Bücherwichteln im BücherTreff

Autorin M.M.Kaye verstorben

Anzeige

  • Auf einem Message Board von All About Romance habe ich gelesen, dass M.M.Kaye am 29. Januar im Alter von 95 Jahren verstorben ist; mehr zu der Autorin unter dem als Link angegebenen online-Artikel: http://www.washingtonpost.com/…icles/A4403-2004Feb1.html


    Wieder ist eine der ganz Grossen von uns gegangen; M.M.Kaye's Romane werden immer zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehören, besonders "The Far Pavilions" und "Shadow of the Moon" …


    Gibt es hier auch ein paar M.M.Kaye Fans?

  • Ich habe nur eines von ihr "Nachts über den Inseln", habe es aber noch nicht gelesen. Kennst du es vielleicht?

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

  • Hallo Helga,


    ja, das müsste dann "Trade Winds" sein, das mit dem Sklavenhandel in Sansibar ... ganz gut, aber ihre Krimis (leider alle oop) und vor allem ihre beiden grossen Indien-Kolonialzeit-Romane, "Schatten des Mondes" und "Palast der Winde" sind viel, viel besser ;-) Ich habe die Anfang der achtziger Jahre regelrecht verschlungen (im englischen Original!), und seitdem bin ich ein Fan von Romanen über die Kolonialzeit. "Palast der Winde" wurde ja auch als TV-Dreiteiler verfilmt, fand ich aber nicht soo begeisternd damals.


    Die dreiteilige Autobiografie von M.M. Kaye habe ich auch (ist leider nie ins deutsche übersetzt worden), da müsste ich direkt mal wieder reinschauen ...


    LG
    Sabine

  • Hallo Sabine,


    "Palast der Winde" habe ich vor vielen Jahren gesehen und war ganz begeistert, kenne aber das Buch nicht, daher auch kein Vergleich.


    Müsste mir den Film vielleicht nochmals ansehen, ob er noch immer diese Wirkung auf mich hat? Ich fand ihn fantstisch.

    Liebe Grüße
    Helga :winken:


    :study: [b]???


    Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)

Anzeige