Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • Mir geht es ähnlich, ich muss nächste Woche ein MRT vom Kopf machen lassen ( muss ich alle 2 Jahre zur Kontrolle) und ich habe immer richtige Panikanfälle vor der Untersuchung, weil ich richtig Angst davor hab

    Oje, auch nicht gut. Das ist eine Untersuchung, die mich nicht stört. Ich muss das nämlich auch einmal im Jahr machen. Steht auch gerade an, muss noch einen Termin machen, die Überweisung habe ich schon da. Ich wünsche dir, dass du es gut hinter dich bringst! :friends:


    @all Vielen Dank für euren Zuspruch. Heute geht es mir wieder halbwegs. Mein Mann wird heute rumtelefonieren, wo ich die Untersuchung am besten machen kann/soll.


    Gestern habe ich noch ein Buch in der Onleihe gefunden: Rubinrot. Oje, ich weiß gar nicht, was ich zuerst lesen soll. Und dann habe ich nochmal im Onlinekatalog geblättert und sehe plötzlich das Buch, das ich vorgemerkt habe. Das habe ich mir dann auch gleich geholt, bevor es mir jemand wegschnappt, nur weil die Onleihe umgestellt wurde.

  • Heute ist internationaler Fetisch-Tag und der Tag der Kinder-Erfinder. Der Tag der Kabelstraßenbahn schließt sich am Geburtstag der Kunst an.

    Es ist der Wirf-deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord-Tag.


    Ich werde heute mit folgender Lektüre beginnen:


    Wien, 1938. Gustav Kleinmann und sein Sohn Fritz werden von den Nazis verhaftet, weil sie Juden sind. Im Konzentrationslager Buchenwald beginnt für beide eine unvorstellbare Tortur, die mehrere Jahre dauern wird. Doch der Liebe und dem Vertrauen zwischen Vater und Sohn kann die nationalsozialistische Vernichtungsmaschinerie nichts anhaben: Als Gustav nach Aschwitz deportiert wird, beschließt Fritz, ihm zu folgen... Aus nächster Nähe erzählt Jeremy Dronfield die erschütternde Geschichte zweier Holocaustüberlebender: von Hunger, Misshandlungen und ständiger Todesangst - aber auch von Freundschaft, Solidarität und tiefster Menschlichkeit im Angesicht des Unmenschlichen. (Klappentext)

  • Tag der Kinder-Erfinder.

    Was soll das denn sein ? Kinder werden doch nicht erfunden sondern gemacht :lol:


    Wirf-deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord-Tag.

    Niemals. mir geht es mit diesen bzw. der Umsetzung derer, richtig gut :D



    Schon in anderen Freds geschrieben, dieses Buch gefällt mir richtig gut:)

    „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“

    (George Orwell in "Farm der Tiere")



  • Rouge Alle 2 Jahre... hast du auch Angst vor der Untersuchung oder mehr vor dem Ergebnis? Ich mag mir das eigentlich gar nicht vorstellen. :pale:

    Ich habe ehrlichgesagt vor beidem Angst.:pale:Die Untersuchung an sich ist schon sehr unangenehm und dauert bei mir leider immer recht lange, weil Aufnahmen ohne und mit Kontrastmittel gemacht werden müssen. Und dann hab ich auch immer Panik vor dem Ergebnis, das sich etwas verschlechtert haben könnte.:cry:

    Naja ich habe nächsten Mittwoch meinen Termin, wird schon alles gut gehen.

  • Jessy1963

    17. Januar 2020 in der Welt


    Der Tag der Kinder-Erfinder wird am 17. Januar 2020 begangen. Das Eis am Stiel, Ohrenschützer und Schwimmflossen sind nur drei Beispiele für Gegenstände, die von Kindern erfunden wurden. Der Tag der Kinder-Erfinder feiert deshalb alle Kinder, die etwas erfunden haben und vielleicht sogar durch ihre Erfindung berühmt wurden. In manchen Ländern finden an diesem Tag Wettbewerbe statt, bei denen Kinder ihre Erfindungen präsentieren können und eventuell eine Auszeichnung dafür erhalten. Die Erfindungen können einen praktischen Zweck erfüllen, lustig sein oder das Leben leichter machen. Als Datum für diesen Tag wurde Benjamin Franklins Geburtstag gewählt. Franklin erfand im Alter von 12 Jahren die Schwimmflossen. Er war Gründerväter der USA und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung des Landes. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

  • Jetzt muss ich zur Magen- und Darmspiegelung.

    ich drücke dir die Daumen, dass du die Termine bald bekommst. Dann musst du nicht so lange grübeln, wann und wie... Ich selbst habe mit Magenspiegelung gar keine Probleme, allerdings mit Darmspiegelung ähnliche Erfahrungen wie du gemacht.8-[ Dennoch wünsche ich dir sehr, dass alles gut läuft. Man kann ja auch neue Erfahrungen sammeln. :friends:


    ich muss nächste Woche ein MRT vom Kopf machen lassen

    Auch nicht wirklich schön, unter schön verstehe ich was anderes. Aber was sein muss... Wünsche dir, dass alles gut läuft. Wenn man die Untersuchung so oft wiederholt (wird bei mir auch oft gemacht), hat es einen Grund :friends: Alles Gute dir!


    Gestern habe ich noch ein Buch in der Onleihe gefunden: Rubinrot.

    ganz tolles Buch. Ich war damals hin und weg als ich die Reihe gelesen habe. Habe gar nicht erwartet, das ein Buch aus dem Bereich mich so fesseln konnte. Viel Freude beim Lesen :)



    der Tag der Kinder-Erfinder.

    mir ging es wie Jessy1963 . Erster Gedanke, hmmm... :-k wie soll man Kinder erfinden... Die kommen schon... O:-) Aber dann Lichtblick: Kinder als Erfinder, dann sollte man das auch so sagen.... Die feiere ich gerne.

    2020: Bücher: 20/Seiten: 9 133
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Hemstreet, Patrick - Die Gotteswelle

    Barnett, David M. - Miss Gladys und ihr Astronaut

  • Herzlichen Glückwunsch unbekannterweise

    Vielen Dank :)

    internationaler Fetisch-Tag

    :batman:


    Hallo zusammen :huhu:


    Schon der letzte Urlaubstag, sowas aber auch. Aber ein schöner Urlaub - Krönung war gestern, ich war mit meiner Mutter in Speyer und wir haben uns die Ausstellung "Medicus" angeschaut, in der man einen Einblick in Medizingeschichte des Altertums und des Mittelalters bekam. Unheimlich viele tolle Gegenstände, viel Neues gelernt (unter anderem, dass es im Altertum viele Ärztinnen gab!) und mich vor manchen Apparaturen ziemlich gegruselt.


    Gelesen habe ich in diesem Urlaub auch schon viel - bei meinem Harry Potter habe ich jetzt noch ca. 120 Seiten über, die sollten heute und morgen zu schaffen sein - ich habe das Gefühl, je älter ich werde, desto mehr mag ich Band 4 bzw. mag andere Aspekte immer mehr.


    Einen schönen Freitag euch allen :winken:

    :study: Timothy Zahn - Star Wars. Alliances

    :study: Martina Kempff - Die Schattenjägerin

    :musik:Adrian McKinty - Der katholische Bulle

    :pale:
    Start-SUB 2020: 215

    aktueller SUB: 215
    gelesene Bücher 2019: 18

    gelesene Bücher 2020: 7

  • Schon der letzte Urlaubstag, sowas aber auch. Aber ein schöner Urlaub - Krönung war gestern, ich war mit meiner Mutter in Speyer und wir haben uns die Ausstellung "Medicus" angeschaut, in der man einen Einblick in Medizingeschichte des Altertums und des Mittelalters bekam. Unheimlich viele tolle Gegenstände, viel Neues gelernt (unter anderem, dass es im Altertum viele Ärztinnen gab!) und mich vor manchen Apparaturen ziemlich gegruselt

    ich geh im Mai in die Ausstellung und freu mich schon drauf :bounce:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Chloe Benjamin - Die Unsterblichen

    :study: Ocean Vuong - Auf Erden sind wir kurz grandios


  • Mir geht es oft so, dass ich schon 100 Seiten vor Ende meines aktuellen Buches unbewusst anfange darüber nachzudenken, was ich als nächstes Lesen könnte :uups: Wobei dann nachher die Chancen 50:50 stehen, ob ich dann das Buch, das mir durch den Kopf geistert später auch wirklich als nächste lese.

    So geht es mir auch oft. Ich gehe während des Lesens gedanklich mein Regal durch und überlege, was ich so da habe, auf was ich Lust habe und versuche mich dann schon zu entscheiden, welches ich dann direkt als nächstes anfange. Meist entsteht dann immer so ein kleiner Mini-SuB. :lechz:

    Gestern und heute habe ich 2 Bücher beendet, jetzt kann ich 2 neue aussuchen! :applause:Ich liebe es!

