Jeaniene Frost - This Side of the Grave / Dunkle Sehnsucht

  • Buchdetails

    Titel: Dunkle Sehnsucht: Cat & Bones 5


    Band 5 der

    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 400

    ISBN: 9783442377459

    Termin: August 2011

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen

    87,8% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Dunkle Sehnsucht: Cat & Bones 5"

    Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe Aus Liebe zu dem Vampir Bones wurde die Jägerin Cat Crawfield ebenfalls zu einer Untoten. Gemeinsam schützen sie die Menschen vor den Kreaturen der Nacht. Doch nun steht ein Krieg der Untoten bevor, der auch die Welt der Lebenden erschüttern wird. Die mächtige Voodoo-Königin Marie Laveau könnte das Zünglein an der Waage in diesem Konflikt sein. Aber die hat ganz eigene Pläne und wird sie erst offenbaren, wenn Cat dem König der Ghule im tödlichen Duell gegenübersteht – und Bones seiner Geliebten nicht beistehen kann …
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Teil 5 in der “Night Huntress” Serie.


    Klappentext:

    Danger waits on both sides of the grave.
    Half-vampire Cat Crawfield and her vampire husband Bones have fought for their lives, as well as for their relationship. But just when they've triumphed over the latest battle, Cat's new and unexpected abilities threaten to upset a long-standing balance . . .
    With the mysterious disappearance of vampires, rumors abound that a species war is brewing. A zealot is inciting tensions between the vampires and ghouls, and if these two powerful groups clash, innocent mortals could become collateral damage. Now Cat and Bones are forced to seek help from a dangerous "ally"—the ghoul queen of New Orleans herself. But the price of her assistance may prove more treacherous than even the threat of a supernatural war . . . to say nothing of the repercussions Cat never imagined.


    Inhalt:

    Nachdem Cat und Bones im letzten Teil nicht nur um ihr Leben, sondern auch um ihre Liebe erfolgreich gekämpft haben, sollte man meinen sie hätten sich eine Auszeit verdient. Doch dazu soll es nicht kommen.
    Ein mächtiger Ghoul verbreitet Lügen über Cat und ihre Fähigkeiten, und schürt somit Angst und Schrecken unter seinesgleichen. Er hetzt zum Krieg zwischen Ghouls und Vampiren, und fordert ihre Exekution.
    Um einen Krieg zu vermeiden, suchen Cat und Bones Hilfe bei der Ghoul Königin von New Orleans. Doch Marie Laveau verfolgt ihre ganz eigenen Ziele.


    Meinung:

    Auch der fünfte Teil der “Night Huntress” Reihe bietet den gewohnten trockenen Humor den man bereits aus den Vorgänger kennt. Besonders Vlad hat mich das ein oder andere mal zum Lachen bringen können.
    Vlad ist aber nicht der einzige alte Bekannte in dieser Story. Auch Mencheres und Spade bekommen ihren Auftritt, wobei Jeaniene Frost auch ein wenig auf ihre beiden Spin-Offs eingeht. Man muss diese aber nicht gelesen haben um dem Buch folgen zu können.
    Liebgewonnene Charaktere aus Cat´s altem “Militär“ Leben, haben aber leider nicht so viel Aufmerksamkeit erhalten wie ich es mir gewünscht hätte.
    Immer wieder schön finde ich, dass die Autorin ab und zu Figuren mit realem historischen Hintergrund in ihre Romane einbaut. Neben Vlad und Marie Laveau, gibt es diesmal wieder eine große Figur der Geschichte die einen kleinen Part bekommen hat.
    Auch die Entwicklung von Cat hat mir gut gefallen. Sie findet mit diesem Band endlich zu sich selbst, und akzeptiert sich so wie sie ist.
    Nicht gefallen hat mir dafür der Plot, wenn man ihn denn so nennen kann. Ich persönlich fand ihn ziemlich langweilig. Die ganze Zeit werden Pläne geschmiedet wie man den Krieg verhindern kann, oder Cat übt ihre neuen Fähigkeiten. Ich hatte aber zu keinem Zeitpunkt das Gefühl das der Krieg unmittelbar bevorsteht, und den Protagonisten somit die Zeit davonrennt. Auch der große Ghoul-Bösewicht bleibt komplett farblos. Bis zum Finale ist er eigentlich nur ein Name, der ständig erwähnt wird.
    Hinzu kommt noch, dass zwischen Cat und Bones alles zum besten steht. Das freut mich zwar riesig für die zwei, doch ist es auch langweilig. Die Vorgänger haben zum großen Teil davon gelebt, dass immer etwas zwischen ihrem Glück stand. Dies sorgte für die nötige romantische Spannung, die nun leider komplett verschwunden ist.
    “This Side of the Grave“ hat durchaus seine Momente, (z.b. Sprüche wie: „Ask me if I sparkle and I´ll kill you where you stand.“) war für mich aber der bisher schwächste Band in der Serie.
    Von mir gibt es :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: .


    Die deutsche Übersetzung wird voraussichtlich am 15. August 2011 erscheinen.


    Die “Night Huntress“ Serie besteht bis jetzt aus:



    • Halfway to the Grave / Blutrote Küsse
    • One Foot in the Grave / Kuss der Nacht
    • At Grave´s End / Gefährtin der Dämmerung
    • Destined for an early Grave / Der sanfte Hauch der Finsternis
    • This Side of the Grave / Dunkle Sehnsucht
    • One Grave at a Time (erscheint im August 2011)

    Rose: "Hold on, if you´re an alien, why do you sound like you´re from the north?"
    The Doctor: "Lots of planets have a north!"


