Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • Huhu, @Marie ich habe auch noch einen Vorschlag für ein Buch für Deine Mutter. Und da das Buch von 1919 ist, geht es darin auch wirklich sehr gesittet zu. :loool:

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • Und diese ist die Vorgeschichte, erstmals 1917 erschienen. :)

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • das ist lieb von dir. Ich habe insgeheim gehofft, dass du die Challenge startest :kiss: Möchtest du es nicht übernehmen.... bitte, bitte O:-)  (mir ist es momentan, leider, nicht danach) :uups: Du kannst die auch komplett übernehmen, wenn du es magst :friends: 

    puhhhh, ob ich noch eine zweite Challenge starte, ist leider dann doch eher unwahrscheinlich. :kiss: Bin froh, wenn ich am Wochenende die Monats-Challenge gebastelt kriege. :uups:

    Ich :study: gerade:

     [-X 2018: SuB 4.365
    gelesen/gehört insgesamt: 51 davon 42 :study: = 15.740 Seiten / 9
     :musik:  = 78:49 Stunden (2017 gelesen: 137 B. / 44.544 S. + gehört: 20 HB. / 165:18 Std.)

  • Buch für Deine Mutter

    Nix Mama. Wunschliste, meine. :uups: 

    nicht mehr neu

    Es ist völlig egal, wie alt die Bücher sind, Hauptsache, man bekommt sie noch im Handel. Aber "Das Meer in ..." hört sich genau nach ihrem Geschmack an. "Eis" auch. Ich muss sie halt vorher noch lesen. :-k


    Vielen Dank an @alle, dass Ihr Euch meinen Kopf zerbrecht. :friends:

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • @Marie, wenn deine Mutter "Die italienischen Schuhe" mochte, ist vielleicht auch die Fortsetzung etwas für sie. Morgen erscheint die Taschenbuchausgabe. Wie du das alles vor Weihnachten noch lesen sollst, kann ich dir allerdings nicht sagen. :-,

    :montag: Anne Reinecke - Leinsee

    "Sehnsucht nach Liebe ist die einzige schwere Krankheit, mit der man alt werden kann, sogar gemeinsam."
    (Bodo Kirchhoff: Die Liebe in groben Zügen)


  • @Marie, ich sehe gerade, dass du das Buch hier selbst rezensiert und folglich auch gelesen hast. Möglicherweise hast du es für den diesjährigen Kalender schon vorgesehen. :wink:

    :montag: Anne Reinecke - Leinsee

    "Sehnsucht nach Liebe ist die einzige schwere Krankheit, mit der man alt werden kann, sogar gemeinsam."
    (Bodo Kirchhoff: Die Liebe in groben Zügen)


  • Aber "Das Meer in ..." hört sich genau nach ihrem Geschmack an. "Eis" auch. Ich muss sie halt vorher noch lesen.

    Soll ich sie Montag mitbringen für Dich? Übrigens sind beide noch neu lieferbar bei Amazon, also auch noch im Handel erhältlich :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Möglicherweise hast du es für den diesjährigen Kalender schon vorgesehen.

    War schon 2016 dabei. :( 

    Ich würde es Dir leihen, wenn Du das gerne möchtest.

    :applause: Nehme dankend an. Ob ich das vor Weihnachten schaffe, bezweifle ich, aber ab Januar fängt die Zusammenstellung für den Kalender 2019 an. Ich verstehe nicht, wieso ich die Sache in diesem Jahr aus den Augen verloren habe, denn neben meinen Lesestatistiken habe ich immer eine Datei auf meinem PC namens "Mamas Kalender".


    @Squirrel, wenn Du "Das Meer ..." mitbringst, freue ich mich, die 290 Seiten schaffe ich vor Weihnachten noch. "Eis" ist für dieses Jahr ein wenig zu lang. :(

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Zwei Interviewpartner haben schon zugesagt. Einer nicht auf der Messe, sondern irgendwann anders in Berlin. Ist mir auch recht.
    Jetzt muss ich nur noch die anderen beiden zugesagt bekommen. Das wird aber werden.

  • @Squirrel, wenn Du "Das Meer ..." mitbringst, freue ich mich, die 290 Seiten schaffe ich vor Weihnachten noch. "Eis" ist für dieses Jahr ein wenig zu lang.

    aber "Eis" kannst du ja dann für 2019 lesen, wenn Du möchtest :wink: Ich hab beide schon gelesen, also können sie doch gerne den Jahreswechsel bei Dir verbringen.

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Nehme dankend an. Ob ich das vor Weihnachten schaffe, bezweifle ich, aber ab Januar fängt die Zusammenstellung für den Kalender 2019 an.

    Ja, sehr gerne. :) 
    Schreibe mir doch einfach eine PN, wenn Du möchtest, dass ich das Buch zu Dir schicke. Für "das rote Buch" bitte mit ca. einem Monat Vorlauf, das habe ich selbst nämlich noch nicht gelesen. :wink:

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • @findo, wusstest Du noch nicht, dass Dinos unter Himbeerhecken leben? Behauptet jedenfalls mein Enkel. Es ist aber nur ein kleiner Dino, von dem man morgens Fußspuren unter den Himbeeren findet, kein fürchterlicher wie T-Rex. Natürlich ist der Dino nachtaktiv - wie sollte man es sonst erklären, dass man ihn tagsüber nicht zu Gesicht bekommt? Auch ist der Dino ziemlich schlampig, denn er lässt öfter sein Abendessen, tote Mäuse und Vögel, unter der Hecke liegen.

