Bücherwichteln im BücherTreff

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

Anzeige

  • Ja, und dann kommt jetzt wieder die für mich persönlich schwerste Zeit des Jahres (es werden schon zwei Jahre) und das in Kombination ist recht schwierig.

    Ich weiß :kiss:

    zu viele Bücher eingepackt habe ich mir auf jeden Fall :lol:

    ist das nicht immer so bei Dir? :loool: Ich wünsch Dir eine schöne Zeit bei deinen Eltern :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Zitat von Jessy1963

    Emili

    Ich muss Dir jetzt mal ein grosses Kompliment machen.

    Mir gefällt Deine Art Toleranz zu üben. Nicht nur immer alles schwarz/weiss und kompromisslos zu sehen sondern immer eine sehr objektive und differenzierte Sichtweise an den Tag zu legen. Ruhig und sachlich und egal bei welchem Thema. Immer freundlich und immer in dem Bemühen das auszudrücken was Du meinst ohne jemanden anzugreifen oder zu verletzen. Das gefällt mir ausgesprochen gut und ist mir auch schon oft in anderen Diskussionen hier im Forum aufgefallen. Wenn alle Menschen so wären wie Du, wäre Vieles einfacher in der Welt. Bitte behalte Dir diese Art bei, sie ist leider so verdammt selten :friends:

    Dem stimme ich voll und ganz zu!!!:applause::love::friends:

    nordlicht Fühle dich ganz fest gedrückt und getröstet!:friends:

  • LaRelieuse : Dir auch einen schönen Urlaub - mit hoffentlich viel Lesezeit.


    Jessy1963 , LaRelieuse, Squirrel und Sunniva1 : Vielen Dank, ihr Lieben. :friends:

    :study:




    Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist, aufhören zu jammern.

    Albert Einstein

  • Oh, nordlicht Ich wünsche dir auch einen tollen Urlaub, genieße ihn und erhol dich gut. :friends:

    Mein SuB 66 Bücher - 32.008 Seiten :study: Ich lese: "Thron der Finsternis" von Peter V. Brett
    :arrow: 2019: 25 Bücher - 10.903 Seiten :arrow: 2018: 35 Bücher - 12.880 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten

    :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • Hallo allerseits.


    Von Berlin nach München dauert genauso lange wie von München nach Berlin.

    Von der Erde zum Mond dauert genauso lange wie vom Mond zur Erde.

    Ein Buch hat immer gleich viele Seiten, egal ob ich von vorne oder von hinten anfange.


    Von Freitag bis Montag sind zwei Tage und von Montag bis Freitag fünf Tage....irgendwas ist da doch falsch. :scratch:

    Bücher sind ja im Grunde auch nur größere Briefmarken. :)

    Interessante Sichtweise...:-k

    Kann sich meine Erkältung bitte mal entscheiden ob sie ausbricht oder nicht...dieses ein bisschen krank nervt mich wahnsinnig...wenn ich richtig krank bin kann ich wenigstens im Bett liegen und mich selbst bemitleiden....anstatt mit mir selbst zu diskutieren ob ich zu Schule fahre und oder lieber zu Hause bleibe und auskuriere was da ist... .:wuetend:

    Bei mir läuft das dann immer darauf hinaus, dass ich wie ein Zombie im Büro ankomme, aber dann denke, wenn ich schon mal da bin, kann ich auch arbeiten, sonst hätte sich ja der Wegnicht gelohnt. Dir auf jeden Fall gute Besserung.

    Danke. :friends:

    Ich werde mich wohl an den den Rat meiner Kollegin halten: Entweder du bist gesund und kannst richtig arbeiten. Kannst du nicht? Dann bist du krank und krank kommt man nicht arbeiten.

    Die ganze Reihe oder auch "nur" Band 1?

    In den Sprachen, die ich tatsächlich kann, hab ich die ganze Reihe, in den anderen nur einen Band. Am liebsten den ersten, was aber nicht immer klappt. Ein Freund hat mal die halbe Mongolei durchkämmt, um mir ein Exemplar mitzubringen:uups:

    Welche Sprachen kannst du denn?

    Auf jeden Fall hast du tolle Freunde. :thumleft:

    .dieses ein bisschen krank nervt mich wahnsinnig...

    diesen Zustand mag ich auch ganz und gar nicht. Entweder ganz oder gar nicht.:-, Dieser halb-kranker Zustand, wo man sich nicht entscheiden kann, was denn jetzt los mit einem ist... mag ich überhaupt nicht. Wünsch dir, dass du wieder fit bist, und das ganz schnell :friends:

    Danke. :friends:

    Ich finde den Zustand fast anstrengender als richtig krank sein. Vor allem, wenn er sich wieder über wochen hinzieht. Dann doch wesentlich lieber eine Woche richtig flach liegen und dann ist wieder gut.

    Wow, es ist ja schon eine Ewigkeit her, seit ich mich das letzte Mal in diesen Thread verirrt habe... 8-[

    Willkommen zurück im Reich der Büchersüchtigen. :friends:

    Setz dich mit dazu und genieß das Bücherleben.

    Genau so ist derzeit auch meine Stimmung und deswegen habe ich mich doch recht lange hier nicht mehr gemeldet. Ich hoffe, ihr vergesst mich nicht ganz, kann euch aber nicht versprechen, dass ich hier bald wieder aktiv auftauche. Ich lese aber immer mal wieder "leise" mit.

    Als ob wie dich hier so einfach vergessen könnten. :friends:

    Lies solange leise mit wie du möchtest und wenn dir wieder danach ist meldest du dich einfach wieder.

    Und genieß deinen Urlaub indem du nur für dich zuständig bist.

    Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
    (William E. Gladstone)

  • Weißt du, ob sie nach außen hin den Namen Decius behalten werden?

    Das weiß ich nicht, werde mich aber erkundigen. Ich habe nämlich noch einen Gutschein, den ich demnächst einlösen werde :uups:.

    Auf jeden Fall kann ich mir noch zu Weihnachten Gutscheine von Decius wünschen, die werden von Thalia eingelöst. Das ist sehr wichtig :lechz:

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Wo Castor grade vom Bücherkaufen spricht...mal wieder nur eine kleine Info an euch...

    ReBuy hat wieder eine Versandkostenfrei-Aktion.

    Nur falls ihr euch grade ein Vorweihnachtsgeschenk machen wollt...oder so...:-,

    Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
    (William E. Gladstone)

  • Wo Castor grade vom Bücherkaufen spricht...mal wieder nur eine kleine Info an euch...

    ReBuy hat wieder eine Versandkostenfrei-Aktion.

    Nur falls ihr euch grade ein Vorweihnachtsgeschenk machen wollt...oder so...:-,

    Ich glaub, es war doch keine so gute Idee, hier wiedermal vorbeizuschauen. Es juckt mir doch sowieso immer schon in den Fingern, mal wieder zu stöbern:lechz:. Im letzten Jahr habe ich es so gut es ging vermieden, Bücher online zu kaufen, um meinen SuB wenigstens ein bisschen in der Waage zu halten... (von diversen eBooks mal abgesehen...:-,)

    Und jetzt geh ich gleich mit Handy und eReader in die Badewanne...also höchste Gefahr zum Shoppen...8-[

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Wo Castor grade vom Bücherkaufen spricht...mal wieder nur eine kleine Info an euch...

    ReBuy hat wieder eine Versandkostenfrei-Aktion.

    Nur falls ihr euch grade ein Vorweihnachtsgeschenk machen wollt...oder so...:-,

    Ich glaub, es war doch keine so gute Idee, hier wiedermal vorbeizuschauen. Es juckt mir doch sowieso immer schon in den Fingern, mal wieder zu stöbern:lechz:. Im letzten Jahr habe ich es so gut es ging vermieden, Bücher online zu kaufen, um meinen SuB wenigstens ein bisschen in der Waage zu halten... (von diversen eBooks mal abgesehen...:-,)

    Und jetzt geh ich gleich mit Handy und eReader in die Badewanne...also höchste Gefahr zum Shoppen...8-[

    Sieh es als Willkommen-zurück-Geschenk der Büchergöttin. O:-):-,

    Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
    (William E. Gladstone)

  • Heute war mein Montag, also mein erster Arbeitstag für die Woche. Bis Freitag durchgehend, dann Wochenende. Gestern hatte ich frei und wollte unbedingt mit Leen und Strauberl auf den Weihnachtsbasar der anglikanischen Kirche, weil's da unendliche Mengen an wirklich günstigen englischen Büchern gibt. Und das ist selbst in Wien schwer zu finden. Am Freitag hab ich mir aber einen Magen-Darm-Virus geholt und war am Samstag dann noch so kaputt, dass sogar Lebensmittel einkaufen und der Besuch in der Apotheke schon echt anstrengend waren. :cry: Heute bin ich natürlich wieder fit. :roll: Typisch. Wieso konnte ich nicht heute krank werden?


