Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

Anzeige

  • Berlin wurde inzwischen mehrfaches Ziel von Anschlägen von Terroristen, der Innensenator ist tot und Staatsschutz, KSK und Polizei stehen mit den Rücken zur Wand. So ist derzeit die Situation in Veit Etzolds Buch "Staatsfeind", welches sich schnell und flüssig liest. Gefällt mir ganz gut, Schreib- und Erzählstil. Spannung in jedem Fall vorhanden. So kann's doch weitergehen. Mehr als 70 Seiten gelesen. Bin zufrieden.

  • Berlin wurde inzwischen mehrfaches Ziel von Anschlägen von Terroristen, der Innensenator ist tot und Staatsschutz, KSK und Polizei stehen mit den Rücken zur Wand. So ist derzeit die Situation in Veit Etzolds Buch "Staatsfeind", welches sich schnell und flüssig liest. Gefällt mir ganz gut, Schreib- und Erzählstil. Spannung in jedem Fall vorhanden. So kann's doch weitergehen. Mehr als 70 Seiten gelesen. Bin zufrieden.

    Boah findo, jag mir nicht so einen Schrecken ein. Ich dachte doch zu Anfang, dass dein Szenario real ist. Stattdessen setzt lieber das Buch mit in deinen Beitrag mit rein, damit ich ihn auf meine WL setzten kann. :mrgreen:

    Für mich ist der Inhalt eines Buches wichtig, nicht das Medium. Ich brauche keinen Geruch nach Papier und Leim, um in eine Geschichte einzutauchen.
    Wir nutzen schließlich auch ein Telefon zur Kommunikation und nicht die Buschtrommel weil sie schön nach Holz und Leder riecht.
    :study:


    Wer sich von meiner Signatur beleidigt fühlt, ist selbst dran Schuld, denn meine Ansichten müssen nicht die Seinen sein. :P

  • Berlin wurde inzwischen mehrfaches Ziel von Anschlägen von Terroristen, der Innensenator ist tot und Staatsschutz, KSK und Polizei stehen mit den Rücken zur Wand. So ist derzeit die Situation in Veit Etzolds Buch "Staatsfeind", welches sich schnell und flüssig liest. Gefällt mir ganz gut, Schreib- und Erzählstil. Spannung in jedem Fall vorhanden. So kann's doch weitergehen. Mehr als 70 Seiten gelesen. Bin zufrieden.

    Boah findo, jag mir nicht so einen Schrecken ein. Ich dachte doch zu Anfang, dass dein Szenario real ist. Stattdessen setzt lieber das Buch mit in deinen Beitrag mit rein, damit ich ihn auf meine WL setzten kann. :mrgreen:

    Spannender Effekt, ne? :)

  • Spannender Effekt, ne? :)

    Das schon, aber bitte ohne Herzkasper. :P

    Für mich ist der Inhalt eines Buches wichtig, nicht das Medium. Ich brauche keinen Geruch nach Papier und Leim, um in eine Geschichte einzutauchen.
    Wir nutzen schließlich auch ein Telefon zur Kommunikation und nicht die Buschtrommel weil sie schön nach Holz und Leder riecht.
    :study:


    Wer sich von meiner Signatur beleidigt fühlt, ist selbst dran Schuld, denn meine Ansichten müssen nicht die Seinen sein. :P

  • Boah findo, jag mir nicht so einen Schrecken ein. Ich dachte doch zu Anfang, dass dein Szenario real ist.

    :winken:Mir blieb grad auch ganz kurz das Herz stehen :shock: und habe überlegt was seit dem Abend denn passiert ist...8-[.