    Ach wie schön :flower: 

    Ich lebe noch, sitze im Bett und futter einen Teller Nudeln. Hunger hab ich! Schmerzen allerdings auch noch
    Jetzt allerdings eher wie so ein Gürtel...

    :totlach:


    Guten Morgen liebe Bücherduftliebende!
    als ich vorhin mein morgendliches Pflichtprogramm absolvierte, schoss mir der Gedanke durch den Kopf: "Bestimmt hat der Adventskalender nur deshalb 24 Türchen, damit man jede Stunde ein bisschen Schokolade essen kann." Vielleicht sollte ich mir noch ein paar kaufen :-k 
    Heute steht endlich der erste richtige Weihnachtsmarktbesuch an :santa: Ich hoffe mal, dass der Wind nicht so stark wird, sodass die Buden geschlossen werden müssen. Ansonsten darf ich mal wieder zum Zahnarzt und Päckchenpacken ist angesagt - 15 Stück warten noch auf mich. Damit dürfte die Tagesplanung abgeschlossen sein :wink: 
    Von meiner aktuellen Lektüre bin ich richtig überrascht. Die bisherigen Kritken sind alles andere als überragend, aber mir macht es stellenweise sogar richtig Spaß. Keine Frage, Manches ist völlig überzogen formuliert für meinen Geschmack. Aber der Autor hat einen Sinn für ungewöhnliches Beschreibungen und Darstellungen:

    Er gab dem Witzigen, bevor er es mitteilte, mit seinem Lachen einen Vorsprung.....


    Wie in einem Fieberanfall befreite sich der Osten von der dürftigen Normalität seiner vierzigjährigen Vergangenheit, verkaufte seinen Schatten, seine Seele, seine Großmütter, seine Überzeugungen und sein letztes Hemd und machte alles zu Müll, ohne zu fürchten, dadurch zum Schlemihl zu werden, zum steinernen Gast, zum ewigen Wanderer oder zum Widergänger. Die Attacke von Buntheit, obszöner Totalausleuchtung, unentrinnbarer westlicher Piss-Rieselmusik im Einkaufs- und Ankunfts- und Abflugbereich nahm unaufhaltsam ihren Lauf.

    Keine ganz einfache Lektüre, aber es gibt eine Handlung bzw. einen roten Faden, der man (ich) folgen kann und ich stelle fest, dass DAS für mich ein überaus wichtiger Bestandteil des Lesegenusses ist. Ich bin wirkliich gespannt, was mich hier noch erwartet.
    Habt Alle einen schönen Tag, auch es draußen nicht danach aussieht - aber mit einem guten Buch lässt sich ja (fast) Alles ertragen :)

    :study: Das Eis von Laline Paul

    :study: Der Zauberberg von Thomas Mann
     :musik: QUALITYLAND von Marc-Uwe Kling

  • also können sie doch gerne den Jahreswechsel bei Dir verbringen

    Gut, dann feiere ich Sylvester mit Deinen Büchern. :anstossen::study:


    @funny-valentine43, ich schreib Dir gleich eine PN.


    Guten Morgen an alle, die in aller Frühe von brünftigen Katern im Garten aus dem Schlaf gerissen wurden. Und an alle anderen natürlich auch.


    "Das Schneemädchen" habe ich gestern nicht fertig gelesen, weil ich meine Freistunde mit Kollegen Kaffee trinkend statt lesend verbrachte (muss auch mal sein) und Abends noch an der Kinderbuchrezension hängen blieb. Doch eigentlich bin ich froh, dass ich noch 50 Seiten vor mir habe; es ist einfach schön. :D

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Guten Morgen Büchersuchtis,


    heute ist der Gib-vor-ein-Zeitreisender-zu-sein-Tag. Wer das vergeblich versucht, kann auch den Brownie-Tag begehen. Guten Appetit.


    Ich werde heute weiter meinen Lukianenko lesen, der immer rasanter wird. Liest sich richtig gut.

  • Hallo zusammen :huhu:


    Freitag :bounce: Das Wochenende blitzt am Horizont. Ich werde es zwar teilweise im Büro verbringen, aber trotzdem freu ich mich auf zwei etwas ruhigere Tage. In einer halben Stunde mach ich Feierabend und heute Abend geht's noch in den Irish Pub.


    Falls ich später noch zum lesen komme, geht's auf S.54 mit "Bruder Cadfael und der Ketzerlehrling" weiter - gestern sind es leider nicht mehr als 20 Seiten geworden.


    Einen schönen Freitag euch allen! :winken:

    :study: Franz Herre - Napoleon. Eine Biographie
     :study: E. L. Doctorow - Billy Bathgate

    :musik: Vincent Kliesch - Die Reinheit des Todes

     :pale: 
    Start-SUB 2018: 203

    aktueller SUB: 194
    gelesene Bücher 2018: 8

Anzeige