Zoe Barnes - Ehe für Anfänger

Anzeige

  • Klappentext
    Emma und Joe Sheridan sind frisch verheiratet, doch im rauen Ehealltag wird die Jugendliebe auf eine harte Probe gestellt. Da hat Emma ihre verantwortungsvolle Stelle in einer Londoner Klinik aufgegeben, nimmt den Schichtdienst einer Krankenschwester in der Provinz klaglos hin, doch Joe scheint ihre Opfer für die Ehe gar nicht anzuerkennen. Das wird
    Emma sich nicht gefallen lassen!


    Temporeich und äußerst fröhlich erzählt Zoe Barnes vom Eheglück mit Hindernissen.


    Zoe Barnes schreibt wundervolle Unterhaltung für Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Express


    Über die Autorin (Verlagsinfo)
    Zoe Barnes hat mit ihrem ersten Roman Bumps den internationalen Durchbruch geschafft. Sie ist nicht nur Bestsellerautorin, sondern auch begeisterte Sängerin. Außerdem übersetzt sie Romane aus dem Französischen. Sie wuchs in der Nähe von Liverpool auf und lebt heute in Cheltenham.


    Meine Meinung
    Dieses Buch ist ein klein wenig anders wie seine Vorgänger. Es nimmt sich zwar auch nicht allzu ernst und ist rundum witzig geschrieben, behandelt aber auch das ein oder andere ernstere Thema. Zum einen erlebt man mit Emma und Joe die Höhen und Tiefen eines (frisch angetrauten) Ehepaars, zum anderen erfährt man das ein oder andere über die
    Schicksale der anderen Figuren. Stets locker und witzig geschrieben ist es (wie alle Zoe Barnes Werke) das ideale Buch für alle ChickLit Fans und solche die es werden wollen.

    1. (Ø)

      Verlag: Marion von Schröder Verlag


    Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass etwas, das ein Mensch vor über hundert Jahren niedergeschrieben hat, noch immer da ist. Der Mensch selbst ist schon lange verschwunden, und vielleicht sogar schon vergessen, aber seine Gedanken sind immer noch da. Bücher sind Boten aus der Vergangenheit, weißt Du? Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft. Wie kleine Zeitmaschinen.

    Einmal editiert, zuletzt von Lesemaus01 ()

Anzeige