Nora Roberts - Weihnachtsedition II. Vier weihnachtliche Romane

Anzeige

  • 1. Roman: Nora Roberts - Wünsche werden wahr
    Inhalt (laut Klappentext)


    Die blonde Musiklehrerin Nell wäre genau die Mutter, mit der die Zwillinge Zeke und Zack gern Weihnacht feiern würden. Aber was meint ihr Vater Mac dazu?


    2. Roman: Diana Palmer - Das erste Fest mit dir
    Inhalt (laut Klappentext)


    Nur das Weihanchtsfest wollte Maggie in Montana verbringen. Doch dann erkennt sie, dass bei dem Rancher TateHollister ihr wahres Zuhause ist...


    3. Roman: Debbie Macomber - Silberglocken
    Inhalt (laut Klappentext)


    Pünktlich zum Fest verschenkt Carrie ihr Herz - an Philip Lark, den eine Prophezeiung zu ihrem Traummann erklärt hat...


    4. Roman: Emilie Richards - Geständnis unterm Mistelzweig
    Inhalt (laut Klappentext)


    Drei heimliche Wünsche hat Chloe auf ihrer Wunschliste - und es muss Liebe sein, dass Egan O'Brien ihr jeden dieser Wünsche von den Augen abliest...



    Meine Meinung:


    Zum 1. Roman: Goldig, wie die beiden Brüder versuchen, ihren Vater die Augen zu öffnen und ihre Musiklehrerin in die richtige Richtung zu schubsen. Ganz so als wäre es deren eigene Idee gewesen, zusammen zu kommen. Ist es da nicht auch praktisch, bekommen die beiden Kleinen Schützenhilfe von ihrer Cousine, die ein echtes Gesangstalent ist. Wenn Nell nur nicht so hingerissen von den beiden wäre, denn so ist es unausweichlich, dass sie ständig mit sich und ihren Gefühlen zu Mac in Konflikt gerät. Mac ist für sich selbst noch nicht bereit, eine neue Liasion zu beginnen, wurde er doch von der Mutter seiner Söhne schwer enttäuscht. Doch das Schicksal hat anderes mit ihm vor.


    Zum 2. Roman: Maggie, die im Roman jedoch Jennie heißt, erbt von ihrem plötzlich verstorbenen Schwiegervater dessen Ranch in Montana. Sie ist bereits Witwe und möchte ihrem kleinen Sohn Blake ein echtes Weihnachten ermöglichen, mit Baum, Geschenken und viel, viel Zeit zum Spielen und Spass haben. Das hat sie zuhause in Tucson/Arizona vermisst, noch dazu ja Blake im Internat ist. Jennie und der schweigsame Rancher Tate Hollister kennen sich von früher. Denn wenn Blake bei seinem Großvater die Ferien verbachte, gab es nichts Schöneres für ihn als die Zeit mit Tate zu verbringen, seinem Held.
    Als Blake von einem Ausflug nicht zurückkommt, hilft der etwas widerborstige Tate bei der Suche und rettet dem Kleinen vor Schlimmeren. Da wird es auch für Jennie Zeit, sich ihren Gefühlen zu stellen.


    Zum 3. Roman: In einem ziemlich verrückten Haus wohnt Carrie, zugegeben. Da ist zu einem Madame Frederick, die man nie ohne ihre Kristallkugel antrifft, die sie hinter sich herzieht. Dann ist da noch Arnold, der früher beim Zirkus war und nun auch im Rentenalter an seinem Body arbeitet. Nicht zu vergessen Maria, die ein Herz für sämtliche streunende Katzen hat und alles füttert, was sich im Umkreis von 10 km kreucht und fleucht. Philip Lark und seine Tochter Mackenzie sind vor Kurzem in dieses Haus eingezogen und Mackenzie hat schnell Freundschaft mit Carrie geschlossen. Das wäre doch eine prima Sache, würde Madame Frederick Recht behalten und die Kristallkugel spricht die Wahrheit: Carrie und ihr Vater kämen zusammen. Und wer sagt, dass man dem Schicksal nicht ein wenig auf die Sprünge helfen darf?


    Zum 4. Roman: Chloe betreut als Leiterin des Hauses "Letzte Zuflucht" stark vernachlässigte oder misshandelten Mädchen, die schon fast in die Kriminalität abgetrifftet sind. Ihr eigenes junges Leben wurde stark von Schicksalschlägen durchbeutelt, so ist es für sie fast zur Berufung geworden, diesen Kindern eine Stätte zu bieten, die Geborgenheit, Zuversicht und Liebe bietet. Egan und seine Brüder haben das heruntergekommene Haus liebevoll resauriert und keinen Dollar verlangt. Im Gegenteil: Ginge es nach Egan, so würde er die Mädchen nach Strich und Faden verwöhnen. Doch das lässt Chloe nicht zu, da sie weiß, was es bedeutet, auf etwas verzichten zu müssen, was einem erst gegeben und dann wieder genommen wird. Sie wird an ihren eigenen Wunschzettel, den sie schon seit Jahren mit sich herumträgt, widerwillig erinnert, als sie merkt, dass auch Egan sich sehr zu ihr hingezogen fühlt. Soll sie die neuen aufwühlenden Gefühle zulassen oder ist auch dieses Glück nicht von langer Dauer?


    Fazit:


    Für Roman 1 bis 4 gilt: Schöne, leichteLiteratur für lange Winterabende mit Decke und Tee. Alle vier Romane erhalten von mir :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

Anzeige