Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

Anzeige

  • Guten Morgen zusammen :huhu:


    Ich hoffe, euch geht's allen soweit gut. Hier hat der Sommer wieder Einzug gehalten und deshalb hab ich mir gestern mit meiner Mutter nach dem Bummeln ein leckeres Eis in der Sonne schmecken lassen. Wenn es nicht permanent heiß ist, kann man diese Sommertage auch richtig genießen.


    Gelesen habe ich gestern nicht, werde mir aber gleich "Schlacht und Blut" schnappen und mich in den Garten setzen.


    Einen schönen Sonntag euch allen :winken:

    :study: Rebecca Gablé - Der Palast der Meere

    :study: Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795

    :study: Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :musik: Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren

    :pale:
    Start-SUB 2019: 203

    aktueller SUB: 209
    gelesene Bücher 2018: 22

    gelesene Bücher 2019: 15

  • Hallo zusammen :winken:


    Ich habe jetzt den ersten Band der Ödland Reihe beendet.


    >>schrecklich grausam, aber gut<< Das ist erst mal der Gesamteindruck. :thumleft: Für ein Debüt ist es erstaunlich gut.


    Es gibt zwei Erzählperspektiven, die von Hagen und die von Mega. Die von Hagen, war für mich teilweise kaum zu ertragen,....einfach zu grausam :( :shock:

    Das ist nichts für mein "Kinderherz". Obwohl ich sagen muss, dass es hier sicherlich realistischer geschrieben ist, als in manch anderen Dystopien.

    Zum Glück gab es überwiegend Kapitel aus der Sicht von Mega und die fand ich richtig toll.


    Bei meiner Bewertung schwanke ich immer noch. Es sind mindestens 4 Sterne, aber ob ich mehr gebe, darüber muss ich erst noch mal nachdenken. :-k

    So, mal sehen wie es jetzt im 2. Band weiter geht. :)


    bis bald :winken:

    1. (Ø)

      Verlag: LUCID DREAMS eBook Verlag Christoph Zachariae


  • >>schrecklich grausam, aber gut<<

    Die von Hagen, war für mich teilweise kaum zu ertragen,....einfach zu grausam :(:shock:

    Das ist nichts für mein "Kinderherz"

    Ach du lieber Himmel, da hab ich Band 1 auch auf dem SuB. :shock: Ist gleich nach unten gerutscht. :-?

    Warum müssen Leute immer so grausames Zeug schreiben und ich kauf solchen Kram auch noch blind.#-o Vielleicht sollte man vorher bei amazon doch mal die Rezis lesen. Nur hab ich mich dort schon so dermassen böse gespoilert, dass ich es gelassen hatte. Manche Leute stören ja Spoiler nicht, mich schon. Und zwar übelst. Da hat man die Wahl zwischen Pest und Cholera. Entweder blind kaufen und daneben liegen oder gespoilert werden.



    Ich hab vorhin Band 2 begonnen, da mir "Gut gegen Nordwind" so gefallen hatte.

    Ehrlich gesagt geht mir diese Emmi hier dermassen auf den Geist, nervig, aufdringlich und anstrengend ist die Dame.:geek: An dem Leo seiner Stelle hätte ich dauerhaft meinen Mailaccount gesperrt.:twisted: Geht GsD nur an die 4 Std. das Hörbuch.

    "Mit Menschen ist es wie mit Pilzen: Zuerst sieht man die schrillen, bunten. Aber die sind meist giftig. Die guten muss man länger suchen."

    (Renate Bergmann)


  • Ach du lieber Himmel, da hab ich Band 1 auch auf dem SuB. :shock: Ist gleich nach unten gerutscht. :-?

    Warum müssen Leute immer so grausames Zeug schreiben und ich kauf solchen Kram auch noch blind.

    Na ja, es liegt ja immer im Auge des Betrachters. Es gibt sicherlich viele Leser, den dass nicht so viel ausgemacht hätte.

