Auge aus. Stell ihm ein Bein, und er schneidet es dir ab«, sagt sein Vater über den jungen Cromwell. 35 Jahre später hat Thomas Cromwell die bescheidenen Verhältnisse des Elternhauses hinter sich gelassen. Sein Aufstieg am Hofe von Henry VIII verläuft parallel mit dem von Anne Boleyn, Henrys zweiter Frau, deretwegen dieser mit Rom gebrochen und eine eigene Kirche gegründet hat. Doch Henrys Verhalten hat England ins Abseits manövriert, und Anne konnte ihm keinen Thronfolger gebären. In Wolf Hall verliebt sich der König in die stille Jane Seymour. Cromwell begreift, was auf dem Spiel steht: das Wohl der gesamten Nation. Im Versuch, die erotischen Fallstricke und das Gespinst der Intrigen zu entwirren, muss er eine »Wahrheit« ans Licht bringen, die Henry befriedigen und seine eigene Karriere sichern wird. Doch weder Minister noch König gehen unbeschadet aus dem blutigen Drama um Annes letzte Tage hervor. ›Falken‹ ist die kühne Vision einer Tudor-Gesellschaft, deren Schatten bis in unsere Zeit reicht. Und es ist das Werk einer großen Autorin auf der Höhe ihres Könnens.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Hilary Mantel: Bring up the bodies


    Allgemeines


    Zweiter Teil der Trilogie um Thomas Cromwell nach "Wölfe/Wolf Hall"
    Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe: 25.02.2013 Dumont Verlag , HC 479 Seiten
    Erscheinungstermin der englischen Ausgabe: Mai 2012, Harpercollins Verlag UK, großformatiges TB 411 Seiten
    Erzählung in der dritten Person aus der Sicht von Thomas Cromwell, Erzähltempus hauptsächlich Präsens
    Meine Rezension bezieht sich auf die englische Ausgabe.


    Gliederung


    Personenverzeichnis, Familienstammbäume
    Zwei Hauptteile, in je drei Großabschnitte eingeteilt
    Nachwort der Autorin und Danksagung


    Kurzbeschreibung bei amazon


    "Sieh meinen Sohn Thomas böse an, und er sticht dir ein Auge aus. Stell ihm ein Bein, und er schneidet es dir ab", sagt sein Vater über den jungen Cromwell. 35 Jahre später hat Thomas Cromwell die bescheidenen Verhältnisse des Elternhauses hinter sich gelassen. Sein Aufstieg am Hofe von Henry VIII verläuft parallel mit dem von Anne Boleyn, Henrys zweiter Frau, derentwegen dieser mit Rom gebrochen und eine eigene Kirche gegründet hat. Doch Henrys Verhalten hat England ins Abseits manövriert, und Anne konnte ihm keinen Thronfolger gebären. In Wolf Hall verliebt sich der König in die stille Jane Seymour. Cromwell begreift, was auf dem Spiel steht: das Wohl der gesamten Nation. Im Versuch, die erotischen Fallstricke und das Gespinst der Intrigen zu entwirren, muss er eine "Wahrheit" ans Licht bringen, die Henry befriedigen und seine eigene Karriere sichern wird. Doch weder Minister noch König gehen unbeschadet aus dem blutigen Drama um Annes letzte Tage hervor. Falken ist die kühne Vision einer Tudor-Gesellschaft, deren Schatten bis in unsere Zeit reicht. Und es ist das Werk einer großen Autorin auf der Höhe ihres Könnens.


    Zum Inhalt


    Die Handlung des zweiten Bandes der geplanten Trilogie beschäftigt sich mit den Ereignissen zwischen September 1535 und dem Sommer 1536. Henry VIII und seine Höflinge sind zu Gast auf dem Familiensitz der Seymours, Wolf Hall. Henry findet Gefallen an der schüchternen und bescheidenen Tochter des Hauses, Jane Seymour, die einen erholsamen Gegensatz zur selbstbewussten, fordernden Anne Boleyn bietet. Als Anne eine zweite Fehlgeburt erleidet, nachdem sie zuvor - wie ihre "abgesetzte" Vorgängerin Katharina von Aragon - "nur" ein Mädchen zur Welt gebracht hat, trägt sich der König mit dem Gedanken, eine dritte Ehe einzugehen, von der er sich eine demütig ergebene Ehefrau und einen legitimen männlichen Erben erhofft.
    Thomas Cromwell wird damit beauftragt, die rechtlichen Voraussetzungen für die Ausmusterung Anne Boleyns zu schaffen. Dabei kommt ihm das teils naive, teils boshafte Geschnatter der Hofdamen entgegen, die Gerüchte über einen allzu freizügigen Umgang der Königin mit ihren Bewunderern schüren. Cromwell sieht die Gelegenheit gekommen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: er möchte sich bei Henry weiterhin unverzichtbar machen und er kann subtil an einigen Herren "Rache" nehmen, mit denen er in der Vergangenheit Konflikte hatte. So werden unter Anderem die vier Männer des Ehebruchs mit der Königin beschuldigt, die seinerzeit Cromwells Mentor, den verstorbenen Kardinal Wolsey in einem geschmacklosen Theaterstück verhöhnt hatten.
    Des Ehebruchs mit diversen Höflingen, darunter ihrem eigenen Bruder George Boleyn angeklagt, wird Anne, ebenso wie ihre vermeintlichen Liebhaber, hingerichtet. Nur zehn Tage nach ihrem Tod heiratet der König Jane Seymour.


    Persönliche Beurteilung


    Der zweite Band lässt sich schneller und leichter lesen, was nicht nur daran liegt, dass er weniger umfangreich ist als der erste Band und dass dem Leser die Romanfiguren bereits bekannt sind. "Bring up the bodies" ist zwar in demselben Stil geschrieben wie der Vorgängerband, aber diesmal treten nicht ganz so viele Personen auf und die Geschehnisse werden sehr gut recherchiert, aber nicht ganz so detailliert erzählt wie in "Wolf Hall". Allerdings wird häufig Bezug auf die Ereignisse (auch auf Details) des ersten Romans genommen, sodass ich unbedingt empfehle, die richtige Reihenfolge einzuhalten.
    Die Charakterdarstellung hat mir zugesagt. Die Autorin scheint noch immer eine Schwäche für Cromwell zu haben, dennoch wird bei seinen Praktiken zur Entsorgung der Königin deutlich, dass er auch im eigenen Interesse handelt, wodurch er nicht mehr integer bleibt. Zum Zeitpunkt von Henrys Hochzeit mit Jane ist er auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt und wird geadelt, eine große Ehre für den Sohn eines Schmiedes und Kneipiers aus Putney. Doch Cromwells Machenschaften lassen schon erahnen, dass er sich im Dienst eines willkürlichen und unberechenbaren Herrschers auf dünnes Eis begibt. Sein Fall wird Gegenstand des abschließenden Bandes sein, der 2015 veröffentlicht werden soll.


    Fazit


    "Bring up the bodies" ist ein gut recherchierter, hoch anspruchsvoller und doch relativ flüssig lesbarer Roman über den Aufstieg Thomas Cromwells, der mir noch ein wenig besser gefallen hat als "Wolf Hall". Man sollte ihn jedoch unbedingt erst nach dem ersten Band der Trilogie lesen, weil man sonst die Bedeutung vieler Szenen nicht ermessen kann.
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

    Einmal editiert, zuletzt von €nigma ()

  • Diese Ausgabe habe ich gelesen. Dementsprechend kann ich zur Qualität der deutschen Übersetzung nichts sagen.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige