Marah Woolf - MondSilberZauber

  • Buchdetails

    Titel: MondSilberZauber


    Band 2 der

    Verlag: Books on Demand

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 364

    ISBN: 9783743195349

    Termin: Oktober 2017

  • Bewertung

    4.2 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen

    84,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "MondSilberZauber"

    'Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang, und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt.' Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt, gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt. Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten?
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Kurzmeinung

    Irrlicht
    Abgebrochen. Flache Protas und Story.
  • Kurzmeinung

    Nessy1800
    Ein toller und fesselnder 2. Teil!

Anzeige

  • Inhalt (amazon):


    "Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor.
    Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt."


    Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt! Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten?


    "MondSilberZauber" ist der 2. Teil der MondLichtSaga. Der 1.Teil ist unter dem Titel "MondSilberLicht" erschienen. Mehr über Emma und Calum erfahrt Ihr unter www.mondsilberlicht.blog.de. Ausserdem findet Ihr bei youtube oder auf der Autorenseite von Marah Woolf, die Welt von Emma und Calum auch zum Ansehen.


    Handlung:


    Emma ist am Boden zerstört... sie hat nichts mehr von Callum gehört, seid dieser ins Wasser gesprungen ist und glaubt, dass er nicht mehr am Leben ist. Bis sie plötzlich eine Nachricht von ihm erhält, dass sie in Gefahr ist und er lebt! Emma muss nun in die "andere" Welt flüchten und wird nach Avallach gebracht, wo sie die Gesetze der anderen Wesen, von denen sie nun umgeben ist, erlernen soll. Sie teilt sich dort ein Zimmer mit Raven einer Elfe, die sie schon im ersten Teil kennengelernt hat und Amia, eine Shellycoat, die Callum schon als Kind versprochen worden ist. Als Emma erfährt, dass Elin, der Mörder von Ares, nun Callum gefangen hält und versucht durch falsches Spiel den Thron der Shellycoats zu erlangen, will sie alles daran setzen, Callum zu befreien. Doch was kann Emma allein in einer ihr fremden Welt ausrichten? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit mit Callum zusammen zu sein? Denkt er überhaupt noch an sie?


    Eigene Meinung:


    Eine voll gelungende Fortsetzung des ersten Teils "MondSilberLicht". Ich konnte das Buch (bzw. den Kindle) nicht aus der Hand legen und finde, dass sich die Charaktere, die man im ersten Teil kennen gelernt hat, sehr gut weiterentwickeln. Es ist spannend bis zur letzten Seite und liest sich flüssig. Ich vergebe 4,5 Sterne. Kaufempfehlung! Ein weiterer Teil ist in Vorbereitung...


    Das Buch ist nur als Ebook über amazon für den Kindle verfügbar und kostet wieder unschlagbar günstige 2,99 €!

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  • "Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor.
    Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt."
    Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann.
    Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten?


    "MondSilberZauber" ist der zweite Band der "MondLicht"-Trilogie von Marah Woolf.
    Die Handlung dieses Bandes setzt einige Zeit nach dem Ende des vorherigen ein und führt die Handlungsstränge nahezu nahtlos weiter.
    "MondSilberZauber" ist von einer Magie umgeben, die dieses Buch so besonders macht und deren Charme unverwechselbar ist.
    Durch noch mehr Spannung und Geheimnisse gerät der Leser in einen noch tieferen Sog, der es schwer macht, sich dieser Geschichte zu entziehen. Die Autorin hat bei diesem zweiten Teil in allen Belangen noch eine ordentliche Schippe draufgeschlagen und diesen Band sogar noch besser werden lassen als "MondSilberLicht".
    Der Romantikfaktor tritt dieses Mal ein Stück weit in den Hintergrund, da die Autorin mit einer spannenden und geheimnisvollen Handlung den Weg zu einem packenden Finale geebnet hat. Dieses Buch ist dadurch noch vielschichtiger und tiefgründiger.
    Dabei wird "MondSilberZauber" temporeich erzählt und schafft eine atmosphärisch dichte Handlung, die wohl jeden Fan dieses Genres begeistern wird.
    Mit den Handlungssträngen, die in diesem zweiten Teil aufgeworfen wurden, kann ein tolles Finale erwartet werden und ich kann es kaum erwarten dieses zu lesen.


    Durch den Wechsel des Handlungsortes treten viele neue Protagonisten auf den Plan, die diese Geschichte noch zusätzlich bereichern. Dennoch sind auch altbekannte wieder mit dabei und schaffen einen prima Übergang.
    Emma wird von Mal zu Mal sympathischer, da sie durch die Ereignisse aus dem ersten Band gereift ist und noch facettenreicher erscheint. Dies wird zusätzlich noch dadurch bestärkt, dass die Handlung aus ihrer Sicht geschildert wird und somit tiefere Einblicke in ihr Gefühlsleben bietet.


    Die Autorin schreibt sehr lebendig und schafft es ihre Handlungsorte und Protagonisten Wirklichkeit werden zu lassen. Durch die flüssige und angenehme Schreibweise fühlt man sich in der Geschichte sofort wieder wohl und mag sich aus ihrer Umarmung nur schwerlich wieder lösen.

  • Calum ist fort und Emma ist am Boden zerstört. Um sie zu schützen hat er sich Elin ausgeliefert, der unbedingt König der Shellycoats werden will. Niemand weiß, ob Calum noch lebt. Emma vegetiert nur noch dahin und erst Sophie gelingt es, sie wieder ein bisschen wachzurütteln. Dann die Erlösung: ein Brief! Calum lebt, ist aber gefangen, und irgendwie ist es ihm gelungen, einen Brief herauszuschmuggeln. Er bittet darin um Emmas Schutz, denn Elin ist nach wie vor hinter ihr her. Fortan geht Emma nirgends mehr alleine hin - bis sie es nicht mehr erträgt und sich heimlich davonstiehlt. Dabei wird sie angegriffen und kann nur im letzten Moment von Peter und Ethan gerettet werden.
    Da die Familie nicht in der Lage ist, Emma vollends zu schützen, wird sie nach Avallach geschickt. Hier lebt sie in einer Art Internat und lernt gemeinsam mit verschiedenen anderen Wesen nicht nur Mathematik, sondern auch andere wichtige Dinge aus dem magischen Bereich. An diesem Ort trifft sie auch Amia, Calums versprochene Braut. Hat sie anfangs noch Berührungsängste, freunden sich die beiden jedoch nach kurzer Zeit an. Gemeinsam mit Freunden schmieden sie Pläne, wie sie Calum befreien wollen. Können Emma und Amia Calum rechtzeitig retten? Und können sie auch wirklich allen Freunden trauen?


    MondSilberZauber ist der zweite Band der MondSilber-Reihe und konnte mich vollends überzeugen. Ich war so sehr gefesselt von der Geschichte, dass es mir schwerfiel, zwischendurch beim Lesen eine Pause einzulegen. Ich habe die Charaktere bereits beim ersten Band liebgewonnen und mich emotional mit ihrem Schicksal verbunden. Das führte dazu, dass ich während des Lesens auf das ein oder andere Taschentuch zurückgreifen musste, was dem Lesegenuss aber keinen Abbruch tat, ihn sogar noch vertiefte. Die Beschreibungen waren sehr bildreich und so hatte ich das Gefühl die ganze Zeit bei Emma in Avallach zu sein. Der Wunsch, Schottland einen Besuch abzustatten, wird dank der Autorin immer stärker. Ich persönlich fand es sehr gelungen, dass in diesem Band die Liebe von Emma und Calum nicht dauerpräsent war, da es den Teil des Buches, der sie thematisierte, nur intensiver gemacht hat. Ich freue mich schon auf den nächsten Band der Reihe.

