Nalini Singh - Engelskrieger

Anzeige

  • Hallo zusammen! :D


    Nachdem ich die ersten drei Bände der "Gilde der Jäger" - Reihe, in denen es um den Erzengel Raphael und seine Geliebte Elena ging, förmlich verschlungen habe, freute ich mich sehr als die Fortsetzung "Engelskrieger" herauskam. Die Protagonisten in diesem Buch sind neu. Es geht um die Jägerin Honor und den Vampir Dimitri, einer der sieben Vertrauten Raphaels. Die Geschichte empfinde ich schon am Anfang als härter, schmerzerfüllter. Nichtdestotrotz, oder vielleicht gerade deswegen, zieht das Buch einen in seinen Bann. Nalini Singh bleibt auch in diesem Band ihrem Schreibstil treu, er liest sich flüssig und spannend. Nach und nach bekommt man Einblick in Geschichte und Gefühlswelt der beiden Hauptcharaktere, und gleichzeitig kann man ihre Interaktion verfolgen. Einen Kritikpunkt habe ich aber schon nach den paar Dutzend Seiten. Das Buch ist für meinen Geschmack etwas zu brutal, die Leiden der Protagonisten, ein wenig zu überzeichnet. Natürlich wird mich das kaum vom Weiterlesen abhalten. Alles in Allem ist diese Fortsetzung so spannend wie man es von der Autorin gewöhnt ist, beschert aber auch einige Überraschungen.
    Mein Fazit bis jetzt: Hart, aber lesenswert.


    Liebe Grüße RKG

Anzeige