Alexandra Röhl - Duette mit ihm

Anzeige



  • Dieses Buch ist ein Klassiker, der nun schon in der 18. Auflage beim Verlag Freies Geistesleben in Stuttgart erscheint. Geschrieben ist es von Alexandra Röhl, einer 1899 geborenen Künstlerin, die im Berlin der Weimarer Republik ein bekanntes Modeatelier führte. Nach dem Krieg übersiedelte sie nach Amorbach im Odenwald, wo auch die in dem kleinen Buch beschriebene Begegnung mit einem Rotkehlchen stattfand, die sie 1968 zum ersten Mal veröffentlichte.

    Am 17. November 1957 findet sie auf dem Weg zum Nachbardorf ein kleines bewegungsunfähiges Rotkehlchen. Sie nimmt es mit nach Hause, pflegt es gesund. Nach langer Zeit wird der kleine Vogel wieder in die Freiheit entlassen und etwas ganz Ungewöhnliches geschieht: der Vogel kommt immer wieder in den Garten der Autorin zurück und wird ihr über lange Zeit zu einem singenden und zwitschernden, ihr Leben immer wieder erhellenden Begleiter.

    Ein berührendes sprachliches Kleinod über eine ganz besondere Beziehung zwischen einem Mensch und einem Vogel.

Anzeige