Bücherwichteln im BücherTreff

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

Anzeige

  • Ja Do, Fr, und Sa sind meine letzten Tage :)

    Na, dann ist ja Land in Sicht. Dann bist Du die Olle los :wink:



    Soeben habe ich unten stehendes Buch beendet. Ich hatte es als Hörbuch aus der Onleihe, leider ist dieses bei amazon nicht gelistet daher nehme ich hier das ebook. Ich muss sagen, ich sitze jetzt hier mit recht gemischten Gefühlen. Einesteils bin ich natürlich traurig weil eine wirklich (für mich) sehr interessante Reihe zu Ende gegangen ist in welcher mir die Charaktere richtig ans Herz gewachsen waren aber bin auch froh und etwas stolz, mal eine Reihe mit 8 Bänden vollständig gelesen bzw. zum Großteil gehört zu haben. :)

    Das Ende allerdings fand ich doch


    Ich kann die Reihe empfehlen. Manchmal ganz schön blutig und brutal aber nie überzogen. Sehr lesenswert :thumleft:

    "Jeder soll nach seiner Fasson selig werden. " (Friedrich II.)

  • Guten Morgen!:huhu:


    Ich melde mich aus der Versenkung:winken: Wir haben nun die 3.Erkältungswelle für dieses Jahr hinter uns. Töchterchen und ich sind schon etwas länger über den Berg und Ehemann ist noch in den Ausläufen.:ergeben: Ostern haben wir auch überstanden und haben die Feiertage neben Familienbesuchen genutzt, um uns den Wildpark in Gangelt anzuschauen. Hat uns allen gefallen, mir vor allen Dingen, weil es dort ruhig und nicht so überlaufen war.:pray: Osterhasen gab es dort auch, die haben dann Schokoeier verteilt.:lechz:Das fand Kind glaube ich am besten:uups:

    Gestern waren wir mit Sofia zum ersten auf der Kirmes.:lechz:Ich glaube ich war aufgeregter als sie:uups:. Es hat ihr natürlich sehr gefallen, vor allem die Karussellfahrten....:wink: Nächstes Wochenende ist erst einmal nix angesagt, das wird dem Kind dann auch gut tun. Und danach habe ich eine Woche Urlaub!!!


    Heute Abend gehen wir in den neuen Avengers Film ins Kino!:cheers::tanzen:Ich bin schon so gespannt! Meine Schwester passt auf Sofia auf, Gott sei Dank kann sie mit den Marvel Filmen nix anfangen.:loool:


    Lesetechnisch läuft es, nach einem kleinen Hänger mit Katie MacAlister, wieder hervorragend. Habe gestern "Die Mutter des Satans" von den Beinert Schwestern zu Ende gelesen. War natürlich grandios, aber an manchen Stellen für mich schon fast zu hart.:cry: Ich habe dem Buch 4,5 Sterne gegeben und das Buch über Marx von den Beiden ist weiter nach oben in meiner Wunschliste gerückt. Aber ich glaube ich warte noch, bis es als TB rauskommt.


    Gestern habe ich dann direkt mit dem nächsten Buch weiter gemacht: Paradox 2 von Phillip Peterson. Habe direkt 10% gelesen und bin sofort wieder drin in der Geschichte. :lechz:Wenn ich ein paar Lesestunden ergattern kann, wird das Buch schnell ausgelesen werden! Hat auch glaube ich nur 300 Seiten.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!:flower:

  • Guten Morgen ihr Lieben!

    Morgen ist mein Urlaub wieder vorbei leider.... 3 Tage noch arbeiten, aber ich merke, ich hab einfach absolut keine Lust mehr...

    Nun gut, schaff ich auch noch :rambo:


    Mein Buch ist anstrengend :totlach: Also im Prolog dachte ich noch, ich packs direkt weg, was rauchte mir der Schädel, Hardcore Science-Fiction, die Hälfte der Begriffe sorgten für Fragenzeichen. Zum Glück ging der nur zwei Seiten. Danach zwar immer noch etwas wirr aber die Spannung zog an. Jetzt bin ich so ein wenig besser drin, weiß aber noch nicht, ob ich das über 600 Seiten so durchhalten kann 8-[

    Ich muss es in jedem Fall aufmerksamer lesen auf der einen Seite, auf der anderen aber die Wörter überfliegen, die mich nicht weiterbringen und dann auf den kontext hoffen... versteht man was ich meine? :totlach: Schwer zu beschreiben. Es gefällt mir, aber dadurch, dass ich nur selten im SF Genre unterwegs bin, merke ich, dass mir da einiges fehlt und ich mir vielleicht den falschen Autoren gegriffen habe. Immerhin scheint er zu wissen wovon er schreibt... klingt jedenfalls so 8-[:mrgreen:

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag: Staub und Flammen (2) - Kira Licht

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard

    :musik: Seawalkers - Gefährliche Gestalten (1) - Katja Brandis

  • Ich muss es in jedem Fall aufmerksamer lesen auf der einen Seite, auf der anderen aber die Wörter überfliegen, die mich nicht weiterbringen und dann auf den kontext hoffen... versteht man was ich meine?

    Es gibt durchaus einen Grund, warum ich keine SciFi-Bücher lese: Ich verstehe sie meistens nicht. ?(


    Im Augenblick hängt das Lesen sowieso hinterher. Auch wenn mich mein aktueller Krimi spannend unterhält und "Der Gott der Barbaren" mir immer weniger Probleme bereitet, komme ich zu nichts. Ferien - die taugen fürs Lesen einfach nicht. Ich habe 100 Sachen im Haus zu erledigen, wir haben Besuch von Kindern, Enkeln und weiterer Familie, wir unternehmen einiges (heute wieder eine Wanderung, falls das Wetter hält) und Herr und Frau Börjlind können mich so bös anschauen, wie sie wollen, ich komme nur in Kleinstschritten während wacher Nachtstunden mit ihnen weiter.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • Ich kann die Reihe empfehlen. Manchmal ganz schön blutig und brutal aber nie überzogen. Sehr lesenswert :thumleft:

    Ich müsste die Reihe auch mal weiterlesen:uups:. Bis jetzt bin ich beim Freitag. Zum Glück hat die Onleihe die restlichen Bände. Aber immer wieder kommen andere Bücher dazwischen:-,.

    Sub: 5399:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 81 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag:Judith Arendt - Helle und die kalte Hand

    :study: Jorn Lier Horst - Wisting und der Tag der Vermissten


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Ich überlege unten stehendes Buch abzubrechen, ich komme da irgendwie nicht rein.....

    Mir ging es genauso - und ich habe noch fast bis zur Hälfte durchgehalten :friends:.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Sagt mal die Serie "Salvation" von Netflix basiert aber nicht auf meinem Roman oder? :scratch: Hab die vorhin durch Zufall gesehen und meine Saga hat diesen Titel. Wollte mich daher nicht spoilern, falls es so sein sollte. Ich vermute eher, dass es massig Science Fiction mit "Salvation" im Namen gibt? Würde mich jetzt nur interessieren, vielleicht hats ja schon jemand gesehen...:-k

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag: Staub und Flammen (2) - Kira Licht

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard

    :musik: Seawalkers - Gefährliche Gestalten (1) - Katja Brandis

  • ich beschäftige mich noch mit dem Roman "Mein Ein und Alles" - es ist stellenweise einfach nur krank, was da abläuft.8-[ Ich bin harte Plots gewohnt, ob in Thrillern oder einfach nur Romanen über schwere Schicksale, aber dieses Buch geht mir auf die Substanz. :( Und dabei wird es noch nicht einmal aus der Sicht des Ich-Erzählers, was für mich in der Regel eine emotionale Nähe schafft, berichtet. Außerdem hat der Autor eine sehr ausführliche beschreibende Art an sich, wo es um die Natur und Umgebung geht, so dass ich immer wieder aus dem Geschehen um die Protagonisten raus bin. Also, das erleichtert das Verkraften dessen was abgeht sehr. Ich weiß nicht, ob es verständlich ist. :-k Es ist auf jeden Fall ein gutes Buch. Lohnt sich zu lesen.