    Guten Morgen :montag::winken:

    Da ich mich seit 1.30 Uhr nicht dazu überreden kann wieder einzuschlafen lese ich in meinem aktuellen Buch weiter. Bisher gefällt es mir ganz gut. Jetzt drehe ich hier im BT eine kleine Runde und trinke gemütlich Käffchen dazu. Sollte noch jemand wach sein - *Käffchen rüberreich* :montag:

    Oh, es ist ja schon 3.15 Uhr - aha...also auch Nachts fliegt die Zeit nur so vorbei. Nujatjo, dann kann ich mich gleich für die Arbeit fertig machen. :roll:

    Kommt gut in den Tag! :flower:

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • Guten Morgen euch! :winken:


    Ich habe gestern das neue Buch von Luca DiFulvio begonnen und bin wieder richtig verliebt :love:

    Wobei es echt einige Szenen gibt, die einem sehr nahegehen können :cry:

    Aber das finde ich das tolle bei diesem Autor. Er beschönt nichts und stellt es wirklich sehr glaubfach dar.

    Jedenfalls hab ich trotz der Dicke des Buches das erste Drittel glaube ich fast ausgelesen8-[


    Gut, aber da ich heute und morgen wieder arbeite, wirds auch erstmal nicht mehr so viel werden. Da bin ich meistens dann abends zu platt. Aber freue mich schon aufs Weiterlesen :love:


    Bin sehr gespannt, aber auch tierisch nervös. Heute am späten Mittag hab ich meinen Arzttermin :-?

    Will hoffen, dass alles gut geht. Aber so oder so werde ich morgen meine Kündigung einreichen... davor ist mir auch schon komisch 8-[

    :study: Kafka am Strand - Haruki Murakami

    :montag: Ich bin Circe - Madeline Miller

    :musik: Weltgeschichte to Go - Alexander von Schönburg

  • pralaya Laß Dich mal drücken :friends: Denk dran, morgen hast Du es dann überstanden und Du kannst die Tage bis Du aufhörst glücklich runterzählen.

    :study: Karen Chance: Ride the Storm

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Wobei es echt einige Szenen gibt, die einem sehr nahegehen können :cry:

    Ohja.

    Ich habe das Buch im letzten Hebst gelesen und ich fand es schon echt sehr... hardcore. :-#

    Ich bin ja nun wirklich kein Weichei, was Brutalität in Büchern angeht, aber dieses Buch war schonwirklich ziemlich grenzwertig.

    Aber trotzdem hat es mir ziemlich gut gefallen. :-,O:-)



    Halt die Ohren steif.

    Ich denke an Dich. :kiss:

  • pralaya Du schaffst das, wird schon. :)


    Heute in einer Woche steht der erste Buchmesse-Tag bevor. Ich habe ab morgen frei, um mich seelisch darauf vorzubereiten. Mein Thriller, der sich so spannend liest, dass man beim Beschreiben der Eindrücke andere erst einmal schocken kann (Nichts für ungut. :winken:), bleibt spannend. Ich hatte gestern Abend noch ein paar Seiten mehr gelesen und bin guter Dinge, dass ich mein "Soll" heute wieder erfülle. Morgen werde ich dann nichts anderes tun als packen, denn am Sonntag geht's für mich schon nach Leipzig. Der Thriller wird mich dann noch die Zugfahrt über beschäftigen, nehme ich an.

  • pralaya Laß Dich mal drücken :friends: Denk dran, morgen hast Du es dann überstanden und Du kannst die Tage bis Du aufhörst glücklich runterzählen.

    Danke mir ist jetzt schon wieder sowas von schlecht und ich hab Herzrasen. Bin gleich mit ihr alleine. Ist auf jeden Fall dieRichtige Entscheidung!


    Hiyanha ich weiß ja nicht, was alles noch kommt aber die Szenen mit den verschleppten Mädchen die waren schon sehr :cry::cry::cry:

    :study: Kafka am Strand - Haruki Murakami

    :montag: Ich bin Circe - Madeline Miller

    :musik: Weltgeschichte to Go - Alexander von Schönburg

  • pralaya :

    Wer weiß, vielleicht bringt sie deine Kündigung ja endlich mal zum nach/umdenken. So ein Schuss vor den Bug hat schon so Manchen zu einer Verhaltensänderung bewegt.


    Und wenn es wirklich ganz furchtbar ätzend werden sollte, dann gehst du halt einfach. Heute. Sofort.

    Lass' die Zicke einfach stehen und mach Dich vom Acker.

    Ihr habt keinen Vertrag - und was will sie machen? Dich kündigen? :-,:twisted:


    Ich drücke ganz fest die Daumen. :friends:

  • Hiyanha Aber sowas kann ich nicht:pale:

    Na bin jedenfalls gespannt. Am Liebsten würde ich wieder nach Hause. Aber mag jetzt auch nicht immer hier jammern...

    Überleben werde ich es sicher schon irgendwie

    :study: Kafka am Strand - Haruki Murakami

    :montag: Ich bin Circe - Madeline Miller

    :musik: Weltgeschichte to Go - Alexander von Schönburg

  • pralaya Ich drücke dir auch die Daumen. Du schaffst das. :thumleft:


    Puh, ich bin immer noch krank. :krank: Das nervt mich vielleicht. Morgen früh hab ich für meine Ma einen Termin, dann ruft der volle Büro-Schreibtisch seit Dienstag nach mir und ich sitze hier und eigentlich wollte ich morgen zur Friday for Future-Demo in der Innenstadt gehen. :computer:

    Zitat
    Beschreibung: Fridays for Future!

    Nächsten Freitag (15.03.2019) werden in über 40 Ländern Menschen auf die Straße gehen und gemeinsam gegen die Klimakrise protestieren.

    Eben beim Hausarzt angerufen, weil ich dann spätestens ab Morgen eine Krankschreibung brauche. Soll ich in der Notfall-Sprechstunde von 12:00 bis 12:30 Uhr kommen. So machen die das immer und dann sitzt man fix und fertig da bis 13:30 Uhr oder länger für 3 Minuten Arztgespräch.

    ](*,)

    Ich überlege echt schon, ob ich die 1-2 Stunden Wartezeit mich lieber am Freitag im Büro quäle.

    :roll:

    Sohn und Mann haben sich wohl angesteckt, was meist dazu führt, dass der Kerl krank im Bett landet und ich alles alleine machen muss. Und der Sohn ist ganz fürchterlich mit Halskratzen, da tut er immer so bzw. fühlt sich so als müsse er spucken. :roll:


    Möp. Jammer-Schimpf-Beiträge müssen zwar raus, aber ändern ja doch nichts. *seufz* Ohje, wegen vier Dingen (krank, Demo, Hausarzt, Männer angesteckt) gejammert.


    Was Schönes. :-k Man muss immer was Schönes suchen. Möglichst auch vier. :wink:

    1. Ah, das Schöne ist, dass der Sohn heute zum ersten Mal einen Jungen besucht, mit dem er schon so oft im Kiga gespielt hat. :bounce: (Hoffentlich macht ihm da seine Erkältung keinen Ärger.)
    2. Noch was Schönes :-k: Ich werde heute wieder möglichst viel Gammeln, TV und Buch genießen und die olle Welt warten lassen. :PWenn ich das innerlich kann. :pale:
    3. Hm... das mit der Wohnung für meine Ma geht voran. :love:
    4. Öh... ich verwöhne mich mal, indem ich mir ein schickes Frühstück mache: großer Kaffee mit frischem Weißbrot, welches das Tochterherz gestern kaufte, bestrichem mit Natur-Frischkäse und selbstgemachter Erdbeer-Johannisbeer-Marmelade. So.

    Na, also. Und im Buch komme ich auch voran. Mal sehen, wie es heute wird. Ich muss nur schaffen, die Serie Vampire Diaries nicht anzuschalten. :pale:


    Ich wünsch euch allen einen schönen Tag, mit Sonne im Herzen. :tanzen:

    Mein SuB 76 Bücher - 36.871 Seiten :study: Ich lese: "Meisterin" von Trudi Canavan
    :arrow: 2019: 17 Bücher - 8.195 Seiten :arrow: 2018: 35 Bücher - 12.880 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten

    :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • Ich grüß euch:winken: Mein Buch, das ich heute angefangen habe, fängt mit einem ordentlichen Schocker an. Ein Mann, der sich nie aggressiv verhalten hat, verprügelt aus heiterem Himmel seine Frau...:shock: Danach wechselt die Story in die Vergangenheit, wahrscheinlich um die Gründe für sein Verhalten offen zu legen. Ich weiß es noch nicht. Aber ich hoffe auf ein Buch, das sich mit der Psyche der Protagonisten beschäftigt. Bin gespannt, was noch kommt... Den Hauptprotagonisten kann ich jetzt schon mal nicht ausstehen[-( Nicht nur, dass er seine Frau geschlagen hat, er hat auch was gegen Homosexuellen, und überhaupt ein komisches Geschöpf, das nach außen hin einen Guten darstellt...


    guenni1 Schade, dass dir die Reihe so zusetzt. :friends:

    Ich habe es zwar als düster empfunden, aber absolut passend zu der Atmosphäre, die der Autor zu vermitteln versuchte.


    sinah Ich hoffe, du stehst den Tag gut durch. Denn bei so wenig Schlaf wird der Arbeitstag bestimmt schwierig werden. Ich drück dich:friends:


    pralaya Freut mich sehr, dass dir "Als das Leben unsere Träume fand" so gut gefällt. Lässt mich hoffen, dass der Autor wieder einen Volltreffer gelandet hat. :lechz:Seine vorherige Bücher liebte ich. Viel Spaß dir noch beim Lesen. Und drück dir ganz fest die Daumen, dass du die Zeit allein mit der Chefin gut überstehst. :friends:

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)


    2019: Bücher: 111/Seiten: 45 846
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moriarty, Liane - Das Geheimnis meines Mannes

    Falkner, Brian - Der Tomorrow Code

  • Schade, dass dir die Reihe so zusetzt. :friends:

    Ich habe es zwar als düster empfunden, aber absolut passend zu der Atmosphäre, die der Autor zu vermitteln versuchte.

    Hallo Liebe Emili :winken:, es ist ja nicht so, dass mir die Reihe nicht gefällt, ich finde Sie merkwürdigerweise richtig gut :thumleft:, aber für mich eben gewöhnungsbedürftig , da ich so etwas beängstigendes, erdrückendes, düsteres bisher noch nicht gelesen habe.
    Irgendwie kann ich mich bei dieser Reihe so richtig hineinversetzen und spüre richtig wie beängstigend es ist, in so einer Welt zu leben.

    Auf alle Fälle eine tolle Reihe, wenn der Autor es schafft mich so mitzureißen.:applause:

  • es ist ja nicht so, dass mir die Reihe nicht gefällt, ich finde Sie merkwürdigerweise richtig gut :thumleft: , aber für mich eben gewöhnungsbedürftig , da ich so etwas beängstigendes, erdrückendes, düsteres bisher noch nicht gelesen habe.
    Irgendwie kann ich mich bei dieser Reihe so richtig hineinversetzen und spüre richtig wie beängstigend es ist, in so einer Welt zu leben.

    Auf alle Fälle eine tolle Reihe, wenn der Autor es schafft mich so mitzureißen. :applause:

    ich habe es eher so verstanden, dass es dir genau aus der Gründen nicht so gut gefällt. Dass der Roman eine düstere Stimmung verbreitet, hast du natürlich Recht. Wenn man bedenkt, was in der Roman passiert ist, ist es kein Wunder welche Stimmung in der Geschichte herrscht. Das Ganze ist tragisch.

    Freut mich aber, dass es dir doch gut gefällt. :friends:

    Ich fand es damals überraschend, dass der Autor zunächst das Buch als kostenloses Ebook angeboten hat. Da haben die Verlage wohl nicht aufgepasst. Es ist ein großartiges Buch geworden. Und dazu ist es das 1. Buch des Autors. :thumleft:

    2019: Bücher: 111/Seiten: 45 846
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moriarty, Liane - Das Geheimnis meines Mannes

    Falkner, Brian - Der Tomorrow Code

  • Aber mag jetzt auch nicht immer hier jammern...

