Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • Guten Morgen :montag::winken:


    Ein freier Tag liegt vor mir :D. Dieser beginnt zwar leider mit einem Karussellfahrendem Kreislauf und Beifall klatschenden Kopfschmerzen :geek::( aber wenigstens muss ich ihn nicht in der 1.Klasse Sauna bzw. meiner Arbeitsstelle verbringen. Immer positiv denken ...hmtja...


    Aber es ist wie es ist und für heute nicht mehr zu ändern :-,:loool:

    So ist es, daher einfach den Tag genießen!:friends:


    Das freut mich sehr, dass Dir das Buch von Blacky auch so gut gefällt mir liebe Jessy1963 ! :D:friends: Und ja, mir ging es beim Lesen auch so wie Dir, ein bisschen melancholisch stimmte es mich auch. Und auch ja - ich glaube auch, dass es daran liegt, dass man alt älter wird :-?. Bei mir ist es die meiste Zeit aber so, dass ich viel mehr als früher "ausblenden" kann, vieles gelassener sehe und nicht mehr versuche Dinge zu ändern / mich über Dinge aufzuregen die ich nicht ändern kann, da ich mich auf mich und was gut für mich ist konzentriere.

    Auch hierzu hat Blacky einige sehr interessante und wahre Gedanken geschrieben.

    Sein Buch "Zielgerade" lese ich gerade nebenher mit der gleichen Begeisterung. Im Moment habe ich zwar noch nicht viel davon gelesen, aber auch schon jetzt kann ich es nur empfehlen.


    Gestern konnte ich noch einige Seiten in "Scythe - Der Zorn der Gerechten" weiterlesen. Und bin weiterhin sehr begeistert von dem Buch. Was für eine Fortsetzung :drunken:. Ich hoffe, den heutigen Tag zum weiterlesen nutzen zu können :lechz::D.


    Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende! :flower::winken:

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • "Nur nicht so stürmisch, junge Dame" würde nun wohl mein Arzt sagen, nein ich bin immer noch im Spital. Ich denke da ist noch Geduld gefragt, werde schreiben wenn ich rufen kann " - Bye, Bye :wink:

    Ach Mensch, das tut mir leid. Und das bei der Hitze. Halte durch und gute und schnelle Besserung wünsche ich Dir ! :friends:

    Ein freier Tag liegt vor mir :D . Dieser beginnt zwar leider mit einem Karussellfahrendem Kreislauf und Beifall klatschenden Kopfschmerzen :geek::( aber wenigstens muss ich ihn nicht in der 1.Klasse Sauna bzw. meiner Arbeitsstelle verbringen. Immer positiv denken ...hmtja...

    Gute Besserung wünsche ich Dir ! Viel trinken nicht vergessen :kiss: Mir geht es ähnlich, ich bin auch so antriebslos und schlapp bei diesem Wetter. Das schlaucht mich.

    Geniesse Deinen freien Tag ! :friends:

    Bei mir ist es die meiste Zeit aber so, dass ich viel mehr als früher "ausblenden" kann, vieles gelassener sehe und nicht mehr versuche Dinge zu ändern / mich über Dinge aufzuregen die ich nicht ändern kann, da ich mich auf mich und was gut für mich ist konzentriere.

    Das ist bei mir leider nicht immer so. Mich regen heute Dinge und auch Menschen total auf über die ich früher wohl nur die Schultern gezuckt hätte. Der Vorteil das Älterwerdens ist aber, dass ich mich inzwischen sehr viel schneller von diesen Menschen und Dingen rigoros trennen kann die mir nicht gut tun. Da wäre ich früher sehr, sehr viel duldsamer gewesen.

    "Der Klügere gibt nach – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

  • Heute ist der Tag des Junkfoods

    Das passt, evtl. gehe ich heute mit einer Freundin auf ein Streetfood-Festival :anstossen:.


    Ansonsten habe ich gerade den neuesten Roman von Charlotte Roth abgebrochen :cry:. Das tut mir ehrlich leid, weil ich einige Bücher von ihr gern und mit Vergnügen gelesen habe. Aber schon den davor mochte ich gar nicht, und hier kam sie nach meiner Meinung einfach nicht zum Punkt.

    Schade, denn das Ganze spielte in Danzig zur Zeit der zwischen den Kriegen bzw. zur Nazizeit, und wie spannend das war, hatte Ulrike Renk in ihrer Ostpreußen-Trilogie (von denen ich zwei Bände gelesen habe) sehr nachdrücklich geschildert.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester

  • Guten Morgen Zusammen,


    heute geht es zum Lesekreistreffen und ich freue mich sehr. Mal schauen welches Buch wir auswählen zum Lesen.

    Das aktuelle Buch habe ich leider nicht mehr beendet, was aber nicht am Buch, sondern an meiner Lesekonzentration lag. Ich werde es auf jeden Fall weiterlesen, auch nach dem Treffen.


    Bin froh, dass Wochenende ist. Etwas Ruhe und keine Arbeitsgedanken.

    SuB: 234 (davon 105 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
    :study: 16 / 5750

    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
    :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
    :study: 29 / 7832
    2015
    :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Danke, Du auch ! Wie geht es Dir denn ? Ich hoffe, Du bist inzwischen wieder daheim.

    "Nur nicht so stürmisch, junge Dame" würde nun wohl mein Arzt sagen, nein ich bin immer noch im Spital. Ich denke da ist noch Geduld gefragt, werde schreiben wenn ich rufen kann " - Bye, Bye :wink:

    dann wünsch ich Dir viel Geduld, nette Schwestern und einen wohlgefälligen Reader - und natürlich gute Besserung :friends:


    Tiniii viel Spaß heute. Ich seh meine Bücherwürmer erst im September wieder :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Elke Heidenreich - Alte Liebe
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

    :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • "Nur nicht so stürmisch, junge Dame" würde nun wohl mein Arzt sagen, nein ich bin immer noch im Spital. I

    Ich wollte auch gerade fragen, lass dich verwöhnen und alles gute und baldige Heimkehr.

    Ein freier Tag liegt vor mir :D . Dieser beginnt zwar leider mit einem Karussellfahrendem Kreislauf und Beifall klatschenden Kopfschmerzen

    Meiner hat auch so begonnen, ich geh jetzt in die Badewanne, vielleicht ist es danach vorbei.

    Sonst ein fauler Samstag, wenn es mich freut den Rest der Flickarbeit machen, muss aber nicht sein, morgen ist auch noch ein Tag.:wink:

  • Guten Morgen Alle. :winken:


    GoldenEye Genau so. :( Wir waren damals mitten im Harz Urlaub und haben das dann irgendwie weitmöglichst irgnoriert. Mit Kindern und vollem Programm...

    Erst ein paar Tage nachdem wir zu Hause waren, hatten wir einen emotionalen Abend mit viel Musik der Band und vielen Tränen von uns beiden. Das war auch imposant wie sehr man über jemanden / etwas trauern kann, den man nie persönlich traf oder kannte. Nur allein wegen der Wirkung in der Welt und auf uns, die die Band seit 20 Jahren hatte. :musik:


    Hach, ich freue mich. Übermorgen geht es wieder in den Harz. :love: 1x pro Jahr 10-11 Tage wegfahren ist einfach zu wenig. Aber mehr ist nicht drin. :-?


    Urlaubmäßig möchte ich mir am liebsten ein Buch zum Lesen extra für den Urlaub aussuchen. Allerdings kommt man erfahrungsgemäß nicht soviel zum Lesen und 3 angefangene Bücher sind hier ohnehin vorhanden. :-,

    Mein SuB 86 Bücher - 41.506 Seiten :study: Ich lese: "?" von ?
    :arrow: 2018: 16 Bücher - 5.271 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • Schönen Sonnabend allerseits,

    neben ein paar Stunden Arbeit am Schreibtisch steht mir heute die angenehme Wahl eines neuen Buches zum Lesen bevor. Circe vom Madeline Miller habe ich gestern beendet und werde sicher gerne ein nächstes Buch von dieser Autorin lesen. Nach der griechischen Mythologie weiß ich nicht so richtig in welche Welt ich mich begeben sollte. Vielleicht schiebe ich ein Sachbuch dazwischen, ansonsten stöbere ich in meinen Leseproben auf dem Kindle.


    serjena Weiterhin gute Besserung. Hoffentlich hast Du nicht zusätzlich unter den hochsommerlichen Temperaturen leiden müssen. Dieser Tage soll es etwas abkühlen zu Zürich, aber ab Mitte der kommenden Woche zieht der Sommer wieder seine +30°C-Karte.

    1. (Ø)

      Verlag: Bloomsbury Publishing


    Viele Grüße von Yurmala


    :study:

    :musik:


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

Anzeige