    "Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt." Arabisches Sprichwort :study::flower:

  • Klappentext
    "Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt." Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? "MondSilberZauber" ist der 2. Teil der MondLichtSaga. Der 1.Teil ist unter dem Titel "MondSilberLicht" erschienen.


    Autor
    Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh/Schottland. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 280.000 Mal verkauft. Der erste Teil "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 preisgekürt.
    Die internationalen Rechte für die Saga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Im Oktober 2014 erscheint die französische Ausgabe.In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung ist bereits seit Februar 2014 erhältlich. Für alle Hörbuchfans eine tolle Nachricht: exklusiv bei audible sind alle 3 Teile als Hörbuchfassung zu erwerben.


    Auch die zweite Trilogie von Marah Woolf die BookLessSaga hat sich bisher über 70.000 mal verkauft. Am 15.06.2014 erscheint der dritte Teil. Worum es geht? Um die Frage - Wie weit muß man gehen um den größten Schatz der Menschheit zu schützen - unsere Bücher?


    Besuchen Sie Marah auf: https://www.facebook.com/marahwoolf.de
    https://www.marahwoolf.com


    Meinung
    Das Cover des zweiten Bandes erinnert sehr an den ersten Teil dieser Trilogie. Nur die Farbe wurde hier von türkis zu einem dunklen lila Ton geändert. Die kleinen weißen Blüten und Vögelchen sind einem mittlerweile vertraut und passen richtig gut zu diesem Buch.


    Es geht nahtlos vom Abschluss des Vorderbandes weiter. Wenn man also gedacht kurz zu Atem zu kommen: Nein! Aufregend und spannend führt die Autorin den Leser weiter in das Abenteuer hinein. Es ist weiterhin aus der Sicht von Emma geschrieben und wieder in einzelne Kapitel unterteilt worden. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, genau so wie ich es von einem Jugendbuch erwarte! Der Leser kann sich sehr gut in orte und Geschehnisse hinein versetzen und fiebert richtig mit.


    Emma und Calum sind weiterhin die beiden Hauptprotagonisten und man hat sie mittlerweile richtig ins Herz geschlossen. So haben die beiden es auch in diesem Band nicht wirklich einfach. Sie wachsen aber mit ihren Aufgaben, vor allem Emma setzt sich nun mit den Fabelwesen und deren Geschichten auseinander um alles besser verstehen zu können. So ist sie ja auch ein halber Shellycoat wie sie mittlerweile erfahren hat. Doch das bringt sie natürlich auch in große Gefahr vor Elin.
    Ihr Onkel schickt sie auf ein Internat, zu Ihrem eigenen Schutz wie er sagt. Doch wie lange soll es dort gut gehen? Vor allem, wie können sie Calum befreien? Dieser wurde ja von Elin in Gefangenschaft genommen. Wem kann sie im Internat vertrauen? Wer stecht auf Ihrer Seite und werden sie es schaffen, Calum zurück zu bekommen? Viele Fragen auf die Emma zunächst keine Antwort weiß.


    Ich mag ehrlich gesagt gar nicht zu viel schreiben da ich Angst habe zu viel Inhalt zu verraten. Aber auch in diesem Teil kommt die Liebe der beiden nicht zu kurz, Mythen und Sagen werden weiter ausgebaut und man erfährt immer mehr aus dieser Welt die man vorher nicht gekannt hat. Der Zusammenhalt zwischen Freunden und gegenseitigem Vertrauen ist auch ein sehr wichtiger Punkt!


    Marah Woolf hat hier einen ganz tollen, fantastischen Zwischenband hingelegt der einem zeitweise die Tränen in die Augen treibt, zum nachdenken anregt und einfach nur wunderschön ist. Nun bin ich doch sehr auf den dritten und letzten Band gespannt und hoffe, das sich alles zum guten wenden wird.


    Fazit
    Super Anschluss an Band eins und sehr neugierig machend auf den Folgeband!


    Sterne
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige