Bücherwichteln im BücherTreff

Anthologie: Gaylüste

Gaylüste - erotische Geschichten

4.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Verlag: dead soft verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 172

ISBN: 9783934442634

Termin: April 2009

Anzeige

  • Kurzbeschreibung
    Zehn Autoren entführen den Leser in sinnlich-romantische oder lustvoll-andere Welten. Magier, Vampire und Dämonen zeigen uns die düster-verbotene Seite der Verführung, während Cowboys, Indianer oder der Anführer einer Motorradgang sündhafte Dinge anstellen.
    Ob auf den Malediven oder in der Unterwelt - die Liebe findet immer einen Ort.
    16 erotische Geschichten, von zeitgenössisch bis historisch, die echtes Verlangen in uns wecken. Mit Storys von Simon Rhys Beck, Charlotte Engmann, Kira Hawke, Sandra Henke, Nicole Henser, Inka Loreen Minden, Verena Rank, Martin Skerhut, Justin C. Skylark und dem Newcomer Tobias Wolf.



    Meine Meinung
    Insgesamt sind 10 Autoren und 16 Kurzgeschichten in dem Buch enthalten. Im einzelnen sind das folgende:

    • Inka Loreen Minden: Herr der Hiebe – The Beginning
    • Nicole Henser: Führungswechsel 3
    • Simon Rhys Beck: Magische Träume
    • Sandra Henke: Die Schlange im Paradies
    • Verena Rank: Gefährten der Nacht
    • Justin C. Skylark: Mann sein – oder nicht sein
    • Nicole Henser: Anderswelt
    • Martin Skerhut: Sinfonie des Meeres
    • Inka Loreen Minden: Two Spirit (als free eBook bei Beam erhältlich)
    • Tobias Wolf: Sexspielchen
    • Charlotte Engmann: Der Gefangene von Temnora
    • Nicole Henser: The Battle
    • Martin Skerhut: Traumdämon
    • Kira Hawke: Jäger und Gejagte
    • Nicole Henser: Handarbeit
    • Inka Loreen Minden: Nozze

    Was die Themen und die Subgenres angeht, da ist praktisch von allem etwas dabei. Zeitgenössisch, historisch, düstere Zukunftsversionen, Fantasy und realistische, Indianer, Vampire, Dämonen, Zauberer und ganz normale Männer. Auf jeden Fall sehr abwechlungsreich!
    Bei einigen Geschichten handelt es sich um Fortsetzungen von Kurzgeschichten, die schon in anderen Anthologien ("Gayfühlvoll", "Gayheinisvoll") erschienen sind. Allerdings kann man die meiner Meinung nach auch lesen, ohne diese zu kennen. Denn die Geschichten sind immer abgeschlossen.
    Zwei Kurzgeschichten kannte ich schon: "Nozze" und "Two Spirit". Letztere ist nicht nur als free eBook erhältlich, sondern auch als Bonus in der Kurzgeschichte "Trapped" (nur als ebook erhältlich) enthalten.
    Überrascht hat mich die leicht gruselige "Sinfonie des Meeres" von Martin Skerhut. Während ich am Anfang noch dachte, das es sich eher um eine nette Story, aber nichts besonders handeln würde, bin ich mir da nach dem Ende nicht mehr so sicher.
    Sehr gut gefallen hat mir "Herr der Hiebe - The Beginning" von Inka Loreen Minden, die Vorgeschichte von "Herr der Hiebe" (erschien in der Anthologie "Gayfühlvoll") ist. Dabei handelt es sich um eine Liebesgeschichte zwischen einem Vampir und einen Dämon und hier wird ihr ersten Treffen geschildert.
    Auch "The Battle" von Nicole Henser ist klasse! Dort bekämpfen sich zwei verfeindete Motoradgangs und der Anführer der Dark Rebels nimmt einen Mann der Satanic Riders gefangen - den Mann, in dem er schon lange verliebt ist.


    In allen Kurzgeschichten geht es mehr oder weniger heftig zur Sache, teilweise auch mit Sub/Dom Elementen. Wobei ich die Schilderungen zwar erotisch, aber nicht billig empfand. Und auch die Charaktere selber sind schön geschildert und nicht nur Pappfiguren, die miteinander ins Bett gehen.


    Fazit: Wie so oft bei Anthologien waren nicht alle ganz nach meinen Geschmack, aber es war auch keine dabei, die ich richtig mies gefunden hätte. Super für zwischendurch! :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:



    Zur Kindle Version: Das Inhaltsverzeichnis ist ein bisschen versteckt. Man erreicht es, wenn man über "Go to" / "Gehe zu" das Cover anklickt und dann weiterblättert.

  • Das ist auf alle Fälle mal ein schönes Cover :D Danke für die Rezi

Anzeige