Verena Rank - Schärfer als Wasabi

Schärfer als Wasabi

4.2 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen

Verlag: dead soft verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 224

ISBN: 9783934442733

Termin: März 2011

  • Inhalt (Quelle: www.deadsoft.de)


    Sportstudent Nick ist sexy und ehrgeizig. Er genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit der Freunde in seiner Wohngemeinschaft und in der Uni. Als der attraktive Halbjapaner Katsuro in die WG einzieht, ist Ärger vorprogrammiert. Der neue Mitbewohner scheint in allem perfekt zu sein: Er hat den Schwarzgurt in Karate, ist klug und höflich und zu allem Übel verliebt sich Nicks beste Freundin Vanessa in ihn. Alle finden Katsuro toll bis auf Nick. Die beiden geraten immer heftiger aneinander, doch streiten ist gar nicht so einfach, wenn die Luft vor Spannung geradezu knistert und plötzlich ungeahnte Gefühle ins Spiel kommen.


    Aufbau:


    Der Roman ist im personalen Erzählstil geschrieben. Abwechselnd erfährt der Leser aus Nicks oder Katsuros Sicht, was in den Figuren vorgeht.
    Der Schreibstil ist klar und flüssig.


    Inhalt:
    Katsuro ist Halbjapaner. Er kommt nach München, um Sport zu studieren. Gemeinsam mit Vanessa, Mike, Robert und Nick wohnt er in einer Wohngemeinschaft.
    Von Anfang an kann Nick den "Neuen" nicht ausstehen und zeigt ihm das auch sehr deutlich. Dennoch verliebt sich Katsuro Hals über Kopf in Nick.
    Nick hingegen ist verwirrt. Da sind plötzlich so seltsame Gedanken und Gefühle einem Mann gegenüber - damit kommt er lange nicht klar ...
    Die beiden erleben zahlreiche Höhen und Tiefen. Es passiert viel in diesem Buch und auch die anderen Figuren kommen nicht zu kurz.
    Es dauert ein wenig, bis sich die beiden "Streithähne" näherkommen und bekommen, aber das ist so spannend und gefühlvoll erzählt, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann.


    Am Ende des Buches gibt es eine Bonusgeschichte, in der erzählt wird, wie ein weiteres Mitglied der Wohngemeinschaft sein Glück gefunden hat. Diese Story hat mir auch sehr gut gefallen!


    Meine Meinung:


    "Schärfer als Wasabi" ist eine wunderschöne Gay Romance und zugleich eine Coming-out-Story, die sich auch für Einsteiger in dieses Genre sehr gut eignet. Die Erotik ist soft und gefühlvoll.
    Eine emotionale, packende und kribbelnde Geschichte!


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: & :love: