Nalini Singh: Leopardenblut

Affiliate-/Werbelink

Leopardenblut (DAISY Edition): Gestaltwa...

4.7|87)

Verlag: Argon Verlag

Bindung: Audio CD

Laufzeit: 00:05:29h

ISBN: 9783839850404

Termin: April 2010

Anzeige

  • Hinweis: Ich habe nicht die hier verlinkte Version, sondern die ungekürzte Version von Audible gehört.


    Kurzbeschreibung (Amazon)
    »Eine der originellsten und spannendsten Fantasy-Romance-Serien, die derzeit auf dem Markt sind. Absolut umwerfend!« Romantic Times


    Als die junge Mediale Sascha dem attraktiven Gestaltwandler Lucas Hunter begegnet, fällt es ihr immer schwerer, die Maske der Gleichgültigkeit aufrechtzuerhalten. Der raubtierhafte Hunter erweckt in ihr ungeahnte Gefühle, die für sie zur tödlichen Gefahr werden können. Hunter kommt indessen einem grauenhaften Geheimnis auf die Spur, in das der Oberste Rat der Psy verwickelt zu sein scheint ...



    Meine Meinung
    Zwar habe ich die Reihe in Buchform schon bis Band 11 gelesen, aber gerade die ersten Bände haben mir immer besonders gut gefallen. Und deshalb habe ich mir "Leopardenblut" als Hörbuch geholt.
    Im Jahre 2079 ist die Welt aufgeteilt in drei Rassen: Menschen, Gestaltwandler und den Medialen (=Psy im Original).
    Letztere sind Telepathen, wobei die einzelnen Fähigkeiten unterschiedlich ausgeprägt sind. Und die Psy sind die herrschende Rasse. In einer harten Konditionierung werden den Psy schon in der frühen Kindheit jegliche Gefühle geraubt. So empfinden sie keine Freude oder Lust, aber es gibt auch keine Wut. Verbrechen aus Leidenschaft sind fremd für sie.
    Sascha Duncan ist die Tochter der Ratsherrin Nikita Duncan. Ihrer Anlage nach müsste sie eine mächtige Telepatin sein, doch ihre Fähigkeiten haben sich nie voll entwickelt. Schlimmer noch, sie entwickelt Gefühle, die sie nicht haben dürfte. Falls das jemand anders bemerken sollte, dann droht ihr eine Rehabilitation, nach der ihr Hirn nur noch zu den einfachsten Aufgaben in der Lage sein wird.


    Lucas Hunter ist Alpha des Dark River Rudels. In den Augen der Psy sind die Gestaltwandler nur gefühlsbetonte Kreaturen, doch gerade die Dark River Leoparden sind wesentlich mächtiger als die Psy glauben. Und die Leoparden haben ein großes Problem. Eine ihrer Mitglieder ist einem Serienmörder zum Opfer gefallen und alles spricht dafür, das der Täter ein Psy ist, obwohl das eigentlich nicht möglich sein kann.


    Zwischen Sascha und Lucas funkt es vom ersten Moment an gewaltig, aber bis die beiden wirklich zusammen kommen, dauert es einige Zeit. Sascha ist in ihrer Konditionierung gefangen und auch Lucas ist sich am Anfang nicht sicher, was er von Sascha halten soll.


    "Leopardenblut" bietet einen fantastischen Einstieg in eine neue Fantasywelt, wobei der Fokus schon ganz klar auf die Liebesgeschichte liegt. Man wird von Anfang an ins das Geschehen hingeworfen, aber es gibt viele Erklärungen über die unterschiedlichen Rassen und deren Lebensweisen.


    Auch die Charaktere sind schön herausgearbeitet. Natürlich ist Lucas ein Alphamännchen wie aus dem Bilderbuch, aber auch Sascha ist keinesfalls eine schwache Frau, sondern jemand, der sich längst nicht alles gefallen lässt.
    Neben Sascha und Lucas werden noch viele weitere Nebencharaktere vorgestellt, viele davon erhalten in späteren Bänden ihre Hauptrollen. Und auch die Politik der Medialen mit ihrem Rat spielt von Anfang an eine wichtige Rolle.


    Vorgelesen wird das Hörbuch von Elena Wilms und ich habe ihrer Stimme sehr gerne zugehört! Mir gefällt ihre Art der Betonung und ihre warme Stimme sowieso. :wink:


    Fazit: Für mich war das der Beginn einer wundervoll romantischen und phantastischen Welt!
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige