Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • Wir hatten doch hier letztens das Thema Weihnachten.

    Jetzt habe ich den Beweis dass es bald so weit ist :rendeer:

    Diese Tüte habe ich Ende letzter Woche in einem Supermarkt bekommen :loool: Ich hab den Namen mal ausgeblendet wegen Schleichwerbung O:-)

    Also, na bitteschön, nun aber mal ran an die Weihnachtsplätzchen !! :koch::santa:

  • Guten Morgen zusammen :huhu:


    Kommt gut in und durch den Montag - bei mir schreit der Schreibtisch nach mir, aber ich denke, in der Mittagspause sollte ich trotzdem ein paar Seiten lesen können. Bei "Die Pranken des Löwen" bin ich gestern bis S.521 gekommen und da geht's dann auch weiter.


    Einen schönen Montag euch allen :winken:

    :study: Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher
    :study: Bernard Cornwell - Sharpes Rivalen

    :musik: Matthew Costello & Neil Richards - Ein frostiges Verbrechen (Cherringham) 8)

    :pale:
    Start-SUB 2018: 203

    aktueller SUB: 204
    gelesene Bücher 2018: 19

  • Also, na bitteschön, nun aber mal ran an die Weihnachtsplätzchen !! :koch::santa:

    Bist Du plemplem? Nicht bei 30°C im Schatten! Bei den Temperaturen kann ich selbst kein Back(!)buch lesen oder an backen denken.

    Da ist mir der heutige Vanille-Eis-Tag viiiieeel lieber :friends:

    Viele Grüße von Yurmala


    :study:

    :musik:


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • :winken:

    Jessy1963 : :totlach::totlach:

    Ob die ihre Restbestände aufbrauchen müssen...? Nujatjo, so lange ist es ja nicht mehr bis Weihnachten :wink::lol::rendeer:


    Also, na bitteschön, nun aber mal ran an die Weihnachtsplätzchen !! :koch::santa:

    Bist Du plemplem? Nicht bei 30°C im Schatten! Bei den Temperaturen kann ich selbst kein Back(!)buch lesen oder an backen denken.

    Da ist mir der heutige Vanille-Eis-Tag viiiieeel lieber :friends:

    Dann sei froh, dass Du nicht in einer Bäckerei arbeitest:friends:...hier sind's Grad "kuschelige" 37 Grad :roll:8-[:(

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • Einen guten Start in die Woche wünsche ich euch.


    Mein Start war schon mal bescheiden, mich plagen Kopfschmerzen.:roll: Da muss ich einfach die Augen verdrehen, gestern Nachmittag schon angefangen und heute geht es fröhlich weiter. Hab schon alles versucht, erfolglos. Nun ja, abwarten, wenn nichts anderes hilft. O:-) Diese Methode hat immer Erfolg.


    Gelesen hab ich heute auch schon, meine Bücher sind relativ spannend, aber vom Hocker haut mich im Moment keins. Ich hätte schon Lust auf einen Kracher:lechz:, ein Buch, das man aus den Händen nicht legen möchte. Hatte schon länger so ein Buch nicht...

    Wünsche euch was :friends:

    .hier sind's Grad "kuschelige" 37 Grad :roll:8-[:(

    einfach nur :friends:

    2018: Bücher: 202/Seiten: 81 436
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • der Tag der großartigen Großmütter

    Melde mich zur Stelle. :bounce:  Mara , Du bist auch gemeint, und liesma und freddoho und drawe (bin mir nicht sicher :scratch:) UNSER Tag. Nachdem wir den Muttertag mit der jüngeren Generation teilen müssen, feiern wir halt den heutigen. Danke, findo . :winken:

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Dann sei froh, dass Du nicht in einer Bäckerei arbeitest :friends: ...hier sind's Grad "kuschelige" 37 Grad :roll:8-[:(

    Ich weiß, ich habe einen Bäcker/Konditor :koch: mit eigenem Geschäft in meiner Familie. Er muss jeden Morgen ran, und in seiner Stadt steigt das Thermometer seit Wochen auf über 30°C. Wenn ich ihn nächste Woche sehe, werde ich nachfragen, wie viel Grad er genau beim Brotbacken im Raum hat.

    Viele Grüße von Yurmala


    :study:

    :musik:


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • der Tag der großartigen Großmütter

    Melde mich zur Stelle. :bounce:  Mara , Du bist auch gemeint, und liesma und freddoho und drawe (bin mir nicht sicher :scratch:) UNSER Tag. Nachdem wir den Muttertag mit der jüngeren Generation teilen müssen, feiern wir halt den heutigen. Danke, findo . :winken:

    Hab mich nicht getraut :uups: darauf zu reagieren weil ich noch nie bei den Büchersüchtigen etwas geschrieben habe. Aber du hast vollkommen Recht Marie

    Das ist unser Tag :applause:

  • Ob die ihre Restbestände aufbrauchen müssen...?

    Das hatte ich auch schon gedacht :lol:

    Mein Start war schon mal bescheiden, mich plagen Kopfschmerzen. :roll: Da muss ich einfach die Augen verdrehen, gestern Nachmittag schon angefangen und heute geht es fröhlich weiter. Hab schon alles versucht, erfolglos. Nun ja, abwarten, wenn nichts anderes hilft. O:-) Diese Methode hat immer Erfolg.

    Heute geht es bei mir, die letzten Tage hatte ich die auch ganz schlimm. hatte auch rein gar nix geholfen. Bei mir hängt das aber mit schwülem Wetter zusammen

    Morgens hatte ich sie heute auch noch aber jetzt sind sie GsD besser. Kopfschmerzen kommen gleich nach Zahnschmerzen sag ich immer.

    Gute und vor allen schnelle Besserung wünsche ich Dir ! :friends:

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • Bei mir hängt das aber mit schwülem Wetter zusammen

    Danke dir für die Besserungswünsche. Ich weiß auch nicht, aber ich neige dazu, zu denken, dass es an dem Wetter liegt, sonst habe ich keine brauchbare Erklärung für den Zustand. Freut mich, dass es dir heute schon etwas besser geht:friends:

    2018: Bücher: 202/Seiten: 81 436
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • der Tag der großartigen Großmütter

    Melde mich zur Stelle. :bounce:  Mara , Du bist auch gemeint, und liesma und freddoho und drawe (bin mir nicht sicher :scratch:) UNSER Tag. Nachdem wir den Muttertag mit der jüngeren Generation teilen müssen, feiern wir halt den heutigen. Danke, findo . :winken:

    Da bin ich auch dabei mit meinen tollen zwei Enkeln in der Schweiz welche wunderbarerweise endlich das lesen entdeckt haben. Man muss nur genug immer wieder Bücher anschleppen und das habe ich dieses Jahr einigemal getan und nun klappt es :wink:

    Dann natürlich noch meine "Nipote" in Italien welcher ich vorlesen darf. :)


    Das aktuelle Buch hat mich schon gepackt, ist sehr gut zum lesen.

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

    Jean Paul

  • Da bin ich auch dabei

    Tut mir leid, ich habe sicher einige Großmütter vergessen. Aber als Großmutter darf ich mir ein löchriges Gedächtnis leisten. :lol:


    Also: Gemeint sind natürlich ALLE Großmütter des BücherTreffs, auch wenn ich sie nicht namentlich aufgelistet habe.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • der Tag der großartigen Großmütter

    Melde mich zur Stelle. :bounce:  Mara , Du bist auch gemeint, und liesma und freddoho und drawe (bin mir nicht sicher :scratch:) UNSER Tag. Nachdem wir den Muttertag mit der jüngeren Generation teilen müssen, feiern wir halt den heutigen. Danke, findo . :winken:

    Ich bin auch mit dabei mit 2 Enkeln. Nur zum lesen sind sie noch zu klein.

    Sub: 5357:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2018: 69 / 2 abgebrochen

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
    gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
    gelesen 2014: 92


    :montag: Oliver Menard - Der Kratzer

    :study: Andreas Gruber - Rachewinter


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Draußen sind es jetzt 30 Grad und hier drin wird es langsam auch gut warm. Ich überlege, ob ich meinen schönen ruhigen Platz in der ansonsten leeren Wohnung (die Katzen scheinen auch nur zu schlafen heute) aufgebe und in den bestimmt gut besuchten botanischen Garten nebenan gehe, um mein Buch auszulesen :-k

  • Bin seit einer Stunde von der Arbeit daheim. Dachte bei der Hitze, 28° , will mein Mann bestimmt einen Salat - und nix mehr heut Abend. Ja denkste!!! Begrüßt er mich doch glatt mit der Frage, was essen wir heute abends. Was mit Kartoffel ?! :lechz:Brr, jetzt ist er los und kauft Hackfleisch und Reibekäse. Mache ich halt ne gefüllte Zucchini. Letztere bekam ich von einer Kollegin. Da kommt die gleich unters Messer.:D


    Nur zur Info, Großmutter bin ich auch. Aber Marie schrieb ja schon, ALLE sind gemeint :)

    Tut mir leid, ich habe sicher einige Großmütter vergessen. Aber als Großmutter darf ich mir ein löchriges Gedächtnis leisten. :lol:


    Also: Gemeint sind natürlich ALLE Großmütter des BücherTreffs, auch wenn ich sie nicht namentlich aufgelistet habe.


    Hab mich nicht getraut :uups: darauf zu reagieren weil ich noch nie bei den Büchersüchtigen etwas geschrieben habe. Aber du hast vollkommen Recht Marie

    Das ist unser Tag :applause:

    Ich habe mich auch irgendwann einfach dazugesellt und dann pausiert und nun bin ich wieder zugange hier. Also trau dich einfach weiter! :friends:


    Mit meinem jetzigen Buch habe ich einige Probleme. Von der Idee her finde ich es ja gut. Aber diese Zeitsprünge sind mir zu viel des Guten. Sagen wir mal es beginnt mit der Gegenwart, dann geht es in verschiedenen Ebenen näherer und entferntere Vergangenheit. Dabei soll man noch die Welt, an sich verstehen, die generiert wurde, weil der Umgang mit den Ressourcen der Erde auf eine Katastrophe hinaus lief.

    Ich wage mich nachher nochmal dran, dann sehen wir weiter. Vielleicht liegt es ja auch an der Hitze oder doch an meinem Kopf?(

    Apropo Kopf, ich hoffe dir geht es inzwischen besser Emili !

  • Hab mich nicht getraut :uups: darauf zu reagieren weil ich noch nie bei den Büchersüchtigen etwas geschrieben habe.

    Wieso hast Du Dich nicht getraut? Das ist doch hier kein Privatclub. Obwohl die Großmütterfraktion einen ziemlich starken Stand hat, und Großmütter haben - wie wir aus "Karlsson vom Dach" wissen - harte kleine Fäuste.:-?


    Wenn ich Euer Klagen und Stöhnen über das heiße Wetter so verfolge, kann ich nur sage: "Jammern auf hohem Niveau". :wink: Ich sitze in Italien, in der Nähe von Rom, und muss jahraus, jahrein mindestens vier bis fünf Monate die "sole leone" ertragen. Heute in den frühen Morgenstunden ist allerdings ein Riesenunwetter über uns niedergegangen, was für Juli sehr ungewöhnlich ist. Meist regnet es hier monatelang nicht einen Tropfen.


    Ich lese gerade den ersten Band der berühmten Tagebücher von Samuel Pepys, der ein Jahrzehnt lang, von 1660 bis 1669 sein Leben aufgeschrieben und einen so detaillierten und lebhaften Einblick in den Londoner Alltag dieser Jahre gegeben hat, wie man es bisher noch nicht kannte. Allerdings wird einem ganz schummrig, wenn man sich dessen Aktivitäten ansieht. Er ist von morgens bis abends unterwegs, trifft ununterbrochen Leute, mit denen er redet oder in eine Bar einkehrt, besucht Leute zu Hause und isst bei ihnen, trifft dann auf der Straße wieder Bekannte oder Kollegen, die er zum Essen mit nach Hause nimmt, schreibt unzählige Briefe und Berichte, geht wieder los, trinkt wieder einen Schoppen mit irgendjemanden, geht ins Amt, bespricht das, was anliegt, geht zu seinem Arbeitgeber, spielt zwischendurch Gamba oder Laute, ist wieder unterwegs, isst mit jemandem in einem Restaurant einen guten Happen, trifft wieder wen...Er ist - genau wie alle seine Bekannten - den ganzen Tag, von morgens bis abends, auf den Beinen und trifft jeden Tag mindestens 20 verschiedene Personen, mit denen er auch immer Zeit verbringt. Was das allein schon für eine körperliche Anstrengung war. Ich würde spätestens mittags erschöpft in der Sofaecke zusammenbrechen und für den Rest des Monats niemanden mehr sehen wollen.