    HelpforHeroes

  • Also ich werde auch diese Buch ganz bestimmt lesen. Leider muss ich noch bis zum 15. August warten. Ich trau mich noch nicht ein Englisches Buch zu kaufen weil ich mir nicht sicher bin ob ich es dann auch lesen kann.


    Danke für die Infos Liath.

  • war für mich aber der bisher schwächste Band in der Serie.

    Und mit dieser Aussage kann ich dann für mich die Serie beenden. Ich fand die ersten drei Bände ok, aber auch nicht grandios. Und im vierten habe ich mich schrecklich gelangweilt und ihn nach der Hälfte abgebrochen. :-?
    Da lese ich dann lieber andere Serien weiter.

  • Also ich werde auch diese Buch ganz bestimmt lesen. Leider muss ich noch bis zum 15. August warten. Ich trau mich noch nicht ein Englisches Buch zu kaufen weil ich mir nicht sicher bin ob ich es dann auch lesen kann.

    Ich schließe mich da an. Ich werde auch warten bis es im August erscheint.
    Doch ob ich es mir gleich kaufen werde, wie die anderen, weiß ich noch nicht, da ich das dritte und vierte Buch nicht so toll fand wie die ersten beiden :-k

    Tränen haben etwas heiliges, sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke.
    Sie sind Botschafter überwältigender Trauer und unaussprechlicher Liebe.

    :love:
    -Washington Irwing-




  • Jeaniene Frost - Dunkle Sehnsucht
    Teil 5 der Night-Huntress-Serie


    Inhalt:
    Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe


    Aus Liebe zu dem Vampir Bones wurde die Jägerin Cat Crawfield ebenfalls zu einer Untoten. Gemeinsam schützen sie die Menschen vor den Kreaturen der Nacht. Doch nun steht ein Krieg der Untoten bevor, der
    auch die Welt der Lebenden erschüttern wird. Die mächtige Voodoo-Königin Marie Laveau könnte das Zünglein an der Waage in diesem Konflikt sein. Aber die hat ganz eigene Pläne und wird sie erst offenbaren, wenn Cat dem König der Ghule im tödlichen Duell gegenübersteht – und Bones seiner Geliebten nicht beistehen kann … (Quelle: amazon.de)


    Zum Buch:


    Cat, mittlerweile 1 Jahr Vampirin muss sich wieder mal damit beschäftigen, die Vampirwelt zu beschützen.
    Mit Bones an ihrer Seite muss sie sich erst Marie Laveau, der Voodoo-Königin New Orleans und dann Apollyon stellen. Aber je weiter sie vor dringt, desto schwieriger wird es für sie dem Anführer näher zu kommen. Dann muss sie auch noch erfahren, dass eine ihr nahe-stehende Person todkrank ist. Sich Gedanken
    um die Person machen und dann noch Krieg führen, nichts kann zur richtigen Zeit kommen.


    Fazit:


    Der 5te Teil der Night-Huntress-Serie ist ein sehr interessanter Fortsetzungsroman, der leider nicht mit den Vorgängern mithalten kann. Jeaniene Frost hat einen tollen Sinn für Humor, den sie hier leider nicht zu Geltung bringen kann. Ja, dieses Buch besticht mit den Gefühlen, die Cat und Bones dieses Mal miteinander teilen.


    Warnung:

    Bitte vorher Rubinroter Schatten lesen, da dieses Buch darauf aufbaut.


    Das Buch erhält von mir 4 von 5 Sternen… :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:


    Night-Huntress-Serie von Jeaniene Frost:



    Teil 1: Blutrote Küsse (engl. Halfway to the Grave)
    Teil 2: Kuss der Nacht (One foot on the Grave)
    Teil 3: Gefährtin der Dämmerung (At Grave's End)
    Teil 4: Der sanfte Hauch der Finsternis (Destined for an early Grave)
    Teil 5: Dunkle Sehnsucht (This side of the Grave)
    Teil 6: Verlockung der Nacht (One Grave at a Time)


    Night-Huntress-World (spielt zwischen den Cat & Bones Büchern)


    Teil 1: Nachtjägerin (engl. First Drop of Crimson) - zwischen Teil 3 und 4
    Teil 2: Rubinroter Schatten (Eternal Kiss of Darkness) - zwischen Teil 4 und 5


    Zur Autorin Jeaniene Frost:


    Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und
    Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman. (Quelle: Blanvalet)


    Jeaniene Frost - Dunkle Sehnsucht
    Teil 5 der Night-Huntress-Serie
    Blanvalet-Verlag http://www.randomhouse.de/blanvalet
    ISBN 13: 978-3-442-37745-9
    400 Seiten für 8,99€

  • Wieder ein gelungener Band der Serie, dem ich gerne :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: von 5 Sternen gebe. Zwischendurch habe ich mir gedacht, es wäre besser gewesen, ich hätte die beiden "Zwischenbände" gelesen, aber es geht auch ohne. Dennoch möchte ich dies nachholen. Es gibt wieder einige witzige Stellen, aber die Gefühle überwiegen hier tatsächlich. Es gab schon sehr traurige Momente :cry: Ich bin jedenfalls gespannt wie es weiter geht, vor allem auch mit Cat's Mutter.

Anzeige