Bücherwichteln im BücherTreff

Cameron Dane: Grey's Awakening

Grey's Awakening

4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 2 der

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 310

ISBN: 9781467973274

Termin: Dezember 2011

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Amazon)
    Greyson Cole needs to get out of Raleigh. Everywhere he turns, he sees people falling in love, getting married and starting families. It’s enough to make a grown man want to rip out his own hair. And for a cynic like Grey, one more employee getting engaged signals the need for a long overdue vacation. Grey owns a cabin in the mountains he has never even used, and he figures that’s just the ticket out of this nightmare of happily paired-up couples.
    Grey doesn’t expect to be greeted by a belligerent, half-naked man the minute he opens his cabin door.
    Sirus Wilder has known Grey’s twin sister for years, and she has given him permission to stay in the cabin while his residence across the lake is under repair. Sirus has never met Greyson Cole before, but he is thankful when the man lets him share the cabin for a few days. There is plenty enough room for them each to keep to themselves. Sirus has had his heart broken and isn’t interested in a hook-up, let alone something more.
    Even so, Grey is, hands-down, one of the sexiest men Sirus has ever seen. Too bad he’s an arrogant ass and his eyes are so damn cold. Every once in a while, though, Sirus thinks he sees a hint of fiery passion in the controlled man sleeping one room away.
    For Grey, one look at the roughly handsome Sirus puts Grey’s celibacy pact in serious jeopardy. One problem: Grey doesn’t believe in love, has even less patience for relationships, and he refuses to get mixed up in another messy romantic partnership that can only end badly.
    Two weeks. Two hard men. Both running like hell from love.
    Look out. Something’s gotta give.



    Meine Meinung
    Grey ist einfach nur genervt. Überall laufen nur noch Paare herum. Seine Schwester ist sooo glücklich, das es ihm fast weh tut. Seine Mitarbeiter scheinen sich der Reihe nach zu verlieben, nur er nicht. Also flieht er regelrecht aus der Stadt. Zwei Wochen Urlaub in dem keinem Ferienhaus in den Bergen werden ihm gut tun, hofft er.
    Womit er nicht rechnet, das ist der halbnackte Mann, der in seinem Haus steht. Zunächst ist er auch entsprechend misstrauisch. Der Fremde wohnt eigentlich in einem der anderem Häuser. Aber wegen eines Wasserschadens hat er von Greys Schwester die Erlaubnis bekommen, die Hütte zu nutzen.


    Sirus kennt Kelsie schon länger, ihren Bruder hat er aber nie gesehen. Anfangs sind beide noch recht misstrauisch. Keiner der beiden Männer will eine feste Beziehung, denn beide wurden von ihren früheren Partnern sehr verletzt. Für eine kurze Bettgeschichte ist aber auch keiner der beiden geschaffen. Trotzdem landen beide genau dort.


    Die Sexszenen sind ausführlich und ziemlich graphisch beschrieben. Und es gibt sehr viel Sex in dem Buch. Im Gegensatz zum ersten Teil der Serie spielen hier aber auch die Gefühle eine größere Rolle. Gerade Grey hat große Probleme damit, sich zu öffnen. Es gibt zwischendurch kurze Rückblicke in seine Kindheit, die einiges erklären. Sirus sträubt sich auch dagegen, sich erneut zu verlieben. Sein zweites Problem ist seine Mutter, die die Homosexualität ihres Sohnes nicht akzeptieren kann. Auch beruflich sind die beiden Männer sehr unterschiedlich. Grey ist ein erfolgreicher Unternehmer mit einer eigenen Firma. Sirus ist LKW Fahrer. Zumindest offiziell. Zwar ist er auch künstlerisch sehr begabt, aber das tut er als Hobby ab. Ehrlich gesagt konnte ich die Gründe dafür nicht so ganz verstehen. Und irgendwie bezweifle ich auch, das man als Trucker so viel verdient, das man nur ab und zu mal eine Tour übernimmt. Aber vielleicht klappt das, wenn man anspruchslos genug ist. :wink:


    Fazit: Viel Erotik, sehr viel sogar. Aber auch die Liebesgeschichte außerhalb des Bettes kam nicht zu kurz.
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


Anzeige