    Gelesen wird aktuell ein Buch, das mir meine Mum letztes Jahr im Sommer aus dem London Urlaub mitgenommen hat. Hab gut 100 Seiten hinter mir und bis jetzt gefällt es mir ziemlich gut. Ich bin nur mal gespannt, ob da jetzt noch eine Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten kommt. Es ist ein Jugendbuch, da gehört das ja eigentlich zum guten Ton, aber momentan seh ich da noch keine glaubwürdige Lösung. :scratch: Die sind nämlich im wahrsten Sinne des Wortes Todfeinde. 8-[ Ganz schön düster und brutal für ein Jugendbuch.


    Morgen werd ich dann gleich mal mit der Lungenärztin telefonieren, hab schon wieder Husten und der geht bei mir nie von selber wieder weg. Wartezeiten im Wartezimmer sind immer Horror, das dauert ewig. :roll: Aber die Ärztin selbst ist so gut, dass ich keine Experimente eingehen mag. 8-[ Naja, wenigstens komm ich dann zum Lesen... :lol: Und es ist ganz in der Nähe von der Arbeit.

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Ich glaub, es war doch keine so gute Idee, hier wiedermal vorbeizuschauen. Es juckt mir doch sowieso immer schon in den Fingern, mal wieder zu stöbern:lechz:. Im letzten Jahr habe ich es so gut es ging vermieden, Bücher online zu kaufen, um meinen SuB wenigstens ein bisschen in der Waage zu halten... (von diversen eBooks mal abgesehen...:-,)

    Und jetzt geh ich gleich mit Handy und eReader in die Badewanne...also höchste Gefahr zum Shoppen...8-[

    Sieh es als Willkommen-zurück-Geschenk der Büchergöttin. O:-):-,

    Den Gedanken hatte ich tatsächlich auch :pray:

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Bücher sind ja im Grunde auch nur größere Briefmarken. :)

    Interessante Sichtweise...:-k

    Nur leider sind die Sammelalben nicht ganz so platzsparend, wenn man nicht die digitale Variante nimmt.


    Ich bin wieder zu Hause, auspacken und verräumen, waschen und mich sortieren, tue ich ab morgen. Habe mir schon eine To-do-Liste geschrieben.

    Heute mache ich nichts mehr.

  • Jetzt habe ich einmal geschlafen, nachdem ich das im Flieger nur so leidlich konnte. Ich fliege ja gerne, aber manche Mitmenschen sind doch sehr gewöhnungsbedürftig. Das Personal war super, aber der Vordermann vor mir, der meinte, seinen Sitz bis zum Maximum nach hinten schieben zu müssen und die Lehne runter zu stellen, ging gar nicht. Ich hatte einen heißen Kaffee dort stehen. Hätte klappen können. Und, gegen schreiende Babys habe ich an sich auch nichts, aber gestern hätte ich eines einbetonieren können. Lebendig. Nein, bin friedlich geblieben. Das arme Kleine.


    Es war eine wunderschöne Zeit. Ich möchte auf jeden Fall noch einmal dort hin. Vielleicht in ein paar Jahren.


    Gelesen habe ich das Ameisenbuch und einen bereits rezensierten Krimi. So, dass ich heute ein neues Buch anfangen kann.

    Ich freue mich darauf.

  • Guten Morgen zusammen :huhu:


    Ich melde mich nach längerem auch mal wieder - die letzten zwei Wochen hat mir mein Körper mit einer Bronchitis und entzündeten Nebenhöhlen eine ordentliche Pause verpasst, der Infekt war wirklich übel und hartnäckig. Aber heute Morgen hab ich die Antibiotikum-Packung leer gemacht und bin auch wieder im Büro.


    Gelesen habe ich in diesen zwei Wochen wenig, aber immerhin "Der Palast der Meere" von Rebecca Gablé beendet. Gestern Abend habe ich den Prolog meines neuen Buches, "Der Herzog von Aquitanien" gelesen und mich direkt gut eingefunden. Falls ich heute zum Lesen komme, geht's da weiter.


    Einen schönen Montag euch allen :winken:

    :study: Mac P. Lorne - Der Herzog von Aquitanien

    :study: Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :study: Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :musik: Joe Haldeman - Der ewige Krieg

    :pale:
    Start-SUB 2019: 203

    aktueller SUB: 211
    gelesene Bücher 2018: 22

    gelesene Bücher 2019: 18

  • Einen schönen guten Morgen, :winken:auch wenn es Montag ist.:-, Ich bin zur Zeit mit Nacht-Lesezeit gesegnet :wink: Auch die Handwerker waren heute schon da: Wieder mal angestrengt und ausführlich überlegt, was die als nächstes machen könnten, und vor allem - WANN die das machen könnten... Also, im Laufe der Woche... O:-) Aber was will man machen, selber an der Heizung schrauben kann ich nicht.



    Liebe Jessy1963 :kiss: Vielen lieben Dank für deine Worte, es bedeutet mir sehr viel. :uups:


    Genau so ist derzeit auch meine Stimmung und deswegen habe ich mich doch recht lange hier nicht mehr gemeldet.

    Liebes, ich freue mich dich zu lesen, ganz egal in welcher Stimmung du gerade bist. Auch in trüben Laune... Du hast gerade sehr schwierige Zeit, wünscht man niemanden:friends: Da hilft auch kein Drücken, ich weiß, aber ich versuch es trotzdem:kiss:

    Und gute Zeit dir im Urlaub, vielleicht klappt es, ein wenig Zeit für dich zu haben und diese auch zu genießen.

    2019: Bücher: 150/Seiten: 61 337
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Bergmann, Renate - Über Topflappen freut sich ja jeder: Weihnachten mit der Online-Omi
    Beckett, Simon - Totenfang

  • Wir haben schon den ganzen Tag das komplette Gegenteil - kalt, regnerisch, windig, typisches Novemberwetter (ja, so richtig klischeemäßig).

    Das war gestern leicht surreal. In Wien herrschte schönstes Wetter, die Sonne hat gescheint und es war warm. Bei der Heizungsfirma, für die ich telefonier, war in der Gegend rund um Wien genau gar nichts los, haben sogar Kunden vorverlegt. Und kurz nachdem mir das meine Kollegin erzählt hat, krieg ich einen Anruf via der Versicherung, für die wir auch telefonieren, von jemanden, den es in seinem Urlaubsort in Tirol eingeschneit hat. :shock::-s Und meine Mum berichtet via Whatsapp, dass sie meine Oma nicht besuchen konnte, weil die Straße streckenweise immer wieder mal gesperrt war wegen zeitweiser Überflutung. Da hat sie wieder umgedreht, weil sie nicht wusste, ob sie wieder zurückkommen würde. 8-[


    Ich wünsch dir jedenfalls, dass der Urlaub deiner Stimmung hilft. :friends:

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Guten Morgen ... auch wenn ich schon seit 4 Stunden munter bin.


    Chaotin da kann ich nur zustimmen, die Wetterverhältnisse in Österreich sind gerade sehr seltsam. Von Sonnenschein zu so viel Schnee, dass nichts mehr geht, ist alles drin.


    @alle Kranken: gute Besserung!! ... ich hab auch ein krankes Kind zu Hause. Mein Sohn ist gestern total verkühlt von meinen Eltern zurückgekommen.


    In der Früh habe ich die kleine Katze geholt. Die anderen Tiere waren ganz aufgeregt, das Kleine war ängstlich. Ich bin lang mit der Kleinen auf der Couch gesessen, aber irgendwann musste auch ich etwas tun und aufstehen. Tja, jetzt ist sie weg ... versteckt sich irgendwo. Aber ich denke, das wird mit der Zeit schon werden. Die anderen Tiere werden weniger aufgeregt sein, dann wird sie auch rauskommen.


    Inzwischen habe ich schon etwas aufgeräumt, staubgesaugt und Boden gewischt. Jetzt möchte ich zumindest eine Rezension schreiben, besser wären mehr, ich hinke bisschen hinterher, weil ich gerade so viel lese ;)


    Gestern habe ich mehr als die Hälfte von Next to You gelesen, das ist der zweite Band von Up all Night. Mir gefallen die Bücher gut.

  • nordlicht , ohne zu wissen, warum Du es gerade so schwer hast, wünsche ich Dir einen wunderschönenUrlaub, den Du gut für Dich nutzen kannst und der Dir ein Lächeln ins Gesicht und ins Gemüt zaubert :friends:

  • cbee :

    Oh, wie schön, dass ihr ein neues Kätzchen habt. Berichte gerne mal, wie es mit ihr läuft. :)

  • In der Früh habe ich die kleine Katze geholt.

    Euch alles Gute. Ich hoffe, die Kleine gewöhnt sich bald ein und kann mit anderen Tieren gut (wen hast du denn da?) auskommen. Ich drück euch die Daumen. Hat denn die Kleine die schützende Couch schon verlassen? :)

    2019: Bücher: 150/Seiten: 61 337
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Bergmann, Renate - Über Topflappen freut sich ja jeder: Weihnachten mit der Online-Omi
    Beckett, Simon - Totenfang

Anzeige