Bücherwichteln im BücherTreff

Katharina von der Leyen - Ich hab geträumt, er ruft mich an

Ich hab geträumt, er ruft mich an

3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 256

ISBN: 9783499243202

Termin: April 2006

Anzeige

  • Kurzbeschreibung von Amazon.de


    Marthe hat gerade ihre Hochzeit abgesagt. Statt im weißen Kleid vor dem Altar zu stehen, muss sie wieder versuchen, das seltsame Paarungsverhalten von Männern zwischen 23 und Anfang 60 zu begreifen.
    Mit Unterstützung ihrer Freunde Nana und Tobias macht sie sich auf die Suche nach dem Prinzen auf dem weißen Pferd, von dem zwar jeder weiß, dass diese Sorte seit ca. 1960 ausgestorben ist - aber man darf die Hoffnung schließlich nie aufgeben, sonst kann man ja gleich den ganzen Tag im Bett bleiben.


    Ergänzendes zum Inhalt


    Männer kennenzulernen scheint nicht das Problem zu sein, sie dazu zu bringen, eine Frau glücklich zu machen, ist jedoch eine ganz andere Geschichte...
    nachdem Marthe sich von ihrem Verlobten getrennt hat, muss sie sich nicht nur der Kritik ihrer Mutter stellen, sondern auch versuchen, einen Mann zu finden, der zu ihr und ihrem Mops Elvis passt.


    Auf der Suche trifft sie Mike, der sie zwar umwirbt, aber seltsamerweise so distanziert bleibt, dass sie sich fragt, ob er nur versucht, über sie an Elvis heranzukommen. Außerdem trifft sie einen netten, erfolgreichen und zielstrebigen Bundeswehrkommandanten sowie ihren neuen Kollegen der aus Bayern nach Hamburg gezogen ist und ihr ein guter Freund wird.


    Welcher der drei Männer hat das Herz und den Mut, sich ernsthaft mit Marthe einzulassen?!


    Meine Meinung


    Ich lese zwischendurch sehr gerne Frauenromane zur Entspannung, aber bei diesem habe ich mehrmals ernsthaft überlegt, ihn beiseite zu legen. Die Handlung war absehbar und mehr als banal.
    Sicher sollte die Geschichte locker-flockig wirken -im Stil eines Artikels für eine Lifestyle-Zeitschrift . Das hat für mich nicht funktioniert. Der Roman wirkte lediglich bemüht witzig.


    In diesem Genre gibt es wirklich lohnenswertere Bücher!

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +

Anzeige