Das Literarische Quartett / Literatur und TV

  • Die deutsche Version gibt es leider auch nur in einer Kurzgeschichtensammlung von King. Hab den Titel vergessen.

    Da kann ich aushelfen :) Hier wäre die Geschichte selbst: Klick, dann noch ein neuer Sammelband, der alle 4 Bände der Jahreszeiten vereint : Klick und das Original, das sich im Hause Farast befindet: Klick


    Jessy1963 bei den ersten beiden Verlinkungen gibt es jeweils noch eBooks.

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • "Stand by me" ist wirklich eine von Kings besten Geschichten. Auch die Verfilmung war gut, was man nicht von allen Stephen King-Verfilmungen sagen kann.

      :study: Ich lese gerade


    Man ist ja von Natur kein Engel,

    Vielmehr ein Welt- und Menschenkind,

    Und rings umher ist ein Gedrängel

    Von solchen, die dasselbe sind.

    (Wilhelm Busch)

  • Bridgeelke

    ja, das Hörbuch hatte ich auch gesehen aber dachte mir dann, ebook ist besser, wir sind bald im Urlaub und da höre ich keine Hörbücher.

    „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“

    (George Orwell in "Farm der Tiere")



  • Im erwähnten Sammelband Frühling, Sommer, Herbst und Tod ist auch noch ein weiteres Highlight enthalten: Die Verurteilten (Pin-Up). Davon gibt es auch eine sehr gute Verfilmung.

    Auch wenn es schon oft genug gesagt wurde: Dieses Buch ist auch in meinen Augen eines der besten von King überhaupt und enthält neben "Die Leiche" (Stand by me, 1986 mit River Phoenix, Whil Wheaton und Kiefer Sutherland) und "Pin Up" (Die Verurteilten, 1994 mit Tim Robbins und Morgan Freeman), die fantastisch geschrieben UND verfilmt wurden auch noch die in meiner Erinnerung wirklich gute Geschichte "Der Musterschüler". Lediglich die letzte "Atemtechnik" hat mir nicht so gut gefallen.

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Mac P. Lorne - Der Herr der Bogenschützen


    :bewertung1von5: 2020: 8 :bewertung1von5:

  • Was die "Verurteilten" betrifft, finde ich die Verfilmung sogar noch ein bisschen besser als die Geschichte.

    Lediglich die letzte "Atemtechnik" hat mir nicht so gut gefallen.

    An den "Musterschüler" erinnere ich mich nicht mehr, aber ich weiß noch, dass mir "Atemtechnik" auch nicht gefallen hat.

      :study: Ich lese gerade


    Man ist ja von Natur kein Engel,

    Vielmehr ein Welt- und Menschenkind,

    Und rings umher ist ein Gedrängel

    Von solchen, die dasselbe sind.

    (Wilhelm Busch)

  • Auch wenn es schon oft genug gesagt wurde: Dieses Buch ist auch in meinen Augen eines der besten von King überhaupt und enthält neben "Die Leiche" (Stand by me, 1986 mit River Phoenix, Whil Wheaton und Kiefer Sutherland) und "Pin Up" (Die Verurteilten, 1994 mit Tim Robbins und Morgan Freeman), die fantastisch geschrieben UND verfilmt wurden auch noch die in meiner Erinnerung wirklich gute Geschichte "Der Musterschüler". Lediglich die letzte "Atemtechnik" hat mir nicht so gut gefallen.

    Das hört sich an, als wäre es auch etwas für einen Stephen-King-Anfänger. Was ich bin, denn bisher habe ich nur Needful Things (In einer kleinen Stadt) von ihm gelesen. Hat mir gut gefallen - bis auf das blutrünstige Finale. Ich bekenne, dass ich kein Horror-Fan bin.

    signed/eigenmelody

    Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist der gleiche wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen. (Mark Twain)

  • Na dann, eigenmelody solltest du dir diese Geschichten nicht entgehen lassen. Sie sind nämlich alle drei (guten) so ziemlich komplett ohne Horror, was in meinen Augen auch nicht das hervorstechendste Merkmal an Kings gesamten Werk ist. Das ist nämlich meiner Meinung nach die unvergleichliche Kunst Geschichten zu erzählen und Atmosphäre zu schaffen, egal ob auf Zeitgeschehen oder Familienkonstellationen oder Altersabschnitte bezogen, die ihn ausmacht. Und genau das findest du auch in diesen Geschichten.

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Mac P. Lorne - Der Herr der Bogenschützen


    :bewertung1von5: 2020: 8 :bewertung1von5:

  • Ich hatte mir diese Kurzgeschichtensammlung damals so mit als Ersten vorgenommen, da ich erst einmal wissen wollte, wie King überhaupt schreibt, zudem kannte ich eben besagte Verfilmung "Stand by me", hatte sie vorher aber nicht mit der Buchvorlage in Verbindung gebracht. So etwas erfährt man ja meist nur, wenn man darauf gestoßen wird. Erst danach hatte ich mich an den großen Roman "Es" gewagt. Irgendwie kann das Stephen King gut, die Beschreibung solcher amerikanischen Kleinstädte, die Entwicklung von Kinderfreundschaften schildern. Ich habe das gemocht.

  • Literarisches Quartett besteht künftig aus drei Gästen

    Eine Gastgeberin, drei Gäste: So stellt sich das ZDF das neue "Literarische Quartett" vor, das ab März zu sehen sein wird. Nach dem Abschied von Volker Weidermann und Christine Westermann übernimmt Thea Dorn die Moderation.


    Nach dem Abschied von Volker Weidermann und Christine Westermann will das ZDF künftig auf mehr Abwechslung beim "Literarischen Quartett" setzen. Thea Dorn, die schon seit 2017 zum festen Stamm der Sendung gehörte, übernimmt ab dem 6. März die Moderation und begrüßt fortan sechs Mal jährlich drei wechselnde Gäste, um mit ihnen über vier Neuerscheinungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt zu sprechen, darunter auch neu aufgelegte Klassiker.


  • Nach dem Abschied von Volker Weidermann und Christine Westermann übernimmt Thea Dorn die Moderation.

    da bin ich sehr gespannt, wie es läuft. Ich finde es schade, dass der Weidermann geht. Die Westermann war hier und da mal auch nach meinem Geschmack. Eine recht emotionale Leserin, wie ich fand. Nun ja, mit Thea Dorn wird es bestimmt auch interessant werden.

    2020: Bücher: 20/Seiten: 9 133
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Hemstreet, Patrick - Die Gotteswelle

    Barnett, David M. - Miss Gladys und ihr Astronaut