Michael Moorcock - Elric von Melniboné

Anzeige

  • Ich war mir lange Zeit nicht sicher, ob ich mich an die Bücher um Elric von Melniboné rantrauen soll, da sie mir zwar immer wieder empfohlen wurden, da durch sie tragische Helden in die moderne Fantasyliteratur gekommen seien, ich aber auch skeptisch war, wie so dünne Bücher das erfüllen können und ich nicht wusste ob es sich lohnen würde die Bücher teuer gebraucht zu kaufen, da es sie neu nicht mehr gibt. Letztendlich habe ich mir aber einen Sammelband mit Buch 1-6 gekauft, der relativ günstig war, so dass ich die Chance nutzen wollte.
    Aufbau des Buches:
    Das 159 seitige Buch besteht aus Prolog, Buch 1 mit 6 Kapiteln, Buch 2 mit 8 Kapiteln, Buch 3 mit 5 Kapiteln und einem Epilog.
    Inhalt(laut http://www.phantastik-couch.de…-elric-von-melnibone.html):
    Elric, der König auf dem Rubinthron im Imryrr, der Träumenden Stadt,
    König über das kleine, doch gefürchtete Melniboné, muß um seine
    Herrschaft bangen. In der Jahrtausende alten Tradition der Könige von
    Melniboné ist er ein unglaublich fortschrittlicher und gütiger
    Herrscher. Deshalb wird er von den einen für einen Schwächling, von
    anderen wegen seines Aussehens für einen Dämon gehalten. Er ist kein
    Dämon, aber er weiß mit der Magie umzugehen, und er ist kein
    Schwächling, wie jeder zu spüren kriegt, der ihm seine Macht streitig zu
    machen versucht.


    Meinung:
    Da ich von vornerein die Dünne des Buches kannte, habe ich mich darauf eingestellt und keine zu hohe Erwartung darin gesetzt eine Charakterentwicklung wie in A Song of Ice and Fire, ein Magiesystem wie in Sandersons Büchern oder eine Weltbeschreibung wie bei Tolkien zu finden. Und das war auch gut so, denn hätte ich eines dieser Dinge erwartet, ich wäre enttäuscht gewesen. So aber gefällt mir das Buch auf seine eigene Weise sehr gut. Elric als außergewöhnliche Hauptperson finde ich genial geschrieben, obwohl wenig Platz im Buch genutzt wird um in zu beschreiben, aber ich glaube Elric ist so eine Person die man durch ihr Handeln besser kennenlernt als durch tausend Seiten Beschreibung. Die Handlung ist schnell, es gibt keine Langatmigkeit und trotzdem gibt es Stellen, an denen detaillierter erzählt wird was passiert, so dass es nicht wie eine Zusammenfassung wirkt. Über die Zauberei erfährt man nur wenig, es ist nicht wie bei Sanderson ein System das man verstehen kann, sondern es ist relativ unklar, was die Magie letztendlich bewirken kann. Wenn man auf Magiesysteme steht, bei denen man bereits vor der Hauptperson weiss, mit welcher Magie sie aus der Situation herauskommen kann, dann wird Elric von Melniboné enttäuschen, wenn man jedoch auch gerne einmal im Unklaren gelassen wird, ist dieses Buch eine gute Wahl. Alles in allem vergebe ich :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: da ich zwar sehr zufrieden mit dem Buch bin, es aber noch Luft nach oben gibt.

    Living in Middle-earth always paying my debts.
    Bücherregal und Wunschliste momentan nicht aktuell/vollständig.
    2013: Start-SUB: 25 End-SUB: 5 Gelesene Bücher 90 Gelesene Seiten 36795 Punkte-Challenge: 670,95 Punkte (Stand 31.12.13)
    2014: Start-SUB: 5 Aktueller SUB: 5 Gelesene Bücher 15 Gelesene Seiten 6021 Punkte-Challenge: 91,21 Punkte (Stand 11.03.14)

  • Dies ist der Sammelband den ich besitze er enthält Elric von Melniboné 1-6

    Living in Middle-earth always paying my debts.
    Bücherregal und Wunschliste momentan nicht aktuell/vollständig.
    2013: Start-SUB: 25 End-SUB: 5 Gelesene Bücher 90 Gelesene Seiten 36795 Punkte-Challenge: 670,95 Punkte (Stand 31.12.13)
    2014: Start-SUB: 5 Aktueller SUB: 5 Gelesene Bücher 15 Gelesene Seiten 6021 Punkte-Challenge: 91,21 Punkte (Stand 11.03.14)

  • Und dieses Buch ist laut Wikipedia.com der englische erste Teil

    Living in Middle-earth always paying my debts.
    Bücherregal und Wunschliste momentan nicht aktuell/vollständig.
    2013: Start-SUB: 25 End-SUB: 5 Gelesene Bücher 90 Gelesene Seiten 36795 Punkte-Challenge: 670,95 Punkte (Stand 31.12.13)
    2014: Start-SUB: 5 Aktueller SUB: 5 Gelesene Bücher 15 Gelesene Seiten 6021 Punkte-Challenge: 91,21 Punkte (Stand 11.03.14)

Anzeige