Leitner, Anton G. - SMS-Lyrik: 160 Zeichen Poesie

Anzeige

  • "In der Kürze liegt die Würze" und das trifft auch auf SMS Nachrichten zu. Ursprünglich standen einem dafür lediglich 160 Zeichen zur Verfügung und das Buch möchte mit zahlreichen Beispielen zeigen, dass diese ausreichen, um Poesie zu schreiben, die mal witzig oder mal erotisch sein kann, die von bekannten Dichtern oder von Neulingen stammt.


    Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. Ich schreibe und erhalte gerne SMS und war gespannt auf die Poesie in Kurzform. Geht man nach dem Inhaltsverzeichnis, bietet das Buch SMS für kleine Liebeserklärungen, Absagen und Abschiede, weise und dreiste Ratschläge, wobei Wortwitz und Wortmagie nicht zu kurz kommen sollen. Leider wurde ich von dem Buch enttäuscht. Nur ganz wenige Gedichte konnten mich begeistern. Den Großteil fand ich weder interessant, noch witzig noch poetisch und schon gar nicht in der Praxis anwendbar.


    Zitat

    Peter Behncke

    "Für einen Moment schließe ich die Augen
    und komme zu dir geflogen."

    (Seite 29)


    Der Praxistest selbst hat mich auch nicht umstimmen können. Ich habe das folgende Gedicht, welches ich ganz witzig fand, an eine Freundin verschickt: "Ein weißer Schimmel reitet übers Brot." Als Reaktion bekam ich eine SMS, ob ich getrunken hätte ... Das war eigentlich nicht die erwünschte Wirkung.


    Fazit: Generell finde ich ein Buch mit schönen Sprüchen, die in eine SMS passen, klasse. Nur leider hat mich die Auswahl der Gedichte in diesem Buch überhaupt nicht überzeugen können. Deshalb vergebe ich 1 von 5 Sternen.


    • Taschenbuch: 100 Seiten
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre
    • :bewertung1von5:

Anzeige