Kristen Britain - Der Pfad der Schatten / Blackveil

Anzeige

  • Dies ist der 4. Band der Reiter-Reihe. Und bevor ihr diese Rezi lest, solltet ihr auf jeden Fall die Vorgängerbände kennen :wink:


    Kurzbeschreibung
    Die Lehrjahre sind für die tapfere Karigan vorbei: Längst gehört sie zur Reiterbrigade des Königs, die das Reich nach allen Seiten hin vor dem Bösen verteidigt. Schon glaubte Karigan, nach den ewigen Zeiten des Kampfes würde endlich Frieden herrschen. Doch dann suchen sich die dunklen Mächte ein neues Einfallstor: Im finsteren Blackveil Forest erwachen Geschöpfe zum Leben, die seit über tausend Jahren darauf lauern, den dünner werdenden Grenzwall zu durchbrechen. Und Karigan und den übrigen magischen Reitern bleibt nichts anderes übrig, als sich in den Wald aufzumachen, um das Schlimmste zu verhindern. Sie werden bereits erwartet ...


    Meine Meinung
    Da ich die ersten 3 Teile Ende 2009 gelesen habe, dauerte es etwas, bis ich wieder rein kam und die ganzen Personen zuordnen konnte. Es wird jedoch immer ein wenig von den Vorgängen aus den letzten Bänden erläutert, ohne zu tief ins Detail zu gehen. Aber vage konnte ich mich dann wieder daran erinnern.


    Anfangs beginnt das Buch etwas schleppend. Karigan macht "Urlaub" bei ihrem Vater, die Anhänger des zweiten Reiches stapfen durch den Schwarzschleierwald und Alton versucht noch immer den Wall zu reparieren. Spannender wird es dann erst, als


    Das Ende fand ich dann wieder etwas langweiliger.

    Es werden zwar alle meine Fragen (bis auf eine), die ich bei der Rezi zum dritten Teil hatte beantwortet, jedoch kommen am Ende auch viele neue auf. Und das Ende ist wie bei Amazon von einigen schon geschrieben echt ein fieser Cliffhanger :wuetend: Auch bin ich natürlich weiterhin gespannt


    Der fünfte Band ist gerade in Arbeit, ich hoffe er dauert nicht wieder allzu lange :roll:


    Fazit
    Von mir :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: von 5 Sternen, für einen soliden vierten Band, der jedoch auch ein paar langwierige Stellen hatte. Ich denke im nächsten Band passiert einiges mehr.
    Übrigens muss ich mal anmerken, dass nachdem ich nun George R. R. Martins "Das Lied von Eis und Feuer" kenne, mich das Thema mit dem Wall doch sehr daran erinnert. Allerdings sind die Geschichten sonst schon sehr unterschiedlich.

  • Liebe MiriamM35, Danke für diese Rezension. Ich warte auch schon ganz gespannt auf dieses Buch, scheue im Moment aber noch die Anschaffung zum Neupreis.
    Ich hatte befürchtet, dass es irgendwann mal langatmig werden würde, bin aber auf jeden Fall neugierig genug, um die Serie trotz Längen weiterzulesen!
    Wichtig fand ich auch Deinen Hinweis, dass die Personen noch mal kurz "erklärt" werden - hatte ich doch schon überlegt, die ersten drei Bände nochmal zu lesen (was ich irgendwann auch noch mal tun werde :D )
    Ich freue mich schon darauf, den vierten Band zu lesen!


    Viele Grüße
    Tina


    P.S: Du möchtest das Buch nicht zufällig verkaufen? :-,

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • Danke für die schöne Rezi, Miriam.
    Das Buch liegt seit dem Erscheinugnstag hier und ich schleiche schon fast genauso lange darum herum :-?
    Irgendwie dachte ich, der vierte Band wäre auch der Letze und habe, als absoluter Reiter-Fan, die ersten drei Teile nochmals gelesen.
    Seit 2001 der erste Teil "Der grüne Reiter" erschienen ist, ist es halt doch schon lange her.


    Aber seit ich dann von dem, schon öfter erwähnten, fiesen Cliffhänger gehört habe, bin ich am überlegen ob ich nicht doch noch auf den nächsten (und vielleicht übernächsten) Teil warte bevor ich wieder, eine gefühlte Ewigkeit warten muss um dann weiterlesen zu können :-s

    Life isn't about waiting for the storm to pass.....
    it's about learning to dance in the rain!


    2018 gelesene Bücher 45 :study: 20122 Seiten
    abgebrochen: 0


  • Und ich dachte anfangs immer, es gäbe nur 3 Bände, jetzt werden es schon 5 und vielleicht sogar noch mehr :wuetend: Aber auch wenn der Cliffhanger fies ist, und man wissen will wie es weitergeht, kannst du ihn schon beruhigt lesen :wink:

  • Bin gerade noch unschlüssig, ob ich mir den vierten Band antun will...den ersten fand ich klasse, den zweiten habe ich geliebt...im dritten wurde es mir zu viel und zu kitschig. Muss jedes Tier zum Helden mutieren und alles, was in der Fantasy passieren kann passieren (oh, und lustig, wie ein weißes Tier so mal zwischendrin die Farbe ändert ^^). Stellenweise war der Band spannend, stellenweise hat er sich gezogen, stellenweise hätte man die Handlung der nächsten Seiten vorhersagen können und wäre nicht falsch gelegen. Aber was hier über den vierten Band steht, beruhigt mich. Werd ich mir dann wohl doch anschaffen :-D

  • Der fünfte Band ist gerade in Arbeit, ich hoffe er dauert nicht wieder allzu lange


    Aber seit ich dann von dem, schon öfter erwähnten, fiesen Cliffhänger gehört habe, bin ich am überlegen ob ich nicht doch noch auf den nächsten (und vielleicht übernächsten) Teil warte bevor ich wieder, eine gefühlte Ewigkeit warten muss um dann weiterlesen zu können

    Ich habe leider schlechte Nachrichten :( Nachdem der fünfte Band ja schon 2014 auf englisch raus gekommen ist (und der sechste Band Anfang 2017 kommt), habe ich heute vormittag einfach mal beim Verlag nachgefragt, wann und ob überhaupt endlich die deutsche Übersetzung erscheint. Tja, das war die Antwort:


    Ganz toll! Ich weiß nicht ob ich die Reihe auf englisch weiterlesen möchte, aber ich will ja schon wissen wie es weiter geht, oh man :wuetend:

  • Ganz toll! Ich weiß nicht ob ich die Reihe auf englisch weiterlesen möchte, aber ich will ja schon wissen wie es weiter geht, oh man

    :-? Dem habe ich nichts hinzuzufügen... ](*,)

    Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
    Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."


    Mein Angebot bei booklooker

  • @MiriamM35
    Ich hatte das vor einiger Zeit schon mal von jemanden gehört, habe aber gehofft es wäre nur ein fieses Gerücht.
    Was denkt sich der Verlag nur dabei :wuetend:


    Mir geht es wie dir, eigentlich will ich die Reihe nicht wirklich auf englisch weiterlesen, aber andererseits mag ich wissen wie die Geschichte weitergeht :-s:-k

    Life isn't about waiting for the storm to pass.....
    it's about learning to dance in the rain!


    2018 gelesene Bücher 45 :study: 20122 Seiten
    abgebrochen: 0


  • Das gleiche Problem haben wir bei der Libriomancer-Reihe, die nach Band 2 auch nicht weiter übersetzt wird :wuetend: Ich kann Euren Ärger also gut verstehen.

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Ich habe vorgestern auch den Heyne-Verlag angeschrieben, und bekam exact auf das Wort genau die selbe Antwort.:(

  • Ich habe leider schlechte Nachrichten :( Nachdem der fünfte Band ja schon 2014 auf englisch raus gekommen ist (und der sechste Band Anfang 2017 kommt), habe ich heute vormittag einfach mal beim Verlag nachgefragt, wann und ob überhaupt endlich die deutsche Übersetzung erscheint. Tja, das war die Antwort:


    Ganz toll! Ich weiß nicht ob ich die Reihe auf englisch weiterlesen möchte, aber ich will ja schon wissen wie es weiter geht, oh man :wuetend:

    Ich habe vorgestern auch den Heyne-Verlag angeschrieben, und bekam exact auf das Wort genau die selbe Antwort.:(

    :( Ich hatte mir mal den fünften Band als Leseprobe auf den Kindle geladen. Es lässt sich ganz gut lesen in englisch, aber ich habe es dann nicht weiterverfolgt und jetzt bin ich aus der Reihe eh komplett raus und müsste/wollte nochmal von vorne anfangen :roll:

Anzeige