Richtiges Spionagebuch

Anzeige

  • Hi,
    ich weiß, es gibt die Bourne Trilogie, aber so wie ich den Film kenne, ist das dann nicht gerade mein Geschmack.
    Ich stehe eher auf technische Spielereien, sowie Abhör-u. Verfolgungsgeräte usw. :lechz:
    Wer die Spielreihe Splinter Cell kennt, so was ähnliches, aber dann wieder das lesen was ich gespielt habe, ist dann auch wieder, wie ein Buch nochmal zu lesen und ich bin nicht so der Typ für wiederholtes Lesen außerdem wäre mir dann zu viel von Sam Fisher. :loool:
    Es soll auch nach dem kalten Krieg sein.


    Fazit: Ich suche ein Buch, das spannend ist, zugleich viele technische Spielereien beinhaltet und viel Agententum hat.
    Beispiele von Filmen: Spy Game, Mission Impossible, Salt, Staatsfeind Nummer 1, also diese Filme in einem Buch :lechz:


    Wenn ihr da was finden würdet, ich habe schon lange überlegt, welches Buch das richtige wäre.


    Danke schön


    Ich hab schon gesucht :)

  • Gelesen habe ich es selbst nicht, aber ich glaube, das Buch von Hugh Laurie soll recht gut sein. Die deutsche Ausgabe heißt "Bockmist", und weil der Titel in der Übersetzung scheinbar Programm ist, schlage ich die Originalversion vor. :wink: Hugh Laurie ist selbst ziemlich begeisterter Agentenfan und hat auch Sketche mit Stephen Fry über das Thema gespielt.


    Vielleicht wäre das ja was für dich.

  • Wenn ich lieber die englische Version lesen sollte - ich kann nicht so gut englisch :(
    Also auf deutsch wäre es schon besser und den "Bockmist" sollte ich mir wohl nicht reinziehen.

  • Die Spezialisten - David Wolstencroft => Ich weiß nicht mehr wie weit da technische Spielereien eine Rolle spielen, aber es ist ein Roman über 2 Agenten.


    Sonst kenne ich da auch nur die Verfilmungen der Bücher z.B. Die 39 Stufen, Der Schakal. Dort sind technische Spielereien aber Mangelware.

Anzeige