  • ganz tolles Buch. Ich war damals hin und weg als ich die Reihe gelesen habe. Habe gar nicht erwartet, das ein Buch aus dem Bereich mich so fesseln konnte. Viel Freude beim Lesen

    Mit Rubinrot bin ich schon wieder fertig. Hab schon den nächsten Band ausgeliehen. Jetzt lese ich aber zuerst das vorgemerkte Buch: Paper Palace, auf das habe ich mich ja schon sehr gefreut.


    Irgendwie ist meine Laune noch immer ziemlich im Keller und viel mehr als lesen habe ich heute auch nicht gemacht. :pale:

  • wenn ich neu gekaufte Bücher erstmal wochenlang vor die anderen auf die Regalkanten lege, bevor ich mich dazu aufraffen kann, sie aufzuräumen.

    Das kenne ich irgendwoher, bei mir geht es Küchensub, Bettsub, dann Sub kurz vom lesen, gelesen, Bücherregal so geht das bei meinen Büchern.



    ENDLICH Wochenende, diese Woche war ](*,) also gelesen habe ich so gut wie nix, was daran lag, dass ich diese Woche Mental total gefordert wurde, da meine Vorgängerin mir offenbarte, dass sie die Paßwörter wieder von meiner Chefin bekommen hatte. Und da bin ich dezent auf die Barikaden gegangen. So von wegen Datenschutz etc. und auch deswegen, weil ich keine Lust habe, dass meine Vorgängerin wieder ins System sehen kann....


    Und dann weil ich sauer wurde dies auf meine Psychische Erkrankung schieben, dies ging mal garnicht ..... und ich sollte doch noch einmal eine Stunde beim Psychologen deswegen nehmen... damit ich mich wieder abrege .....


    Woraufhin meine Chefin mit etwas umgehen musste, womit Sie nicht gerechnet hatte, nämlich das ich sehr reserviert und Kühl wurde und damit kann sie nicht umgehen.

    Dies wurde nun alles am Donnerstag ausgeräumt und gestern war ich dann einfach mal KO, da ich dann doch irgendwie sehr schlecht in den letzten Tagen geschlafen habe.


    Ansonsten freue ich mich nun einfach auf das Wochenende und die Lesezeit und auf das ein oder andere, hier im Forum, da ich hier immer wieder sehr viel Input bekomme

  • Wirf-deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord-Tag

    Melde erfolgreiche Ausführung :ergeben: Mein Vorsatz, nur noch vorbestellte Bücher und Leseexemplare mit nach Hause zu nehmen, ist heute grandios gescheitert :pale: Ein Buch hörte sich so nett an, da konnte ich nicht widerstehen und von dem anderen hat die Kollegin so geschwärmt, da konnte ich auch nicht nein sagen :pale::pale::pale:

    Dabei bin ich bei "Die Königin der Drachen" gerade mal über die Hälfte und nach zwei Knallern in der Handlung fürchte ich jetzt wieder lange, langweilige Kapitel.


    Naja, jetzt erst mal essen und dann tanzen. Ist ja nicht so, als ob ich nur lesen würde :lol:

    Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.
    -Matt Haig, Ein Junge namens Weihnacht


    :study: So many books. So little time. :study:

  • Auch nicht wirklich schön, unter schön verstehe ich was anderes. Aber was sein muss... Wünsche dir, dass alles gut läuft. Wenn man die Untersuchung so oft wiederholt (wird bei mir auch oft gemacht), hat es einen Grund :friends: Alles Gute dir!

    Vielen Dank!:friends:

    Ich werde am Mittwoch an Dich denken Rouge :friends:

    Das ist sehr lieb von Dir! Dankeschön:friends:


    Irgendwie ist meine Laune noch immer ziemlich im Keller

    Du Arme ! Ich hoffe, Du kannst Dein Wochenende trotzdem etwas genießen und Dich mit etwas Schönem von Deinen schlechten Gedanken ablenken:)



    So, zum Glück ist diese Woche jetzt auch endlich rumgegangen und ich freue mich auf ein hoffentlich entspanntes Wochenende:D

    Jetzt schnapp ich mir mein Buch und werde es mir mit einem Glas Rotwein auf der Couch gemütlich machen:study:


