Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • aber das macht meine Hand nicht mit, die tut schon wieder ziemlich weh. Aber es ist sowieso egal, was ich mach, sie tut immer weh, also versuche ich es derzeit zu ignorieren - zumindest solang es noch geht.

    das ist blöd.:friends: Hilft dir nicht so eine Schiene, die das Gelenk stützt? So eine Handgelenkbandage? Ich trage die immer, wenn es gerade Probleme gibt. Einweghandschuh drauf und schon kann es losgehen. Hauptsache, das Gelenk bewegt sich nicht. Ist etwas umständlicher aber es geht. Auf jeden Fall hilft es ganz gut. Gute Besserung:winken:

    2020: Bücher: 60/Seiten: 27 316
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Jordan, Hillary - Die Geächteten
    Hauptmann, Gaby - Ich liebe dich, aber nicht heute

  • Bei euch gibt's noch Klopapier :shock: Du musst im Wunderland wohnen!

    Nenn mich einfach Alice :loool:



    Ich habe gestern unten stehendes Buch begonnen. Ich muss gestehen, das ist mein erstes Buch des Autors obwohl ich noch von ihm "Der Bastard von Tolosa", "Land im Sturm" , "Der Attentäter" und "Herrscher des Nordens" auf dem Sub habe,

    Das freut mich jetzt umso mehr da mir der Schreibstil ausgesprochen gut gefällt. :thumleft:


    EDIT: Wer findet den Fehler ?

    Da sieht man mal wie irre man schon im Kopf ist.](*,)

    Ich hab mal glatt Daniel Wolf und Ulf Schiewe zu einer Person werden lassen :geek:

    Aber egal, beide Autoren mag ich und von Daniel Wolf hat mir der erste Band der Fleury-Saga auch gut gefallen. Band 2 hab ich als Hörbuch schon hier.



    Ich finde historische Romane, Krimis/Thriller und Fantasy und ja sogar "Frauenbücher" sind (für mich) derzeit genau richtig.:thumleft:

    Irgendwelche Problembücher über Deprithemen wie Krankheiten. schlimme Kinderschicksale, Romane aus der Kriegszeit und auch Dystopien meide ich jetzt wie der Teufel das Weihwasser. [-( Zumal mir es momentan jetzt noch sehr viel schwerer fällt als sonst schon mich längere Zeit auf etwas zu konzentrieren.

    Habe da jetzt auch schon angefangene Bücher wie "Effingers" und "Die Unsterblichen" zur Seite getan und zurückgegeben obwohl die Bücher selbst sehr gut sind. Vielleicht später mal. Im Moment mag ich sie nicht weiterlesen.

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • der Tag der Cocktails

    Gute Idee :anstossen: mal schauen, was ich so im Haus habe :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • Gute Idee :anstossen: mal schauen, was ich so im Haus habe :loool:

    Au ja - lass uns anstoßen :anstossen:.

    Ich bin alter Aperol Sprizz - Fan. Und da ich schon radeln war und wir ansonsten ja eh nicht raus dürfen, ist es sch...egal, wenn ich nachmittags schon zwitschere. Ist ja fast wie im Urlaub :mrgreen:

  • Gute Idee :anstossen: mal schauen, was ich so im Haus habe :loool:

    Au ja - lass uns anstoßen :anstossen:.

    Ich bin alter Aperol Sprizz - Fan. Und da ich schon radeln war und wir ansonsten ja eh nicht raus dürfen, ist es sch...egal, wenn ich nachmittags schon zwitschere. Ist ja fast wie im Urlaub :mrgreen:

    Aperol ist da, Sekt und Wasser auch - nur keine Eiswürfel. Egal, geht auch ohne :totlach:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • nur keine Eiswürfel

    Vielleicht tröstet es Dich: ich hab auch keine - macht nix, Kühli reicht - HMMMMM, sehr zum Wohl :drunken:

    erst muss ich was essen, aber dann :anstossen: findo hier gibt's Aperol :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • erst muss ich was essen

    Ja, ich eigentlich auch! Ich vertrage doch eh nichts...andererseits ist es ein Aperitiv...da muss ich nochmal überlegen :loool:

