Freyberger, Harald - Depression

  • ISBN: 3766322486
    Einband: Taschenbuch
    Reihe: Medizin: Endlich verständlich
    Seitenzahl: 86


    Autorenportraits:
    (Cover/Verlag)
    Dr. med. Harald J. Freyberger, geboren 1957 in Hamburg. Studium der Humanmedizin in Hamburg und Zürich. Seit 1986 wissenschaftlicher Assistent an der Klinik für Psychiatrie der Medizinischen Universität Lübeck.


    Kurzbeschreibung:
    (Cover/Verlag)
    Etwa ein Drittel aller Patienten in der ärztlichen Allgemeinpraxis leidet an depressiven Störungen unterschiedlicher Schwergrades, dennoch gibt es eine erhebliche Unwissenheit über die verschiedenen Formen depressiver Erkrankungen, die Untersuchungsmethoden und Behandlungsverfahren. Mit dem vorliegenden Buch lassen sich diese Wissensdefizite beheben, der depressiv erkrankte Mensch und dessen Angehörige können sich hier umfassend informieren. Einen breiten Raum nimmt dabei das Kapitel: "Mit der Krankheit leben" ein, in dem ausführlich über die persönlichen und sozialen Konsequenzen einer depressiven Erkrankung berichtet wird. Besonderer Wert wurde in diesem Band auch darauf gelegt, in einem ausführlichen Kapitel über die Therapie mit Psychopharmaka, über deren Wirkungen und Nebenwirkungen aufzuklären.


    Meine Meinung:
    Leider, habe ich nicht gefunden, beim welchen Verlag das Buch erschienen ist. Und auch nicht in welchem Jahr.
    Auf jeden Fall ist das Buch schon älter.
    Dennoch würde ich es gerne weiter empfehlen für diejenigen, die sich evt. informieren möchten oder auch irgendwie von der Thematik betroffen sind.
    Ich habe einige Bücher zu dem Thema gelesen. Und dieses hier hat mir besonders gefallen, denn es ist knapp , übersichtlich, informativ.
    Alles wichtiges wird kurz und verständlich erklärt.
    Es werden unterschiedliche Formen der Erkrankung dargestellt, unterschiedliche Untersuchungsmethoden, und die Konsequenzen, die Erkrankung möglicherweise mit sich bringt. Außerdem werden sehr verständlich die mögliche Behandlungsmethoden erläutert.
    Das Buch eignet sich sehr gut, um sich Grundkenntnisse zu dem Thema zu holen.
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    2020: Bücher: 76/Seiten: 34 276
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moehringer, J.R. - Tender Bar

    Fields, Helen - Die perfekte Unschuld

  • Durch deine Verlinkung mit der ISBN hat sich dein Problem ja geklärt. Das Buch ist 1996 im Bund Verlag erschienen. :wink:


    Danke Karthause, bin aber auch wirklich zu schuselig :pale:

    Zitat

    Termin: Januar 1996

    darauf habe ich gar nicht geachtet.
    Dann stimmt ja meine Vermutung, dass das Buch schon älter ist. Scheint mir trotzdem nicht weniger aktuell. Hat mir wirklich gut gefallen

    2020: Bücher: 76/Seiten: 34 276
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moehringer, J.R. - Tender Bar

    Fields, Helen - Die perfekte Unschuld