    Aber das ist vollkommen okay. Dazu gibt es uns doch. :wink: Ich bin auch schon wieder von der Arbeit genervt, das häuft sich in letzter Zeit. Mal sehen, ob ich noch ein paar Jahre durchhalte - oder zumindest solange, bis es hier in der Nähe einen neuen Job für mich gibt.


    Gelesen hab ich gestern natürlich, z. B. ein Kapitel in 'Intensity'. Da wird's jetzt endlich mal spannend, der Killer war nämlich unvorsichtig und das Opfer ist schlau. Freue mich schon auf die Mittagspause, da geht's weiter mit Lesen. Ein Kapitel von 'Stirb ewig' habe ich gestern Abend auch noch geschafft. Das ist jetzt schon richtig spannend und ich freue mich wahnsinnig aufs Weiterlesen. In Carters 'Totschläger' bin ich ebenfalls ein Kapitel weitergekommen. Das packt mich aber noch nicht so wirklich, ich lese ja nicht gerne was aus der Sicht von Ermittlern. Lieber aus der Sicht des Opfers. :)

    Im Fernsehen lief gestern Abend 'Ein wahres Verbrechen' mit Clint Eastwood. Den Film schaue ich jedes Mal, wenn er läuft, ich mag den sehr und der Schluss geht mir jedes Mal an die Nerven. :cry: Deshalb war ich am späten Abend also abgelenkt.


    Heute ist Jogging-Donnerstag, aber ob ich rausgehe, entscheide ich erst heute Nachmittag. Hier stürmt's nämlich und regnet und da sinkt meine Motivation dann doch sehr. Immerhin habe ich es seit Oktober ohne Erkältung durch den Winter geschafft, und das soll auch so bleiben. Zur Not gibt's das Home-Fitnessprogramm.


    Es ist Donnerstag und das Motto heißt: durchhalten, noch zwei Tage bis zum Wochenende. :)

    1. (Ø)

      Verlag: FISCHER Taschenbuch


  • pralaya Lass dich :friends::friends::friends: Du triffst anscheinend definitiv die richtige Entscheidung, denn wenn du mental und köprerlich darunter leidest, ist die Grenze definitiv überschritten.


    Guten Morgen zusammen :huhu:


    Heute und morgen ist ja mal richtiges Mistwetter angekündigt :pale: Da möchte man sich nur noch verkriechen. Dafür soll das Wochenende schöner werden, insbesondere am Sonntag (St. Patrick's Day mit großer Parade) wäre mir das auch wichtig.


    Gestern habe ich in der Mittagspause ein paar Seiten gelesen (bis S.97), mal schauen ob's da heute weitergeht mit Bernie Gunther :) Heute wird's allerdings wohl ein etwas längerer Abend im Büro.


    Einen schönen Donnerstag euch allen :winken:

    :study: Éric Vuillard - Die Tagesordnung

    :study: Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795

    :musik: Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren

    :pale:
    Start-SUB 2019: 203

    aktueller SUB: 209
    gelesene Bücher 2018: 22

    gelesene Bücher 2019: 14

  • Emili


    Von der Autorin habe ich Lying in Wait gelesen, das fand ich klasse, aber leider wurde das noch nicht übersetzt...

  • Von der Autorin habe ich Lying in Wait gelesen, das fand ich klasse, aber leider wurde das noch nicht übersetzt...

    da muss ich leider warten, bis es übersetzt wird.:) Ich kann kein englisch, nur so ein wenig, reicht aber definitiv nicht um Bücher zu lesen. :uups: Aber die Autorin ist, glaube ich, ganz gut. Ich bin noch nicht all zu weit, aber das was ich gelesen habe, gefiel mir.

    2019: Bücher: 111/Seiten: 45 846
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moriarty, Liane - Das Geheimnis meines Mannes

    Falkner, Brian - Der Tomorrow Code

Anzeige