  • erst muss ich was essen

    Ja, ich eigentlich auch! Ich vertrage doch eh nichts...andererseits ist es ein Aperitiv...da muss ich nochmal überlegen :loool:

    nee, ich muss nicht überlegen, ich hab Hunger :lol:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • ich hab Hunger :lol:

    Ich auch und wie, aber liebendes Weib, das ich bin,wollte ich noch auf meinen Mann warten :-s

    Lass es Dir schmecken :thumleft:

  • ich hab Hunger :lol:

    Ich auch und wie, aber liebendes Weib, das ich bin,wollte ich noch auf meinen Mann warten :-s

    Lass es Dir schmecken :thumleft:

    danke :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • das ist blöd. :friends: Hilft dir nicht so eine Schiene, die das Gelenk stützt? So eine Handgelenkbandage? Ich trage die immer, wenn es gerade Probleme gibt. Einweghandschuh drauf und schon kann es losgehen. Hauptsache, das Gelenk bewegt sich nicht. Ist etwas umständlicher aber es geht. Auf jeden Fall hilft es ganz gut. Gute Besserung :winken:

    Danke schön! ... hilft leider nicht, da es vor allem der Druck ist, den man beim Putzen ausüben muss, nicht die Bewegung des Handgelenks (das kommt dann nur zusätzlich noch dazu).


    Mein Mann hat heute ein paar Bemerkungen gemacht - sie waren lieb gemeint bzw absolut nicht böse, aber mir geht´s seitdem gar nicht gut. Erstens meinte er, ich soll das Putzen lassen - ja, aber wer macht es denn dann? Es macht ja sonst keiner! Und zweitens hat er vorgeschlagen, dass ich mein Bastel- und Zeichenzeug verkaufen könnte, dann hätten wir wieder mehr Platz. Ja, das Zeug braucht fast den gesamten Stauraum vom Wohnzimmer (und wir haben viel Stauraum) und ja, ich werde das meiste davon wohl kaum mehr verwenden können, weil meine Hand da nicht mitmacht. Aber allein bei dem Gedanken daran, fang ich zum Heulen an. ... dabei bringt es mir ja gar nichts, wenn das ganze Zeug hier rumliegt. Wenn ich das verkaufen würde, wäre das eine Menge Geld - selbst wenn ich es nur zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises verkaufe.

    ... falls jemand von euch irgendwas in die Richtung braucht, dann schreibt mir. Es würde mir wohl leichter fallen, wenn es nicht wildfremde Menschen kaufen ... ist auch blöd, oder? Bastelzeug, Zeichensachen - Papier, Buntstifte (u.a. Polychromos und Luminance), Scrapbooksachen, - Papier, Stempel, Stempelfarben usw

    ... ich weiß ja auch gar nicht, wo ich das verkaufen soll? In den Foren, wo ich das Zeug an den Mann bzw die Frau bringen könnte, bin ich ja schon lang nicht mehr.


    Selbst das Lesen freut mich gerade nicht. Zu Mittag hab ich nur ein paar Seiten in Siege and Storm gelesen.

  • cbee :friends::friends:Ich verstehe dich vollkommen. Wenn du wirklich etwas abgeben möchtest, frag doch mal im Malbuch-Fred nach, die Leutchen da sind immer auf der Suche nach kreativem Input :) Vor allem, wenn es so hochwertige Sachen sind, die ich bei dir erkennen kann.

    Zitat

    Das Buch habe ich am Freitag im Thalia für meine Freundin zum Geburtstag (ist aber erst Anfang Juni) gekauft, sie liebt den Autor. Da bin ich ja gespannt was sie sagt, ich wollte mir das Buch dann von ihr später leihen.

    da müsste ich jetzt direkt schmunzeln dabei, weil ich meiner Schwester auch gerne Bücher schenke, die ich dann auch lesen will und mir ausleihe...:lol:

    Gott sei Dank ist es auch umgekehrt so.