    Vielleicht empfindest Du es auch ganz anders als ich und es ist für Dich nicht so schlimm. (ich wollte Dir das Buch nicht vermiesen ) :friends:

    Trotz alledem ist es ein sehr gutes Buch. :thumleft:


    Vielleicht sollte man vorher bei amazon doch mal die Rezis lesen. Nur hab ich mich dort schon so dermassen böse gespoilert, dass ich es gelassen hatte. Manche Leute stören ja Spoiler nicht, mich schon. Und zwar übelst. Da hat man die Wahl zwischen Pest und Cholera. Entweder blind kaufen und daneben liegen oder gespoilert werden.

    Ich habe mich auch schon bei Amazon selber gespoilert. :roll:

    Deshalb lese ich Rezis prinzipiell erst, wenn ich das Buch selber gerade beendet habe, um mir einen Eindruck zu holen, wie andere das Buch empfunden haben.

    Bei Buchreihen lese ich erst die Rezis, wenn die ganze Reihe beendet ist, weil ich schon erlebt habe, das Leute von den Folgebänden spoilern obwohl die Rezi von Band 1 sein soll.

  • Bei uns ist es draußen heute echt angenehm. Aber jetzt kommt langsam die Sonne raus, da wird es sicher wieder heiß werden. Ein bisschen konnte ich auch schon auf der Terrasse lesen - ca 50 Seiten. Mal schauen, wieviele es noch werden, ich bin heute total müde.


    Gestern habe ich 250 Seiten gelesen und damit die 7 Tode der Evelyn Hardcastle beendet. Ich bin noch immer geflasht von dem Buch, einfach genial! Rezi kommt wahrscheinlich heute noch.

  • Uiuiui, was für ein spannendes Buch "Der Näher" doch ist. Ich habe schon den ganzen Morgen gelesen und obwohl ich schon viele

    schlimme Bücher gelesen habe, geht es mir doch sehr nahe. Ich mag den Abel sehr gerne :) und ich hoffe das bleibt so.

    es freut mich sehr, dass dir das Buch so gut gefällt.:applause:Ich war begeistert. Es ist zwar hart am Limit, aber wenn man es vertragen kann, warum nicht. Der Roman ist ausgesprochen spannend. Den Abel mag ich auch, auch wenn er manchmal so sonderbar ist :drunken:




    Das Buch "Ödland" interessiert mich. :) Zu dem ersten Buch "Ödland" gibt es hier im BT eine informative Rezension, guenni1 und Jessy1963:winken: Da ich die ausführliche Inhaltsangaben generell nicht lese, sondern nur die kurze Meinungen in den Rezensionen überfliege, oder manchmal auch nur das Fazit, habe ich gesehen, dass bds :winken:eine Warnung ausgesprochen hat. Es soll schon heftig sein, so wie ich es verstanden habe, und nun sagtest du guenni, dass es teilweise sehr hart zu lesen ist. Ich mag es auch nicht, wenn Details aus dem Buch oder Handlungen, die für den Verlauf der Geschichte wichtig sind, verraten werden, aber wenn man ganz in groben Zügen, vor allem die Empfindungen bei einem Roman skizziert, finde ich es für mich hilfreich.

    2019: Bücher: 112/Seiten: 46 262
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moriarty, Liane - Das Geheimnis meines Mannes

    Theroux, Marcel - Weit im Norden

  • Hallo ihr Lieben, melde mich aus dem Urlaub zurück. :huhu:

    Es war sehr schön mit und bei den Enkelkindern. Habe aber auch sehr viel gelesen.Die Ruhe hat mir auch gut getan. Im Moment muss ich den Jetlag überwinden, stehe etwas neben mir. Muss erst einmal Vieles nachlesen, denn ich war etwas gewollt abgeschnitten.

    Allen Kranken wünsche ich gute Besserung!

  • Ich bin gerade im Krimifieber und habe heute, nachdem mir gestern sein "Geheimnis in Weiß" so gut gefallen hat, gleich Farjeons "Dreizehn Gäste" drangehängt. Jessy1963 Du wolltest, glaube ich, meine Meinung über das Buch erfahren. Ich finde "Dreizehn Gäste" ist ein langsam Fahrt aufnehmender, klassischer Krimi mit gut gezeichneten Charakteren, einer Prise Humor und einer Auflösung, die einige Haken schlägt. Ich kann nachvollziehen, daß Dorothy Sayers Farjeon gerne gelesen hat.

    Und nachdem ich meine Nase so lange ins Buch gesteckt habe, lege ich nun ein Lesepäuschen ein und werde erst morgen meinen SUB weiter schmelzen lassen. Dann ist wohl ein Genre-Wechsel fällig. Vielleicht der nächste Band von Karen Chance für meine Reihenbezwinger-Challenge ? Hmmm :-k

    Jetzt wird aber entweder mein seit einer Weile in der Mappe ruhendes Puzzle beendet oder meine Socke wächst weiter

    :study: Margaret Frazer: Die Knaben

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich bin gerade im Krimifieber und habe heute, nachdem mir gestern sein "Geheimnis in Weiß" so gut gefallen hat, gleich Farjeons "Dreizehn Gäste" drangehängt. Jessy1963 Du wolltest, glaube ich, meine Meinung über das Buch erfahren. Ich finde "Dreizehn Gäste" ist ein langsam Fahrt aufnehmender, klassischer Krimi mit gut gezeichneten Charakteren, einer Prise Humor und einer Auflösung, die einige Haken schlägt. Ich kann nachvollziehen, daß Dorothy Sayers Farjeon gerne gelesen hat.

    Vielen Dank für Deine Einschätzung ! :D

    "Mit Menschen ist es wie mit Pilzen: Zuerst sieht man die schrillen, bunten. Aber die sind meist giftig. Die guten muss man länger suchen."

    (Renate Bergmann)


  • Ich hab den halben Nachmittag mit Lesen verbracht und hab gut 130 Seiten des letzten Leseabschnitts von Teufelskrone gelesen. Also sind es nur noch 70, das sollte ich morgen schaffen.


    Jetzt wollte ich erstmal die Rezension zu den sieben Toden von Evelyn Hardcastle einstellen. Ich bin noch immer ganz begeistert von diesem Buch. Außerdem möchte ich noch den Wochenrückblick für meinen Blog schreiben.

  • Es ist ein so schönes Gefühl nach einer gefühlten Ewigkeit wieder ein Buch zu beenden. Kein eBook, sonder ein richtiges Buch. Durch den Umzug waren meine Bücher viel zu lange in Kisten eingesperrt.

    Leider war "Der Nachtzirkus" nicht ganz das was ich erwartet habe. Ich habe das Gefühl dass dieser Geschichte etwas fehlt. Und zwar etwas entscheidendes. Ich kann nicht genau sagen was ich erwartet habe, aber leider stellt sich ein bisschen das Gefühl der Enttäuschung bei mir ein. Ich habe es genossen während des Lesens, hatte aber immer das Gefühl da müsste mehr sein. Schade.


    Aber immerhin habe ich ein Buch beendet. Und war heute morgen am Strand. :love: Also alles in allem ein angenehmer Sonntag.

    Mal sehen was ich als nächstes lesen werden.

  • Und war heute morgen am Strand.

    das kannst Du ja jetzt ganz oft tun - ein wenig beneide ich Dich grad darum :friends: Aber ich lag heute den ganzen Tag gemütlich auf dem Balkon und hab gelesen, also war mein Sonntag auch einfach herrlich :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Nachdem ich mich dagegen entschieden habe, den Jungen, der neben mir im Kino saß, trotz Quatschens nicht zu ermorden, war das heute ein doch ganz guter Film. Ich gehe dann morgen auch wieder auf Arbeit. Ist nur noch ein kleiner Restschnupfen, der als solcher auch kaum mehr zu bezeichnen ist. Und mir fällt hier zu Hause die Decke auf den Kopf. Muss wieder etwas tun.


    Bei meinen zwei Büchern das Lesepensum geschafft, nur ist es schwer am Ball zu bleiben, wenn man sich bei einem Buch schon insgeheim festgelegt hat, wie es insgesamt rüberkommt.

  • Nachdem ich mich dagegen entschieden habe, den Jungen, der neben mir im Kino saß, trotz Quatschens nicht zu ermorden,

    Du hast Dich dagegen entschieden, ihn nicht zu ermorden? :-,:twisted:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Du hast Dich dagegen entschieden, ihn nicht zu ermorden? :-,:twisted:

    Da musste ich gerade aber zweimal lesen bis ich verstanden habe, meine grauen Zellen scheinen (auch) nicht mehr so gut zu funktionieren :uups: Aber Danke!...

    .....Kopfkino läuft findo ....O:-):totlach: und Hauptsache der Film war doch noch ganz gut....:wink::totlach:O:-)

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • Nachdem ich mich dagegen entschieden habe, den Jungen, der neben mir im Kino saß, trotz Quatschens nicht zu ermorden,

    Du hast Dich dagegen entschieden, ihn nicht zu ermorden? :-,:twisted:

    sinah Alle haben es überlebt. Mal schauen, ob ich demnächst den zweiten Teil von "Es" überleben werde, der in die Kinos kommt.

  • Guten Morgen und guten Wochenstart :flower:

    Nachdem es tatsächlich sogar hier bei uns schön zu werden verspricht (unglaublich!!!), schnappe ich jetzt meinen Harry Potter Band 1 und fahre mit meinem Radl ans Flussufer zum Lesen. Heute beginnt unsere Leserunde und ich freue mich schon riesig auf das gemeinsame Erlebnis mit all den HP-Fans. Ich bin ja totale Anfängerin und schon sehr gespannt, ob mir die Bücher auch so gut gefallen.


    Euch schöne Zeit und interessante Lesestunden.

  • Ich bin ja totale Anfängerin

    Ganz viel Spaß euch :love: Ich liebe Harry Potter :love:


    Söhnchen und ich haben gerade gefrühstückt, jetzt schaut er noch ein wenig Kinder TV bevor es gleich losgeht. Heute ist ja unser letzter freier Tag, ab morgen hat auch uns der Alltag wieder..

    Müssen gleich zur Werkstatt einen Inspektionstermin machen (wird wieder teuer :roll:), zum FA das Rezept für meine Pille abholen und dann fahren wir bei meinem Onkel vorbei. Habe nämlich gestern erfahren, dass er vor Kurzem 3 Wochen im Krankenhaus war:-? Es geht ihm wohl wieder etwas besser, aber da wir demnächst eh vorbeifahren wollten und die beiden auhc noch Urlaub haben, passt das heute perfekt.


    Natürlich hoffe ich nachher vielleicht noch irgendwie mein Buch beenden zu können. (Bis ihr sie findet) Etwa 80 Seiten fehlen mir noch. Es packt mich allerdings auch nicht, mal schauen, wie lange ich dann tatsächlich dafür brauchen werde.

    Gestern abend habe ich "Maschinen wie ich" noch angefangen. Der Anfang gefällt mir gut, bin aber noch nicht so weit, Seite 30 oder so :)

    :study: Kafka am Strand - Haruki Murakami

    :montag: Ich vergesse nie - John Marrs

    :musik: Woodwalkers: Feindliche Spuren (5) - Katja Brandis

  • Nachdem ich gestern laange bei meinem Puzzle hängen geblieben bin, kam ich heute relativ spät aus dem Bett. Aber ich habe schon einen Spaziergang im Park, ein Frühstück, mehrere Kapitel in meinem Buch und eine große Runde hier im Forum geschafft. :lol: Nun möchte leider erstmal das Geschirr gespült werden und einige Besorgungen sind auch noch fällig. Aber anschließend habe ich dann wieder eine Verabredung mit Dorina Basarab und kann wieder über die absurden Situationen lachen, in die sie zielsicher gerät.

    Heuschneider Viel Spaß mit Harry Potter. :winken:

    :study: Margaret Frazer: Die Knaben

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Ich hab gestern 7 neue Bücher auf dem Flohmarkt erstanden.... :pale::totlach::tanzensolo:

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Zitat: Johann W. von Goethe)

Anzeige