Rachel Vincent - Pride (Shifters Teil 3)

Anzeige

  • Teil 3 in der sechsteiligen Shifters Reihe.


    Klappentext:

    Here's hoping cats do have nine lives...
    I’m on trial for my life. Accused of infecting my human ex-boyfriend—and killing him to cover up the crime. Infecting a human is one of three capital offenses recognized by the Pride—along with murder and disclosure of our existence to a human.
    I’m two for three. A goner.
    Now we've discovered a rogue stray terrorizing the mountainside, hunting a wild teenage tabbycat. It's up to us to find and stop him. With my lover Marc's help, I think I can protect the vulnerable tabby from both the ambitious rogue and the scheming of the territorial council. If I survive my own trial…


    Inhalt:


    Der dritte Teil der Serie schließt fast nahtlos an den vorherigen an. Werkatze Faythe steht vor Gericht. Ihre Anklage lautet auf das infizieren und anschließende töten von einem Menschen.
    Ein Verbrechen auf das der Tod steht.
    Während sich Faythe immer wieder aufs neue Verhören unterziehen muss, stellt sich langsam heraus das es hier um viel mehr als ihr Verbrechen geht. Es geht um Politik.
    Und als wäre dies nicht genug streunt in den Wäldern eine verwilderte junge weibliche Werkatze herum, die schon von den ersten Streunern gejagt zu werden scheint.


    Meinung:


    Im dritten Teil geht es vor allem um Politik. Faythe die am Anfang noch dachte das ihre Verhandlung einfach nur unangenehm werden würde begreift schnell, dass sie tatsächlich ihr Leben verlieren könnte. Einigen der Alphas ist es ein Dorn im Auge, das sie für die persönliche Freiheit der Tabbies kämpft. In der Welt der Werkatzen hat nämlich der Alpha die meiste Macht, der die meisten Frauen in seinem Pride hat. Was wäre also besser als ein Fall in dem deutlich wird, das Tabbies nichts bei den Enforcern zu suchen haben, sondern hintern den Herd und ins Kindbett gehören.
    Die politischen Absichten und Ansichten einiger Alphas sind sehr interessant und man hegt gleich noch mehr Sympathien für Faythe´s Vater der diese weder teilt noch hegt.
    Die zuweilen etwas zähen Seiten um die Verhandlung werden durch die Geschichte um die junge Katze, die in den Wäldern herumstreunt aufgelockert. Abgesehen von dieser tragischen Geschichte taucht auch noch ein neuer Shifter auf, der mir auf seine raue und spröde Art sofort ans Herz gewachsen ist.
    Dieses Buch ist etwas ruhiger als seine Vorgänger, aber von der politischen Seite auch für die nachfolgenden Bücher noch sehr wichtig.
    Von mir gibt es :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: .


    Die Bücher von Rachel Vincent wurden bis jetzt nicht ins deutsche übersetzt.


    Die sechsteilige Shifters Serie besteht aus:



    • Stray
    • Rogue
    • Pride
    • Prey
    • Shift
    • Alpha



    Rose: "Hold on, if you´re an alien, why do you sound like you´re from the north?"
    The Doctor: "Lots of planets have a north!"


    HelpforHeroes

Anzeige