Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Douglas Preston & Lincoln Child - Dark Secret - Mörderische Jagd / Dance of Death

Dark Secret: Mörderische Jagd

4.4 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen

Band 6 der

Verlag: Knaur Taschenbuch Verl.

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 608

ISBN: 9783426636404

Termin: Dezember 2007

Klappentext / Inhaltsangabe: Ein gnadenloser Mörder sucht sich ein Opfer nach dem anderen. Ihre Gemeinsamkeit: Sie waren Freunde des verschollenen Special Agent Pendergast. Doch wer könnte ein Interesse daran haben, sie auszuschalten? Detective D’Agosta beginnt unter Hochdruck zu ermitteln. Er weiß, dass auch er und seine Frau im Visier des Killers stehen. Unerwartete Hilfe bekommt D’Agosta von niemand anderem als Pendergast selbst. Dieser hat sein Verschwinden nur vorgetäuscht, um unbemerkt nach seinem größten Feind suchen zu können: seinem Bruder Diogenes, den er für den Mörder hält. Das FBI verfolgt allerdings eine andere Theorie. Ist es möglich, dass Pendergast sich Diogenes nur einbildet – und selbst ein eiskalter Killer ist? Dark Secret von Lincoln Child, Douglas Preston: Spannung pur!
Weiterlesen
  • Agent Pendergast tritt im "Dance of Death" wieder aus dem Schatten der anscheinend Verstorbenen hervor und steht seinem bisher gefährlichsten Gegner gegenüber - seinem Bruder Diogenes Pendergast. Und dieser schlägt so um sich, dass von "Relic" bis "Brimstone" alle Haupt- und Nebenprotagonistinnen und -protagonisten, die noch nicht das Zeitliche gesegnet haben wieder auftreten. Eine extrem gute Kombination aus Sherlock Holmes, Butler Parker und Edgar Allan Poe mit einer erfrischenden Brise von "Ocean´s Eleven" und "Und in China essen sie Hunde" Eminent lesenswert. :thumleft: :thumright:
    Und die beiden Autoren arbeiten bereits am nächsten Band der Reihe, der sich handlungstechnisch direkt an diesen anschließt. Wer also nicht gerne "unfertige" Geschichten liest, müsste bis zum Herauskommen des nächsten Bandes warten.

    1. (Ø)

      Verlag: Grand Central Publishing


  • Erfährt man in diesem Buch endlich etwas mehr über Mr.Pendergast?
    In "The cabinet of curiosities" habe ich immerhin erfahren, dass sein Vorname mit A. anfängt und dass es auch Verwandte von ihm gibt/gab.


    Wieviele Bücher sind denn in dieser Reihe noch geplant? Und wann soll der nächste Band erscheinen?


    Gerade sehe ich bei amazon, dass der Gute Aloysius heißt....kein Wunder, dass er mit diesem Vornamen in den ersten Büchern nicht hausieren ging! :o

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Warum es nicht möglich ist, den Titel einfach zu übersetzen, statt einen anderen englischsprachigen Titel zu generieren, werde ich nie einsehen. Aber unter dem Titel soll das Buch im August auf den Markt kommen.

  • Absolut lesenswert. :thumleft:
    Dieses Buch hat mir aus der Pendergast-Reihe bisher am besten gefallen, wobei alle gut waren. :wink:
    Einfach genial, wie Preston und Child die Charaktere handeln, leben lassen bzw. mit welchem Einfallsreichtum und mit welchen Verwandlungskünsten die Pendergast Brüder ausgestattet sind. Wie K.-G. Beck-Ewe schon beschrieben hat, treten alle Leute aus den Vorgängerbänden hier wieder auf. Und diese sind dem Leser schon ans Herz gewachsen. :wink:
    Das Buch war spannend zu lesen, an keiner Stelle langatmig und ich bin schon auf den Nachfolger gespannt.


    Übrigens: Die ganze Zeit schon frage ich mich schon,

    Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde. (Chinesisches Sprichwort)

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere. (Erich Kästner)

  • Hatte ich auch schon in der Hand und hab es dann wieder weggestellt, weil es doch wohl ein Teil
    einer Triologie ist (der zweite? dritte?).
    Und ich muß gestehen: Ich hab noch nie einen Preston/Child gelesen und würd das ja gern ändern.
    Aber sowas wie "Relic" interessiert mich einfach nicht so sehr - habt ihr einen wirklich guten Favoriten für mich?

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Der zweite Teil ist es.
    Ich habe noch keinen Preston/Child außerhalb der Pendergast-Reihe gelesen. Doch ich habe durchaus sehr positive Meinungen darüber hier im Forum gelesen.

    Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde. (Chinesisches Sprichwort)

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere. (Erich Kästner)

  • Ich fand dieses Buch auch wieder sehr spannend. Die Nachfolgebände "The book of the dead" und "The wheel of darkness" liegen noch auf dem SUB herum und warten auf ihren Einsatz.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Wie die anderen Teile war der 6. auch wieder sehr spannend und rasant. Zeitweise vorhersehbar - zeitweise aber auch vollkommen überraschend! Es macht Spaß zu verfolgen, die die Autoren die Charaktere weiterentwickelt haben und in diesem Band war es besonders schön, "alte Bekannte" wieder zu treffen. Das Ende macht SEHR Neugierig auf "Maniac". Wird wohl nicht lange dauern, bis ich den 7. Teil lesen werde! Auf dem SuB liegt er ja schon lange genug :wink:

    Das Missliche an neuen Büchern ist, dass sie uns hindern, die alten zu lesen.
    J.Joubert