    Ich wünsche Euch schon mal allen ein wunderschönes und erholsames Wochenende mit hoffentlich viel Lesezeit und guten Büchern:winken:

  • Freitag und das Wochenende mit Lesezeit steht vor der Tür. :cheers: Zur Feier vertiefe ich mich in Kästners Kriegstagebücher. Seit gut einer Woche habe ich in der Mittagspause nebenbei ein informatives und sehr amüsantes (näheres :arrow: "Zitate und Sätze, die mir gut gefallen haben") Buch über Farben aus unserer Bibliothek gelesen und dieses heute beendet. Empfehlenswert auch für Menschen, die keine Malbücher besitzen. :wink:

    Ich wünsche allerseits einen entspannten Abend und ein ebensolches Wochenende.

    :study: Brent Weeks: Schwarzes Prisma

    :study: Leonhard Horowski: Das Europa der Könige



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich hoffe, Du kannst Dein Wochenende trotzdem etwas genießen und Dich mit etwas Schönem von Deinen schlechten Gedanken ablenken

    Danke schön! ... ich hab mich erfolgreich abgelenkt und so gut wie den ganzen Tag nur gelesen. Dafür bin ich nun auch schon wieder mit Paper Palace fertig! Aber es mangelt mir ja nicht an Büchern und ebooks :wink::lol: ... mal schauen, ob es am Wochenende ähnlich laufen wird.


    Jetzt bin ich wieder bei den Psychopathen usw

  • Was für ein interessantes, bedrückendes und nachdenkliches literarisches Sachbuch habe ich da heute begonnen. Der Autor kann die wahre Geschichte von Gustav Kleinmann und seinem Sohn so nah erzählen, dass es einem kalt den Rücken hinunter läuft. Nur die ersten 70 Seiten gelesen und schon die Ahnung, dass es ein 4-5 Sterne Buch, packender Bericht sein wird.

  • Guten Morgen und einen schönen Samstag Alle,


    bei uns schüttet es, was für ein Wetterwechsel! Kein Wunder bin ich heute Morgen eher Modell g´mahter Frosch als hüpfender Heuschreck :totlach:

    Ich wünsche Euch trotzdem ein richtig schönes Wochenende in Regenbogenfarben und mit richtig spannenden Büchern.


    Bei mir ist es gerade Marie Brunnhubers "Wolf", das mich überrascht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es mich so anspricht. Ich bin in etwa bei der Hälfte und schon gespannt, ob es sich bis zum Ende weiterhin als so - ja, was eigentlich? eindrucksvoll vielleicht - entpuppt.

    Und morgen gibt es eine Skitour - Mann, ich freu mich drauf :bounce:

  • Guten Morgen, ihr Lieben. Ich wünsche euch einen angenehmen und für alle, die es brauchen, einen ruhigen Start ins Wochenende.

    Wer arbeiten muss, lasst euch nicht stressen.


    Nachdem die letzten Wochenenden eher vollgepackt waren, kann ich es dieses Mal ruhig angehen, werde aber vorher noch einkaufen gehen. Mein Kühlschrank hat momentan nur noch Licht. Ich bräuchte zudem eine neue Handy-Hülle, meine alte fällt auseinander.


    Danach werde ich mir die DVD einer Theateraufzeichnung zu Gemüte führen, die ich rezensieren soll und mich meinem Lesestoff hingeben. Das Buch, welches ich am Wickel habe, ist ja gut. Klingt nach 'nem Plan, oder?

  • Mit Rubinrot bin ich schon wieder fertig. Hab schon den nächsten Band ausgeliehen.

    du liest aber wirklich sehr schnell :loool: Gerade mal hier geschrieben, dass du das Buch angefangen hast, schon ist es zu Ende.:totlach: Ein Glück, dass es an dem Nachschub nicht fehlt. :friends:


    Ich bin gerade auf dem Mars :dance: Und es gefällt mir ausgezeichnet hier. Ein tolles Buch.:applause:

    Freut mich sogar, dass es ein Reihenbuch ist. Und ich noch eine lange Reihe vor mir habe. :drunken:

    Habt einen schönen Samstag. Viel Zeit zum Lesen und genießen der freien Zeit. :friends:

    1. Mars

      (Ø)

      Verlag: Heyne


    2020: Bücher: 20/Seiten: 9 133
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Hemstreet, Patrick - Die Gotteswelle

    Barnett, David M. - Miss Gladys und ihr Astronaut