Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Cate Tiernan – Verwandlung / Book of Shadows

Das Buch der Schatten: Verwandlung

3.9 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen

Band 1 der

Verlag: Cbt

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 257

eISBN: 9783641064518

Termin: April 2011

Klappentext / Inhaltsangabe: Eine faszinierende Saga über Liebe, Gefahr und Magie Ich bin Morgan. Ich bin kein normales sechzehnjähriges Mädchen. Ich bin eine Hexe. Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler Teenager - bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin Bree will Cal für sich - um jeden Preis ...
Weiterlesen
  • Inhalt:


    Ich bin Morgan. Ich bin kein normales sechzehnjähriges Mädchen. Ich
    bin eine Hexe. Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler
    Teenager – bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive
    Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher
    im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort
    fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines
    Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre
    magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin
    Bree will Cal für sich – um jeden Preis ...


    Meine Meinung:


    Ich hatte die Bücher lange in der Bibliothek stehen sehen und dachte
    mir, das ist nichts für dich. Das ist bestimt zu schnulzig. Vor einer
    Woche, war ich dann doch nochmal in der Bibliothek und ich hatte sie
    einfach mitgenommen. Ich meine mehr als, dass sie mir nicht gefallen und
    ich sie wieder hinbringe, konnte ja nicht passieren.


    Nach 2 Tagen, fing ich dann an, den ersten Band zu lesen. Da es in der
    Ich- Person geschrieben, ist und ich das nicht mag, schreckte es mich
    etwas ab. Doch nach ein paar Seiten, war ich in der Geschichte drin. Ich
    wollte immer mehr über Morgan wissen. Sie war für mich von anfang an
    geheimnisvoll und dsher sympathisch. Das gleiche kann ich auch zu Cal
    sagen. Cal läd Morgan und ihre Freundin eines Abends zu sich ein und da
    begann für mich das mystische. Denn er hat Kräfte und ist ein Gründer
    eines Hexenzirkels. Auch Maorgan merkt, dass etwas mit ihr nicht
    stimmt, nach dem Kreisritual. Nur was ist mit ihr passiert?


    Wenn ihr das wissen möchtet und wie die ganze Geschichte weitergeht, dann müsst ihr das Buch dazu lesen.


    Es ist eine leichte Lektüre für zwischendurch. Es hat 250 Seiten, die sehr schnell zu lesen sind.


    Bewertung: 4 von 5 Bücherwürmer

  • Danke für die Rezi. Hab das Buch im Regal stehen, mich allerdings noch nicht ran getraut. Ich denke das wird sich jetzt ändern :)
    Und vorallem passt es auch gut zur Monatschallenge im März: Lies ein Buch, auf dessen Cover keine Person und kein Tier drauf ist

  • Ich habe das Buch vor kurzem beendet und es hat mir außerordentlich gut gefallen! :thumleft:


    In der Geschichte geht es um die 16-Jährige Morgan Rowlands. Sie glaubt ein ganz normales Mädchen zu sein und beschäftigt sich dementsprechend mit den ganz alltäglichen Problemen: Mit der Schule, ihren Freundinnen, der Familie. Doch ihr Leben soll sich schlagartig ändern, als ein geheimnisvoller Junge an ihre Schule kommt. Er besitzt eine ganz besondere Aura und nicht nur sie, sondern auch viele andere Mädchen der Schule sind von ihm fasziniert. Warum hat er nur so ein einnehmendes Wesen? Warum fällt es ihm so leicht Kontakt zu knüpfen? Sein Name lautet Cal und schon bald wird er nicht nur Morgan in die unergründliche Welt der Magie einführen...


    Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Der Leser kann die Geschehnisse und vor allem Morgans Gefühlswelt so viel besser erfassen. Die 16-Jährige war mir auf Anhieb sympathisch, da sie ein ganz normales Mädchen ist und man sich gut in sie hineinversetzen kann. Man erfährt einiges über das Leben in der Familie, sowie auch über ihre Freunde. Cal wirkte auch auf mich sehr geheimnisvoll und ich war ebenso wie die anderen Jugendlichen gespannt darauf, was hinter seiner einnehmenden Aura wohl stecken mag. Vor allem auch: Was die Motive seines Handelns sind.


    Er eröffnet den Jugendlichen schon bald die Welt der Wicca und die Autorin hat den Glauben an sich und auch die verschiedenen Riten sehr interessant beschrieben. Ich war genauso fasziniert von dieser Religion wie die Charaktere im Buch und wurde ebenso in den Bann der Magie gezogen. Es war durchaus nachvollziehbar warum die Jugendlichen so schnell von der Magie angesteckt wurden und fieberhaft an Cals Lippen hingen um ihr Wissen zu vermehren. Die Geschichte besticht nicht durch extreme Spannung oder Action, sondern vielmehr durch die Faszination des Glaubens der Wicca und durch den Umgang der unbedarften Jugendlichen mit diesem Thema. Das Buch hat die Mystik und die alten Riten super vermittelt und ich wäre am liebsten gar nicht mehr so schnell aus dieser Welt aufgetaucht.


    Das Buch ist mit seinen ca. 250 Seiten nicht gerade dick, doch das hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. Für mich war es ein ganz besonderer Lesegenuss und ich freue mich schon auf den zweiten Band der Reihe!!


    Von mir gibt es:


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::thumleft:

    Happiness can be found, even in the darkest of times,

    if one only remembers to turn on the light.

    (J.K. Rowling - Harry Potter and the Prisoner of Azkaban)

  • Danke erstmal für die tolle Rezi! :wink:
    Ich muss sagen, ich weiß garnicht mehr wie ich auf diese Reihe gestoßen bin, bin aber sehr froh, dass ich es bin! Ich warte zur Zeit sehnsüchtig auf Band 7.... dauert ja nicht mehr lange. Ich habe die vorherigen Teile verschlungen und muss sagen, dass dies zur Zeit meine Lieblings-Reihe ist und ich sie nur jedem empfehlen kann! Eine spannende Geschichte die man nicht mehr weglegen möchte!
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne! (Würde viiiieeel mehr geben :) )

  • Das buch ist einfach gut,und toll geschrieben,nur gemein das es so offen mit soo vielen Fragen endet.so ist nan gezwungen den nächstenband zu holen.Damit man weiß wie es weitergeht :-, .

    :study: 111 erotische Bettgeschichten
    :study: Drachenelfen von Bernhard Hennen



    [align=justify]Aktueller Sub :-, :1411
    Wanderbuch/Bücherrei Sub:4


    2014 gelesen:96 Bücher