27.Buchmesse Convent am 13.10.2012

Anzeige

  • Zum 27. Mal sind alle Freunde von geschriebener Science Fiction & Fantasy zum Buchmesse Convent, dem zentralen Treffen der literarischen Phantastikszene am Buchmesse-Samstag (13. Oktober) eingeladen, und zum mittlerweile zwölften Mal nach Dreieich bei Frankfurt/Main. Veranstaltungsort ist erneut das Bürgerhaus im Stadtteil Sprendlingen, Fichtestraße 50, auch bekannt durch das Dreieicher Rollenspieltreffen. Geboten wird das jährliche, unabhängige Forum für alle, die mit ihren schriftstellerischen Aktivitäten dazu beitragen möchten, im phantastischen Genre Kreativität zu demonstrieren und zu zeigen, dass das phantastische Buch nach wie vor einen hohen Stellenwert innerhalb der deutschsprachigen Literaturszene genießt. Liebhaber anspruchsvoller Literatur von Asimov bis Zelazny sind ebenso willkommen, wie die Fans der zahlreichen Heftserien von Perry Rhodan über Maddrax bis Professor Zamorra. Buchmesse Convent 27 ist eine gemeinsame Veranstaltung des BuCon-Teams und des Jugendclubs WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V., mit freundlicher Unterstützung des Science Fiction Club Deutschland e.V. und der Bürgerhäuser Dreieich.


    Die Besucher erwartet wieder die gewohnt bunte, vielfältige Mischung aus Buch-Präsentationen, Lesungen und Informationen. Schwerpunkt des Cons ist natürlich das geschriebene Wort. Neben vier vollgepackten Programmschienen findet man im weitläufigen großen Saal und im Foyer zahlreiche Stände von Autoren, Clubs, Klein- und Fanverlagen. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit, bei verschiedenen Händlern preisgünstig noch bestehende Lücken in der eigenen Sammlung zu füllen. Wie gewohnt, nutzen auch viele Autoren den BuCon als Kontaktmöglichkeit zu ihren Lesern. Man rechnet deshalb auch dieses Jahr wieder mit prominenten Überraschungsgästen. Auf keiner anderen Convention hierzulande ist die "Autoren-Dichte" so hoch, wie auf dem Buchmesse Convent. Stargäste sind in diesem Jahr die bekannten Autoren Bernhard Hennen, Markus Heitz, Tom Finn und Richard Schwartz, flankiert von Christoph Hardebusch, Bernd Perplies, Gesa Schwartz, Oliver Plaschka, und vielen anderen. Erstmals zu Gast ist der Erfolgsautor Kai Meyer.


    Höhepunkt der Convention ist traditionell die Verleihung des "Deutschen Phantastik Preises" (DPP), der in mehreren Kategorien per Internetabstimmung (www.deutscher-phantastik-preis.de) ermittelt wird.


    Zum Abschluss der Veranstaltung wird zu einem Konzert mit der Gruppe "Elfenthal" eingeladen, die mit ihrem "Early Music Ensemble" auf ihrer Deutschlandtournee im Bürgerhaus von Dreieich-Sprendlingen gastiert. "Elfenthal" wird von der spanischen Opernsängerin Maite Itoiz und ihrem Mann John Kelly (Ex-Kelly Family) geleitet und präsentiert ihr mittelalterliches Programm: "The Return of the Kings". Anlass ist der 50. Geburtstag des Dreieicher Jugendclubs WIRIC. Das Konzert ist im Eintrittspreis enthalten. Die Laudatio hält der Autor Bernhard Hennen.


    Veranstaltung & Eintritt ?


    Bereits am Abend zuvor (12.10.) findet das beliebte Vortreffen statt. Beginn des gemütlichen Beisammenseins ist gegen 20 Uhr. Genauere Angaben zum Ort des Vortreffens sind auf der Homepage zu finden. Hier sind auch "last-minute"-Informationen der Veranstalter zu bekommen und man kann bereits einen Blick ins Programm werfen. Der "Haupt-Con-Tag" beginnt am Samstag (13.10) mit dem Einlass um 10 Uhr. "Convention-Center" ist das Bürgerhaus im Dreieicher Stadtteil Sprendlingen (Fichtestrasse 50), südlich von Frankfurt/Main. Eigentlicher Programmstart ist um 11 Uhr, Ende der Veranstaltung gegen 22 Uhr. Eine Programmübersicht erhalt man zusammen mit der Contasche und dem Conheft an der Kasse vor Ort.


    Der Eintritt beläuft sich in diesem Jahr auf 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.


    Updates werden im Internet unter www.buchmessecon.info und www.facebook.com/BuchmesseConvent veröffentlicht.

Anzeige