    2019: Bücher: 150/Seiten: 61 337
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Bergmann, Renate - Über Topflappen freut sich ja jeder: Weihnachten mit der Online-Omi
    Beckett, Simon - Totenfang

  • So, mein Fantasy "Ich scheiß auf das Retter/Geretteter Zeug" Buch hab ich schon am Wochenende ausgelesen und war bis zum Schluss sehr angetan. Rezi muss ich heute am Abend noch schreiben, kommt morgen auf den Blog.

    Meine Mum ist am Samstag am späten Nachmittag dann auch endlich angekommen, nach der Odyssee mit meiner Oma und einem um 45 Minuten verspäteten Zug... Entsprechend komm ich auch wenig zum Lesen, wir unternehmen immer irgendwas. Sonntag Tiergarten (war wieder echt schön, die Jahreskarte werd ich mir definitiv noch mal holen), Montag Wüstenhaus (auch sehr interessant, und dank Tiergarten Jahreskarte sind wir um die Hälfte rein gekommen) und gestern dann mit Leen und Strauberl ins Literaturmuseum, wo gratis Eintritt war wegen dem Welttag des Buches. War da schon mal vor 4 Jahren oder so kurz drin, aber da sind wir bald wieder gegangen, weil eine aus der Gruppe nicht Deutsch und nur wenig Englisch konnte (war Japanerin). Dieses Mal waren wir länger und es ist auch durchaus interessant, aber es gibt auch spannendere Museen hier in Wien. Hab auch gestern erfahren, dass die einmal im Monat einen literarischen Spaziergang machen, mit einer Spezialführung im Museum. Das würd mich definitiv mal interessieren. Heute muss ich wieder arbeiten.

    Wenn ich dann doch zum Lesen komme, führe ich aktuell brav eine Reihe weiter. Der letzte Teil hat mit einem ganz arg fiesen Cliffhanger geendet und jetzt geht's mit anderen Charakteren weiter. :wuetend: Schweinerei. [-( Momentan geht's erstaunlich jugendfrei zu, bin schon bei über 40% und es gab erst eine Sexszene. :-s Das ist sehr zahm für diese Reihe, die mir teilweise schon zu viele Sexszenen hatte. :lol:

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • aber es gibt auch spannendere Museen hier in Wien.

    Wenn du bei einer der Touristeninfos vorbeikommst hol dir ein Monatsprogramm, da stehen auch alle Museen drinnen.

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

  • Herrliches Frühlingswetter... und ich stecke mitten im dritten Ziegelstein. :totlach:

    Mein SuB 66 Bücher - 32.008 Seiten :study: Ich lese: "Thron der Finsternis" von Peter V. Brett
    :arrow: 2019: 25 Bücher - 10.903 Seiten :arrow: 2018: 35 Bücher - 12.880 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten

    :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • Ich überlege unten stehendes Buch abzubrechen, ich komme da irgendwie nicht rein.....

    Ging mir leider auch so. Ich habe es zwar beendet. Aber auch ziemlich gequält. Die letzten 50 Seiten haben mir wirklich gut gefallen. Aber davor...

    SuB: 57 Print / 60 Ebooks


    2019

    :study:42 / 13176 (abgebrochen: 2)

    2018
    :study: 38 / 13265 (abgebrochen 5)

    2017
    :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
    :study: 29 / 7832
    2015
    :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Krank sein hat auch seine Vorteile. Man kann ohne schlechtes Gewissen lesen. Ich konnte schon 2 Bücher beenden.

    Sub: 5399:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 81 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag:Judith Arendt - Helle und die kalte Hand

    :study: Jorn Lier Horst - Wisting und der Tag der Vermissten


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Nun gut, schaff ich auch noch

    Sicher doch, Dino. Denk nur immer dran, dass du diese Dame bald los bist, und dann geht das schon. :lol::friends:


    sunny-girl : Gute Besserung!


    Ich war nun ja wieder mal einige Tage nicht hier. Ich war bei meiner Mutti, der geht es gesundheitlich momentan nicht so gut. Aber trotzdem waren diese Tage recht angenehm, seeeehr ruhig, aber für uns beide auch gut. Nachteilig war aber, dass sie in einer ländlichen Gegend lebt und mit Internet/WLAN dort fast gar nix läuft. Somit habe ich ein paar Tage sehr enthaltsam gelebt, jedenfalls i-net-mäßig. Geht aber auch.

    Und ich habe dieses Mal nur gute Erfahrungen mit der DB gemacht, trotz Feiertagen und mehrmaligem Umsteigen bin ich immer sehr pünktlich angekommen. So liebe ich Bahnfahren. :D

    Gelesen habe ich in diesen Tagen auch ein wenig - etwas Leichtes für unterweges "Alles Tofu oder was" von Ellen Berg - 3,5 :bewertung1von5:. Es hat mich unterhalten, aber mehr auch nicht.

    Und mit "Durst" von Jo Nesbo werde ich wohl heute noch fertig werden. Harry Hole hat mich wie immer nicht enttäuscht, es werden wohl 4,5 :bewertung1von5: werden.


    Ich wünsche euch einen entspannten Abend mit hoffentlich interessanter Lektüre. :winken:

    :study:




    Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist, aufhören zu jammern.

    Albert Einstein

  • Heidewitzka ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Buch macht mich fertig. Gerade wieder eine Stelle in der ich NIX kapiere und wieder überfliegen muss. Das was ich verstehe ist aber dann doch ziemlich spannend! Das macht mich wahnsinnig da ich so immer von :evil::-s?( nach:lechz::lechz::lechz: pendel und nicht weiß ob ich abbrechen soll oder nicht den von 650 Seiten hab ich gerade mal 100 geschafft8-[

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag: Staub und Flammen (2) - Kira Licht

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard

    :musik: Seawalkers - Gefährliche Gestalten (1) - Katja Brandis

  • Krank sein hat auch seine Vorteile. Man kann ohne schlechtes Gewissen lesen. Ich konnte schon 2 Bücher beenden.

    Gute Besserung trotzdem und noch viele spannende Bücher zur Hand :friends:

    Ich war bei meiner Mutti, der geht es gesundheitlich momentan nicht so gut. Aber trotzdem waren diese Tage recht angenehm, seeeehr ruhig, aber für uns beide auch gut.

    Hoffentlich geht es deiner Mutter bald wieder besser. Aber es freut mich, dass Ihr beide so angenehm ruhige Tage miteinander hattet. Tut auch mal gut :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Nach meinen letzten Flop lese ich gerade Donald J. Trumps "Meine fantastische Präsidentschaft", nun ja nicht ganz. geschrieben hat es Alec Baldwin, der im amerikanischen Fernsehen Trump seit Amtsantritt parodiert. So stellt man sich vor, würde Trump über seine präsidentschaft schreiben, wenn er nicht gerade twittert. Zum Schreien komisch, wenn es nicht so ernst wäre. Und gerade deshalb lesenswert. Habe 70 Seiten heute gelesen.

  • Ich habe heute Abend den letzten Band der Schwestern des Mondes-Reihe gelesen. Eigentlich schade, aber ich muß sagen endlich der letzte Band. Ich habe manche Seiten ziemlich überflogen, da ich eigentlich nur noch wissen wollte wie die Geschichte endet. Etwas mehr Kürze hätte dem Ganzen definitiv mehr Würze gegeben. Außerdem schlichen sich bei den letzten Bänden ein paar handwerkliche Unsauberkeiten ein. Am Ende von Band 19 heißt, es müssten noch weitere Keraastar-Ritter gefunden werden, in der zwischen Band 19 und 20 eingeschobenen Kurzgeschichte sind diese Ritter vollständig und über die Auswahl und warum diese Personen gewählt wurden, wird kein Wort mehr verloren.

    Naja, dann widme ich mich wieder meinen beiden anderen Büchern und die bereiten mir definitiv mehr Freude.

    1. (Ø)

      Verlag: Nightqueen Enterprises LLC


    :study: Genevieve Cogman: Das tödliche Wort

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

Anzeige