Nicholas Sparks Bücher lesen, trotz der Verfilmung?

Anzeige

  • Hallo und gute Nacht liebe Leser,


    ich habe mich gerade eben neu angemeldet und hoffe ich bin hier im richtigen Bereich und mache alles richtig. Mein Name ist Özkan(21) und habe bis jetzt wirklich nicht viele Bücher freiwillig gelesen. Einige spannende waren dann doch mal schön am Abend, aber so richtig Interesse habe ich nie entwickelt.


    Doch dann, vor ca. einer Woche, habe ich "Das Leuchten der Stille" von Nicholas Sparks gelesen und bin wie verzaubert gewesen. Die Geschichte hat mich Emotional berührt und mein Interesse am lesen geweckt. ich habe mir vorgenommen jeden Monat ein Buch von Sparks zu lesen, wahrscheinlich werden es sogar mehr sein.


    Nun zu meiner Frage: Ich habe den Film "Message in a Bottle" gesehen und war begeistert und gerührt von der romantischen Geschichte. Gerne möchte ich mir das Buch über die Geschichte "Weit wie das Meer" kaufen und lesen, aber wäre es denn trotz der Verfilmung noch spannend? Oder lohnt es sich nicht das Buch zu lesen wenn man die Geschichte doch kannte? Auch Das Buch "Für immer der Deine" möchte ich gerne lesen, doch auch dessen Verfilmung habe ich gesehen.


    Hoffentlich habe ich hier nicht zu viel Geschrieben und alles richtig gemacht, über eine Antwort und jegliche Art von Tipps und Empfehlungen würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße
    Özkan Kompass

  • Also ich würde sagen, dass es sich auf alle Fälle lohnt, die Bücher zu lesen, auch wenn du die Filme schon kennst. Vielleicht ist dir dadurch die Handlung noch gut in Erinnerung, aber es ist doch immer etwas Anderes, ein Buch zu lesen, weil man die Handlung und die Charaktere dadurch ganz anders erlebt. Und oft sind die Bücher besser als die Filme.


    Sparks lohnt sich übrigens auch im Original. :thumleft: Wenn du gerne auf Englisch liest, könntest du ja überlegen, seine Bücher im Original zu lesen.

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • Ich würde auch sagen, ganz klar ein ja für die Sparks Bücher!


    Er schreibt ganz wunderbar, so das es wirklich ein Genuss ist seine Bücher zu lesen.
    Bis jetzt fand ich jedes Buch ganz fantastisch von Ihm und meistens noch besser als den Film.

    Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.

Anzeige