Cameron Dane: The Sweetest Tattoo

The Sweetest Tattoo

3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Liquid Silver Books

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 77

eISBN: 9781595784773

Termin: August 2008

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Amazon)
    Her twin was a dead man.
    Tattoo artist Kelsie Cole cannot believe her brother would give his best friend use of his cabin the same week he promised it to her. She had been butting heads with straight-laced John McBride since they were kids.
    John McBride only takes one week of vacation a year, and there isn’t any way he’s driving down a mountain back to Raleigh just because Kelsie Cole is already standing on the porch staking her claim when he arrives.
    The cabin has two rooms, and they are adults. They can share a space for seven days. It’s not like they’re attracted to each other or anything, right? Kelsie grits her teeth, but assures herself she can handle it.



    Meine Meinung
    Kelsie ist beruflich erfolgreich, allerdings ist ihre Arbeit nicht überall sehr angesehen. Sie führt einen eigenen, kleinen Tätowiershop und entwirft ihre Designs selber.
    Damit macht sie zwar nicht so viel Geld wie ihr schwuler Bruder und dessen bester Freund John McBride, aber sie ist damit zufrieden.
    Unglücklicherweise kommt ihrem wohlverdienten Urlaub etwas in den Weg. Nämlich John McBride. Auch der will zur gleichen Zeit Urlaub in der Hütte machen wie Kelsie. Leider hat sich Kelsie noch nie gut John verstanden. So beginnt auch diese Woche zunächst mit den üblichen Streitereien, die aber schnell in Leidenschaft umschlagen. Doch eine Beziehung zwischen einem seriösen Geschäftsmann wie John und einer Frau wie Kelsie, die durch ihr äußeres auffällt wie ein bunter Hund, hat keine Zukunft, glaubt Kelsie.
    Ok, die beiden verbringen viel Zeit miteinander im Bett. Und ich muss sagen, die Bettszenen, die nur zu einem Teil im Bett stattfinden, sind auch sehr erotisch und vielseitig. Gleichzeitig soll aber auch noch eine Liebesgeschichte erzählt werden und dazu bleibt in der Novelle kein Platz mehr. Von daher konnte ich es auch nicht nachvollziehen, das John wirklich schon seit Jahren in Kelsie verliebt sei. Und das Kelsie seine Gefühle so schnell erwidert - naja.
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige