Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

Anzeige

  • Regenmann

    Lass' dich mal umärmeln, wenn ich darf. :friends:

    Schiebe dir ein veganes Nachthupferli rüber... :sleep:

    Liebe Grüße von Tanni

    "Nur noch ein einziges Kapitel" (Tanni um 2 Uhr nachts)

    "Dieser Schmerz, wenn man das letzte Kapitel

    einer großartigen Reihe gelesen hat."

    "Lesen gibt uns Orte, an die wir gehen können,

    wenn wir bleiben müssen, wo wir sind."

    Bookstagram: die.literatin

  • Guten Morgen zusammen!


    Irgendwie kann ich mich in den letzten Tagen nicht so zum Lesen motivieren. :pale:

    Neben dem Vollzeitjob muss ich ja noch lernen (die Prüfungen sind nächsten Monat, bin schon am Durchdrehen) und abends bin ich so müde, dass ich dann eher etwas auf Netflix schaue statt zu lesen. Ziemlich schade.


    Habe als letztes ja den 3. Band von Obsidian gelesen, der auch mit einem Cliffhanger endete. Deshalb habe ich direkt Band 4 angefangen. Möchte auch wissen, wie es weiter geht, aber mir fehlt einfach die Lesemotivation. Es ist verzwickt. :lol:

    Habe jetzt parallel auch ein anderes Buch dazu angefangen. Vielleicht kann mich das ja abends zum Lesen motivieren.


    Apropos Obsidian, Tanni , hast du die Reihe schon wieder in Angriff genommen?

    Mit ein bisschen Mut kann man sein, wer man möchte.

    Mit noch etwas mehr Mut, kann man sogar sein, wer man ist.

  • Neben dem Vollzeitjob muss ich ja noch lernen (die Prüfungen sind nächsten Monat, bin schon am Durchdrehen)

    Ach, Mensch, hört sich doch zu sehr nach Stress an. Da würde ich auch kaum lesen können. Vor allem, wenn Prüfungen bevor stehen. 8-[

    Drück dir die Daumen, dass du ein bisschen ruhiger wirst. :friends:

    2022: Bücher: 119/Seiten: 50 811
    2021: Bücher: 205/Seiten: 93 417
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Napolitano, Ann - Der Morgen davor und das Leben danach

  • Irgendwie kann ich mich in den letzten Tagen nicht so zum Lesen motivieren. :pale:

    Neben dem Vollzeitjob muss ich ja noch lernen (die Prüfungen sind nächsten Monat, bin schon am Durchdrehen) und abends bin ich so müde, dass ich dann eher etwas auf Netflix schaue statt zu lesen. Ziemlich schade.

    Mach dir deswegen doch kein Stress :friends: Der Lesespaß wird umso größer sein, wenn du die Prüfungen rum und dann wieder mehr Zeit und Kopf für Bücher hast.

  • So langsam möchte ich mal aus der stalinschen Hölle raus und etwas anderes lesen, aber ich habe noch etwas über 150 Seiten vor mir. Das ist wirklich Material für diejenigen, die sich damit mehr als nur interessen- und hobbymäßig beschäftigen und so liest sich das auch. Gut und ausgiebig recherchiert ist das, ja, aber doch ziemlich trocken. Das nächste wird zum Glück ein Kriminalroman werden. Danach habe ich dann sicher wieder mehr Lust auf ein Sachbuch.

Anzeige