    Das ist bei uns leider nicht möglich :( Entweder meine Leutchen lesen gar nicht oder sie lesen ganz andere Sachen als ich...

    ansonsten genieße ich es direkt, mal ohne Termine zu Hause bleiben zu können

    :uups: Ich auch, aber pssst :-, Wobei, bei allem wäre es mir natürlich lieber, der Laden wäre auf und man müsste sich keine Sorgen um die Zukunft machen. Aber unter den gegebenen Umständen hilft es wenig, sich noch zusätzlich aufzuregen. Und wenn mein Chef mich braucht, auch zum Bleistifte gerade rücken oder was, bin ich da. Aber bis es so weit ist, lese ich und entspanne mich. Kommt auf Umwegen ja auch dem Laden zu Gute.

    Ich kenne aber auch andere, denen die Decke am Kopf fällt.

    Ja, ich auch. Wobei er die Zeit jetzt nutzt, seine Musik zu sortieren :thumleft: Vielleicht schaffen wir es ja auch dann bald mal, seine Wohnung aufzuräumen :wink: Wenn ganz viel Langeweile vorhanden ist :uups:

    Gemeinsam werden dann Allianzen gegen gemeinsame Feinde wie Staub gebildet.

    Hmm...ich dachte, gegen den Staub gäbe es Origami-Kraniche? :-k

    Elefanten-zeichnen-Tag.

    Da muss ich immer an "Der kleine Prinz" denken :love:


    Ansonsten war es heute eher ruhig. Ich habe noch in "Liebe zwischen den Zeilen" weitergelesen und bin nach wie vor schwer begeistert :love: Wenn es so weiter geht, wird es sogar ein 5-Sterne Buch. Es ist schön und süffig zu lesen mit liebenswerten Charakteren, die ihre Fehler haben und wirklich lebensnah wirken. Und sogar die Arbeit in einer Buchhandlung wird richtig beschrieben. Und bis jetzt keine Spur von Kitsch ( pralaya ).

    Gleich gibt es noch ein Stückchen Kuchen und dann ist dieser Tag relativ unproduktiv zu Ende gegangen :-k Aber naja, wir schauen gleich noch Fotos vom letzten Tanzball Anfang März :pale:

    Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.
    -Matt Haig, Ein Junge namens Weihnacht


    :study: So many books. So little time. :study:

  • LaRelieuse Danke für die Rückmeldung! Dann kommt das Buch auf die Wunschliste :)

    :study: Der Thron der Finsternis (Dämonenzyklus 4) - Peter V. Brett

    :study: Dragon Ninjas: Der Drache der Berge - Michael Petrowitz

    :montag: 42 Grad - Wolf Harlander

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard


  • erst muss ich was essen, aber dann :anstossen: findo hier gibt's Aperol :loool:

    Verführe unseren armen findo nicht schon wieder :totlach:

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • erst muss ich was essen, aber dann :anstossen: findo hier gibt's Aperol :loool:

    Verführe unseren armen findo nicht schon wieder :totlach:

    er muss in Übung bleiben :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • Aperol ist da, Sekt und Wasser auch - nur keine Eiswürfel. Egal, geht auch ohne

    Eiswürfel habe ich, Wasser und Aperol auch... Sekt nicht, aber ich denke Weisswein tut es auch :anstossen: und da bei mir das Home Office in Überstundensammeln ausartet gönne ich mir heute Abend auch einen Aperol :anstossen: und hoffe dass ich mir spätestens ab nächster Woche wieder meine 2 Tage für mein Studium nehmen kann und dazu noch die gesammlten Stunden abbauen kann.

  • Verführe unseren armen findo nicht schon wieder :totlach:

    er muss in Übung bleiben :loool:

    Als nächsts kommt dann doch noch der AA-Thread 8-[

    Allergikerinformation:
    Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.


    Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
    Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.

  • er muss in Übung bleiben :loool:

    Als nächsts kommt dann doch noch der AA-Thread 8-[

    nee, nee, musst Dir keine Sorgen machen :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Irène Némirovsky - Meistererzählungen


  • Gemeinsam werden dann Allianzen gegen gemeinsame Feinde wie Staub gebildet.

    Hmm...ich dachte, gegen den Staub gäbe es Origami-Kraniche? :-k

    Wo gibt es die!!!!!?:huhu: ich brauch mindestens 5 Stück pro Zimmer!!:lechz::lechz:

    "Lesen gefährdet die Dummheit" - Zitat von wem auch immer :applause: