Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • @findo, wusstest Du noch nicht, dass Dinos unter Himbeerhecken leben? Behauptet jedenfalls mein Enkel. Es ist aber nur ein kleiner Dino, von dem man morgens Fußspuren unter den Himbeeren findet, kein fürchterlicher wie T-Rex. Natürlich ist der Dino nachtaktiv - wie sollte man es sonst erklären, dass man ihn tagsüber nicht zu Gesicht bekommt? Auch ist der Dino ziemlich schlampig, denn er lässt öfter sein Abendessen, tote Mäuse und Vögel, unter der Hecke liegen.


    Guten Morgen an alle, die ihrem Dino egal in welcher Gestalt heute noch begegnen. Und an alle anderen natürlich auch.


    Mein aktuelles Buch finde ich wunderschön, und ich danke @Sophie.A fürs Leihen. Die Hälfte habe ich gestern dank meines freien Tages in einem Rutsch durchlesen können. Ein heißer Anwärter für meine Top 5 aus 2017.

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • @findo, wusstest Du noch nicht, dass Dinos unter Himbeerhecken leben? Behauptet jedenfalls mein Enkel. Es ist aber nur ein kleiner Dino, von dem man morgens Fußspuren unter den Himbeeren findet, kein fürchterlicher wie T-Rex. Natürlich ist der Dino nachtaktiv - wie sollte man es sonst erklären, dass man ihn tagsüber nicht zu Gesicht bekommt? Auch ist der Dino ziemlich schlampig, denn er lässt öfter sein Abendessen, tote Mäuse und Vögel, unter der Hecke liegen.


    Guten Morgen an alle, die ihrem Dino egal in welcher Gestalt heute noch begegnen. Und an alle anderen natürlich auch.


    Mein aktuelles Buch finde ich wunderschön, und ich danke @Sophie.A fürs Leihen. Die Hälfte habe ich gestern dank meines freien Tages in einem Rutsch durchlesen können. Ein heißer Anwärter für meine Top 5 aus 2017.

    Ach Gott wie süüüss! :love:
    Ich dackel gerade ohne Schlaf zur Arbeit. War noch ne Runde im Krankenhaus wegen Schmerzen im rechten Unterbauch. Immerhin konnte sie mir versichern, dass ich die nächsten Stunden nicht sterbe.
    Da kann ich auch arbeiten gehen^^
    Wenns schlimmer wird soll ich nochmal reinschauen. Nachjer ruf ich dnn erstmal beim HA an wegen Termin. MÄH!

    :study: Isenhart - Holger Karsten Schmidt

    :montag: Das Kupferversprechen - Jen Williams

    :montag: Der Mond des Vergessens - Brian Lee Durfee (MLR)

    :musik: Wolkenschloss - Kerstin Gier

  • Hallo Ihr Beiden,
    sorry für die späte Antwort, ich war ein paar Tage verreist. Da wir ja jetzt einen eigenen Challenge-Bereich haben, ist die Beschränkung für Challenges aufgehoben und ihr könnt auch eine Farb-Challenge starten. Es wäre allerdings schön, wenn Ihr drauf achtet, dass sich die Challenges nicht zu sehr ähneln, sondern wirklich was neues darstellen. Viel Spaß :)

    Nahhhhhh? Vielleicht hast Du ja Lust bekommen, Deinen Challenge-Versuch aus 2013 neu zu starten. :applause: Meine Teilnahme wäre Dir auf alle Fälle sicher. :kiss:
    Ich fand die Idee vor 5 Jahren schon großartig. :pray:

    Ich :study: gerade:

    [-X 2018: SuB 4.473
    gelesen/gehört insgesamt: 98 davon 85 :study: = 30.082 Seiten / 13
    :musik: = 121:22 Stunden (2017 gelesen: 137 B. / 44.544 S. + gehört: 20 HB. / 165:18 Std.)

  • Heute ist der Tag der Zuckerwatte (oder, wie ein kleines Kind auf dem Jahrmarkt mal gesagt hat: "Mama, warum kann man das Kuscheltier essen?) oder der Tag der internationalen Zivilluftfahrt.
    Habe mir gestern ein paar freie Stunden erkämpft, so dass ich erst nachmittags im Büro sein muss. Da konnte ich heute schon mal die Küche machen (hatte kein Geschirr mehr).
    Der Schreibtisch ist auch aufgeräumt. Jetzt werde ich, bezüglich Buchmesse, noch ein paar E-Mails schreiben und dann mal sehen...

  • @pralaya Was machst du denn nur für Sachen! Pass gut auf dich auf :friends:


    @Susannah1986 und an alle Erkältungs- und Grippegeplagten gute Besserung :flower:


    Dem kleinen Manne kann doch tatsächlich geholfen werden.
    amazon.de/Innvo-Spielzeug-Robo…1-23&keywords=dinosaurier
    Und bedenke: Er ist immer noch billigera als ein echter Dinosaurier. Außerdem ist er handlicher, frisst bedeutend weniger und macht nicht annähernd so viel Dreck.

    :shock: Was es nicht alles gibt!


    Das gibts bei uns an Sylvester. :lol:

    Bei uns auch, ich freue mich schon drauf :koch:


    Das ist für einen Elfjährigen einfach to much.

    Oh je :cry: Ich wusste das ja nicht. Och menno....


    Daher wollen seine Eltern und ich ihm so viel Ablenkung wie möglich verschaffen.

    Das macht ihr wirklich toll!


    Ich amüsiere mich königlich mit meinem aktuellen Buch. Das ist ja die reinste Wohlfühllektüre mit kritischen und humorvollen Biss. Ich musste ja fast dauergrinsen über die Seitenhiebe auf die Leute, die sich als etwas besseres fühlen, als sie sind. :pray::lol: Vor allem, weil ich mit einigen solcher Leutchen zu tun habe, war das Balsam für meine schwarze Seele :loool:

  • Bei uns auch, ich freue mich schon drauf :koch:

    Gibt es bei uns auch seit Jahren. Allerdings hatte Papa Castor jetzt die blasphemische Idee, dieses Jahr kein Raclette zu machen :shock: . Einen Alternativvorschlag hatte er natürlich nicht, also gibt es - wie immer - Raclette :P .

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester

  • Mein aktuelles Buch finde ich wunderschön, und ich danke @Sophie.A fürs Leihen. Die Hälfte habe ich gestern dank meines freien Tages in einem Rutsch durchlesen können. Ein heißer Anwärter für meine Top 5 aus 2017.

    Da sind wir ja mal wieder vollkommen konträr. Mit hatte das gar nicht gefallen. Aber lustig finde ich das wie gleich und wie unterschiedlich das oft bei uns ist :)

    War noch ne Runde im Krankenhaus wegen Schmerzen im rechten Unterbauch. Immerhin konnte sie mir versichern, dass ich die nächsten Stunden nicht sterbe.

    :shock: Gute Besserung und pass echt auf Dich auf ! :friends::kiss: Und wenn es Dir nicht gut geht dann lässt Du Dich krank schreiben. Die Olle dankt Dir das eh nicht wenn Du Dich auf Arbeit schleppst.


    Gelesen hab ich gestern gar nix, keine Zeile. Hab mein neues Handy eingerichtet, so ein schönes Spielzeug :loool: Und hab auch mal wieder gemalt. Aber heute wird auch wieder gelesen, ohne ist irgendwie komisch.

    "Der Klügere gibt nach – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

  • Gibt es bei uns auch seit Jahren. Allerdings hatte Papa Castor jetzt die blasphemische Idee, dieses Jahr kein Raclette zu machen . Einen Alternativvorschlag hatte er natürlich nicht, also gibt es - wie immer - Raclette

    Glück gehabt :thumleft:

  • Glück gehabt :thumleft:

    Ich sag's dir :totlach: .
    Ich kenne Raclette über meine Schwiegerfamilie, bei denen gab es das immer. Alle mochten das. Bis auf meinen Exmann. Der mochte nichts, was gut war (was mich irgendwann mit eingeschlossen hat :P ).

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester

  • ich amüsiere mich königlich mit meinem aktuellen Buch. Das ist ja die reinste Wohlfühllektüre

    Da solltest du die anderen Einzelromane für Erwachsene auch noch noch lesen sind genauso amüsant
    Drei Männerim Schnee / Die verschwundene Miniatur / Der Kleine Grenzverkehr

  • Aber lustig finde ich das wie gleich und wie unterschiedlich das oft bei uns ist

    Das ist bei uns beiden ganz extrem. Schon der dritte Fall nach "Altes Land" und "Underground Railroad", bei dem Du ein Buch abgebrochen hast, das mir ausgezeichnet gefiel.
    Umgekehrt ist es bei einigen Thrillern und Krimireihen, die Du gut bewertest und ich nicht mag.


    Unsere größte Übereinstimmung ist und bleibt Günter Grass' Blechtrommel. :tanzensolo: Bei der müssen wir aber auch zusammenhalten. :)

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Unsere größte Übereinstimmung ist und bleibt Günter Grass' Blechtrommel. :tanzensolo: Bei der müssen wir aber auch zusammenhalten. :)

    Jaaah, gegen mich. :):friends:


    Jemand hat auf Twitter mal die Polizei gefragt, wie viel Grass erlaubt ist. Ohne den Schreibfehler zu bemerken.
    Die Polizei antwortete: Die Menge ist unbegrenzt in jeder örtlichen Buchhandlung zu erwerben. :wink:

  • Heißt: Passiert dem Kind nichts?

    Ich habs gelesen, ist aber schon eine Zeitlang her.
    Schon bisschen traurig - aber soll ich Dir wirklich das Ende verraten????

    :study:immer wieder mal: Navid Kermani, Ungläubiges Staunen. Über das Christentum.

    :study:Martin Walser und Jakob Augstein: Das Leben wortwörtlich. Ein Gespräch.

    :study:Robert van Gulik, Richter Di bei der Arbeit.

    :musik:Christoph Ransmayr, Der fliegende Berg.

    :study:Joseph Conrad, Jugend. Herz der Finsternis. Das Ende vom Lied.

  • Nahhhhhh? Vielleicht hast Du ja Lust bekommen, Deinen Challenge-Versuch aus 2013 neu zu starten. Meine Teilnahme wäre Dir auf alle Fälle sicher.
    Ich fand die Idee vor 5 Jahren schon großartig.

    das ist lieb von dir. Ich habe insgeheim gehofft, dass du die Challenge startest :kiss: Möchtest du es nicht übernehmen.... bitte, bitte O:-) (mir ist es momentan, leider, nicht danach) :uups: Du kannst die auch komplett übernehmen, wenn du es magst :friends:

    2018: Bücher: 133/Seiten: 51 609
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

Anzeige