Jenna Black - Dämonenjagd (The Devil You Know)

Anzeige

  • Inhalt:
    Morgan Kingsley hat nicht lange Ruhe. Nachdem ihr schlimmster Alptraum wahr geworden ist (sie trägte einen Dämon in sich), muss sie nun auch noch feststellen, dass noch mehr in ihrem Leben nicht die gewohnten Bahnen nimmt. Nicht nur ihr Bruder verschweigt etwas zu seiner Besessenheit, auch ihre Eltern scheinen Geheimnisse zu haben. Doch was ist vor Jahren mit Morgan im Krankenhaus passiert, dass sie es geheim halten müssen...?


    Meinung:
    Morgan ist ein wirklich toller Charakter, ich mag ihren Humor und ihre ganze Art. Vorallem wie sie mit anderen Menschen umgeht und ihnen misstraut, sowie ihr eigenes Gewissen.
    Die Story an sich war sehr interessant, sie wird vom ersten Buch weitergeführt. Ich habe mich auch darüber gefreut, dass Andrew und Brian mehr vorgekommen sind (vorallem Brian). Das hat es sehr interessant gemacht.
    Des weiteren war das Buch sehr spannend, weil nie klar war, wer nun der Böse ist bzw. ob gerade der Böse vor der Türe steht.
    Obwohl es spannend war, hat sich die Action in Grenzen gehalten. Mir kommt vor, es ging mehr um das Zwischenmenschliche bzw. die Charaktere und ihre Dämonen an sich. Das mochte ich auch sehr gerne.
    Außerdem sind die wenigen Aspekte, die im ersten Buch nicht ganz schlüssig waren, weggefallen. Es gab nichts, was die Story gestört oder seltsam gemacht hätte.

Anzeige