Hannah, Sophie -Nimmermehr

  • Buchdetails

    Titel: Nimmermehr


    Band 3 der

    Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 529

    ISBN: 9783838756554

    Termin: Mai 2014

  • Bewertung

    3.4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen

    68% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Nimmermehr"

    Nie wieder. Nie wieder will Sally ihren Mann betrügen. Nie wieder die quengelnden Kinder als Last empfinden, wenn sie, aufgerieben vom Job, nach Hause kommt. Vorausgesetzt, dass sie ihre geliebte Familie je wiedersieht. Sally glaubt nicht mehr daran. Denn sie ist in der Gewalt eines Wahnsinnigen. Er hat gemordet und wird wieder morden. Und er verfolgt einen monströsen Plan ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • ISBN: 9783404165285
    Erschienen bei: Bastei Lübbe
    Seitenzahl: 525


    Autorenportraits:
    (Quelle: Buchcover/Verlag)
    Sophie Hannah erhielt für ihr schriftstellerisches Werk bereits zahlreiche Auszeichnungen. "Eine der Größten des Genres, die man keinesfalls versäumen darf -intelligent und mit wunderbar schauriger Phantasie", urteilt The Times über die Autorin. Sophie Hannah lebt mit ihrer Familie in Cambridge.


    Kurzbeschreibung:
    (Quelle: Buchcover/Verlag)
    Nie wieder. Nie wieder will Sally ihren Mann betrügen. Nie wieder die quengelnden Kinder als Last empfinden, wenn sie, aufgerieben von Job, nach Hause kommt. Vorausgesetzt, dass sie ihre geliebte Familie je wiederseht. Sally glaubt nicht mehr daran. Denn sie ist in der Gewalt eines Wahnsinnigen. Er hat gemordet und wird wieder morden. Und er verfolgt einen monströsen Plan...


    Meine Meinung:
    Ein spannender düsterer Thriller, aus der Sorte Büchern, die widersprüchlich bei dem Leser ankommen. Der Einer mag es, der Anderer ganz und gar nicht.
    Mir hat es nicht so gut gefallen. Wobei den Plot fand ich interessant, und die Idee dahinter auch ganz gut. Allerdings der Erzählstil war nicht nach meinem Geschmack. Ich empfand es als zu viel Gerede, zu viel Umschweife, zu viel Gejammer - und nicht auf den Punkt gebracht. Das Buch um die Hälfte zu kürzen, wäre, meiner Meinung nach, gar nicht mal so schlecht.
    Außerdem fand ich die Protagonisten unsympathisch, und dieser Punkt ist für mich ziemlich wichtig. Ich konnte zu dem Geschehen keine emotionale Bindung herstellen, was sich auf das Interesse an der Geschichte übertragen hat.
    Obwohl in dem Roman gemäß dem Genre durchaus Stellen gibt, die einem unter die Haut gehen sollten, lies mich das Ganze mehr oder weniger kalt, und rauschte nur so an mir vorbei ohne mich wirklich anzusprechen.
    Von mir :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    2021: Bücher: 189/Seiten: 85 997
    2020: Bücher: 139/Seiten: 60 837
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Wind, Jennifer B. - Als Gott schlief

Anzeige