Sophie Hannah - Totes Herz

  • Buchdetails

    Titel: Totes Herz


    Band 4 der

    Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 609

    ISBN: 9783838756585

    Termin: Mai 2014

  • Bewertung

    4.2 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Totes Herz"

    Ruth hat Schreckliches durchgemacht. Lange war ihr Herz tot - bis sie sich in den stillen Aidan verliebt. Aber auch er leidet an seiner Vergangenheit. Eines Tages vertraut er Ruth sein Geheimnis an: Er hat getötet. Eine Frau namens Mary Trelease. Ruth kann es nicht fassen. Denn sie kennt eine Mary Trelease, und die ist nicht nur lebendig, sondern auch äußerst gefährlich ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Totes Herz


    Originaltitel: The Other Half Lives


    Klappentext


    Ruth hat Schreckliches durchgemacht. Lange war ihr Herz tot - bis sie sich in den stillen Aidan verliebt. Aber auch er leidet an seiner Vergangenheit. Eines Tages vertraut er Ruth sein Geheimnis an: Er hat getötet. Eine Frau namens Mary Trelease. Ruth kann es nicht fassen. Denn sie kennt eine Mary Trelease, und die ist nicht nur lebendig, sondern auch äußerst gefährlich …


    Inhalt


    Ruth Bussey ist eine ängstliche und in sich selbst zurückgezogene Person. Nach einem Vorfall, vor einigen Jahren, hat sie sich von ihrem alten Leben verabschiedet und versucht nun in Spilling ein neues Leben zu beginnen. Dennoch wird sie immer noch von ihrer Vergangenheit beherrscht und lebt in ständiger Angst, dass ihr irgendjemand etwas antun könnte. Ruth fällt es schwer Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen und mit ihren Eltern hat sie schon lange nichts mehr zu tun. Doch Ruth hat ihren ganz persönlichen Zufluchtsort gefunden- die Kunst. Ihr gesamtes kleines Haus ist voll von gekauften Gemälden. Selber hat sie noch nie einen Pinsel angerührt, aber das möchte sie auch gar nicht. Ihr reicht es ihre Bilder zu betrachten und somit ein bisschen von dem Schmerz zu lindern, der schon sehr lange in ihrem Inneren tobt.
    Doch dies soll sich bald ändern. Als sie, auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz, den attraktiven Rahmenbauer Aidan Seed kennenlernt, ist es sofort um sie geschehen. Etwas ganz besonderes verbindet die beiden von Anfang an. Sie sind wie Seelenverwandte, wie füreinander geschaffen.
    Doch auch Aidan hütet ein Geheimnis. Als er ihr schließlich, während eines Ausflugs nach London, beichtet, was er vor einigen Jahren getan haben soll, gerät Ruth Welt vollkommen aus den Fugen. Aidan ist der festen Überzeugung eine Frau namens Mary Trelease getötet zu haben. Doch Ruth kennt diese Frau und sie ist sich zu hundert Prozent sicher, dass diese nicht tot ist. Aidan will ihr nicht glauben und so wendet sie sich in völliger Verzweiflung an die Polizei, damit diese Mary Trelease für sie findet und sie Aidan beweisen kann, dass er niemanden getötet hat.
    Aidan ist nach seinem Geständnis wie ausgewechselt. Er zieht sich vollkommen von Ruth zurück. Doch nicht nur das. Aidan beschließt auch zur Polizei zu gehen und ein Geständnis abzulegen. Eine unvorhergesehene Wendung tritt ein…


    Eigene Meinung


    Dies ist der vierte Psychothriller von Sophie Hannah und somit der vierte Fall von Charlotte Zailer. Obwohl Sergeant Zailer, ehemalige Detective Sergeant, nicht mehr aktiv für Proust arbeitet, wird sie unfreiwillig in den Fall hineingezogen. Wie immer sind auch ihr früheres Team und ihr Verlobter Simon Waterhouse an der Aufklärung des Falles beteiligt.
    Das Buch umfasst insgesamt 608 Seiten.
    Die Kapitel des Buches bestehen aus einzelnen Tagen, wobei hierbei in unterschiedlichen Abständen zwischen der Icherzähler Perspektive und der des allwissenden Erzählers hin und her gewechselt wird.
    Zudem werden hin und wieder Sprünge in die Vergangenheit von Ruth und Aidan unternommen, die aber keineswegs langweilig, sondern wichtig für das Verstehen der Geschichte wichtig sind.
    Währen des Lesens hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass ich mich im freien Fall befinde. Nirgendwo habe ich einen Halt gefunden oder auch nur eine klitzekleine Antwort auf meine Fragen. Und mit jeder Seite häuften sich die Fragezeichen in meinem Kopf. Nachdem ich bereits die Hälfte des Buches durchhatte, konnte ich mir noch immer keinen Reim auf das Ganze bilden. Damit will ich nicht sagen, dass das Buch nicht spannend ist, ganz im Gegenteil. Sophie Hannah fügt sehr geschickt die einzelnen Puzzleteile zu einem Ganzen zusammen. Die Spannungskurve nimmt stetig zu, bis man es fast nicht mehr aushält und einfach nur noch die Auflösung wissen möchte.
    Die Person von Ruth hätte man, meiner Meinung nach, nicht besser darstellen können. Am Anfang denkt man sich noch, dass die doch nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Aber schon bald erklärt sich alles, wie von selbst und Ruths Verhaltensweise erscheint, einem beinahe als logisch. Zudem verbindet etwas alle Personen miteinander. Daher gibt es fast keine Stelle im Buch, die nicht wichtig für das Geschehen der Geschichte ist. Allerdings fand ich es ein bisschen schade, dass Charlie und Simon ihre Beziehungskiste einfach nicht in den Griff bekommen. Da habe ich mir ein bisschen mehr versprochen. Wobei ich dazu sagen muss, dass die beiden Personen dadurch auf keinen Fall an Sympathie einbüßen. Dennoch muss man sich schon ein bisschen an sie gewöhnen, vor allem was deren Verhalten angeht. Sie sind eben nicht ganz leicht. Dies hat aber auch sehr viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun.
    Aber auch dies gefällt mir, da ich es mag, wenn man sich nicht immer nach der Norm richtet.
    Da es sich um einen Psychothriller handelt, ist dieser Roman etwas weniger actionreich. Dennoch überzeugt die Autorin auf einer anderen Ebene. Dieser Thriller geht einfach unter die Haut und zeigt, wie tief die Abgründe einer menschlichen Seele sein können.


    Fazit


    Ich bin wieder mal total begeistert von Sophie Hannah und gebe diesem Buch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
    Also, an alle Psychothriller-Fans: Lasst euch dieses Buch nicht entgehen!


    You can close your eyes to the things you do not want to see,
    but you cannot close your heart to the things you do not want to feel
    Tabita Suzuma ~ Forbidden




    :study: Sturz der Titanen - Ken Follett

  • Dies ist der vierte Psychothriller von Sophie Hannah und somit der vierte Fall von Charlotte Zailer. Obwohl Sergeant Zailer, ehemalige Detective Sergeant, nicht mehr aktiv für Proust arbeitet, wird sie unfreiwillig in den Fall hineingezogen. Wie immer sind auch ihr früheres Team und ihr Verlobter Simon Waterhouse an der Aufklärung des Falles beteiligt.


    Hatte gerade vor, das Buch anzufangen, wollte aber vorher mal noch fragen, ob es wichtig ist, die vorherigen Bücher der Reihe zu lesen? :-k

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Hey,
    es wäre schon gut, wenn du mit dem ersten Teil anfängst. Die Fälle sind zwar in sich abgeschlossen, aber die Geschichte der beiden Ermittler zieht sich durch alle Bände. Ich habe damals mit dem zweiten Band angefangen und stand teilweise ein bisschen auf dem Schlauch. :wink: Jetzt fehlt mir nur noch der erste Band :uups: Ich persönlich fand alle Bände, die ich bis jetzt von ihr gelesen habe, gut! Sophie Hannah zählt zu meinen Lieblingsautoren :wink: Hol dir mal den ersten Band, du wirst bestimmt nicht enttäuscht. :wink:


    You can close your eyes to the things you do not want to see,
    but you cannot close your heart to the things you do not want to feel
    Tabita Suzuma ~ Forbidden




    :study: Sturz der Titanen - Ken Follett

  • Ihr erstes Buch heißt übrigens: "Still, still" :D


    You can close your eyes to the things you do not want to see,
    but you cannot close your heart to the things you do not want to feel
    Tabita Suzuma ~ Forbidden




    :study: Sturz der Titanen - Ken Follett

  • Ihr erstes Buch heißt übrigens: "Still, still" :D


    Danke für die Info! :) Habe gerade leider mein letztes Geld für Bücher ausgegeben und muss daher erst mal wieder etwas sparen. :uups:
    Werd vielleicht mal in "Totes Herz" reinlesen, um zu schauen, ob mir der Stil gefällt und mir dann das erste kaufen. Wenn es dir die Bücher der Autorin aber wirklich so gut gefallen, kann es ja wirklich nicht schaden, auch "Still, still" zu kaufen. :wink:

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Es ist wirklich besser, wenn du mit dem ersten Band anfängst. Aber schreib mir unbedingt, ob dir ihr Schreibstil gefällt. Ich bin sehr gespannt. :)


    You can close your eyes to the things you do not want to see,
    but you cannot close your heart to the things you do not want to feel
    Tabita Suzuma ~ Forbidden




    :study: Sturz der Titanen - Ken Follett

Anzeige