Petra Röder - Blutrubin 2 - Der Verrat

Anzeige

  • Claire, die sich noch an ihre Verwandlung gewöhnen muss, und ihr geliebter James genießen ihre Zweisamkeit zusammen auf der Burg. Leider ist die Zeit des Glücks nur kurz, denn die beiden werden von unbekannten Monstern, den sogenannten Ubour, angegriffen, die auch andere Vampirclans überfallen und die Mitglieder gnadenlos ermorden bzw. verwandeln. Schnell wird klar, dass Claires Adoptivschwester hinter all diesen Überfällen steckt, auf der Suche nach Claire, um diese zu töten. Doch Claires Vater Bright, ein Schattenwächter, gibt sich ihr nun zu erkennen und offenbart ihr auch die Geschichte ihrer Mutter und wie Claire zu ihren Fähigkeiten gekommen ist. Dies macht sie unangreifbar gegenüber den Ubours. Für James gilt das hingegen nicht, und so kämpft sie mit allen Mitteln um das Leben ihres Geliebten und hat nur eine Möglichkeit, ihn zu retten.


    Bereits im ersten Teil sind mir Claire und James ans Herz gewachsen, ihre Liebesgeschichte ist sehr schön herausgearbeitet und die Vertrautheit der beiden geht einem richtig ans Herz.


    Petra Röder hat einen wunderbaren Schreibstil, der einen bereits von der ersten Seite an mitreißt und in eine fantastische Welt entführt. Bereits zu Beginn der Geschichte baut sich der Spannungsbogen auf und wird konstant sehr hoch gehalten, so dass man atemlos durch die Seiten jagt, um mit der Geschichte Schritt zu halten. Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kommt man problemlos in die Handlung herein und kann das Buch genießen.


    Dieses Buch kann ich durchweg jedem empfehlen, ob es sich um Liebhaber von Liebesgeschichten oder Fantasy handelt. Die Unterhaltung ist garantiert, denn man wird süchtig danach!!!


    Volle Sternegarantie :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    SUB: ca. 1.800 / gelesen 2019: 367/ 143788 Seiten

Anzeige