Peter Anghelides - Torchwood 7: Pack Animals

Anzeige

  • Klappentext:


    Für eine Hochzeit Geschenke zu kaufenist vergnüglich, es sei denn, man beobachtet - wie Gwen - ein Weevilmassaker im Einkaufszentrum. Ein Ausflug in den Zoo ist ein wunderbarer kleiner Urlaub, bis diese Verabredung tragisch schiefgeht und Ianto von gestohlenen außerirdischer Technologie schwer verletzt wird. Und Halloween ist ein Tag voller Spaß und Erschrecken, bis unsägliche Monster die Straßen von Cardiff erobern und es nicht mehr um Süßes oder Saures für die verängstigte Bevölkerung geht.


    Torchwood kann kleine Gruppen von WIlden kontrollieren, aber nun hat jemand einer großen Anzahl von Raubtieren ein Jagdticket für die Erde gegeben. Jacks Ermittlungen sind dadurch eingeschränkt, dass er sich selbst untersucht findet. Owen ist sich sicher, dass es nur einen Typen gibt, der mit ihnen spielt. Aber wird Torchwood bevor es zu spät ist herausfinden, dass dieses Spiel schrecklich real ist und die Karten gegen sie gezinkt wurden?


    Eigene Beurteilung:


    Sehr amüsant und schnell erzählt mit einzelnen Passagen, die situativ und/oder sprachlich einfach lautes Gelächter provozieren. Gute Eskapismusliteratur. Ianto im Zoo mit Jack und die Reaktion eine "typisch englischen" älteren Ehepaares darauf ist allein schon den Kauf des Buches in meinen Augen wert. :lol:

Anzeige