Allison Winn Scotch - Heute und ein Leben lang / The Department of Lost and Found

Anzeige

  • Ich habe heute das Buch: Heute und ein Leben lang beendet und möchte es euch nun gerne vorstellen.


    Hier zunächst der Klappentext:


    Was im Leben wirklich zählt.
    Natalie Miller ist ein Gewinner-Typ, gut aussehend, ehrgeizig und durch nichts zu verunsichern. Und eigentlich ist es ja auch nur eine Routineuntersuchung, doch dann heißt es plötzlich: Brustkrebs.


    Postwendend wird sie von ihrem Freund verlassen, und den Job im Büro der New Yorker Senatorin bekommt ein männlicher Kollege. Für Natalie bricht eine Welt zusammen. So ist sie noch nie behandelt worden. Da hilft nur eins: Sie muss kämpfen und allen beweisen, dass sie es noch draufhat. Wenn nur dieser verdammte Krebs nicht wäre. Und die Schmerzen. Und die Angst...


    Aber allmählich merkt Natalie, dass sie mit Härte allein nicht weiterkommt. Sie beginnt, in ihrem Leben aufzuräumen - und plötzlich stellt sie fest: Sie ist nicht allein.


    Vielleicht fragt ihr euch warum ich dieses Buch der Kategorie Liebesromane zugeordnet habe. Dazu gleich mehr.


    Das Buch ist in "Runden" unterteilt, diese Runden beschreiben immer einen bestimmten Monat in Natalies Leben. Die "Runden" sind noch einmal in Kapitel unterteilt.
    Die Runden beschreiben nicht nur die Monate sondern sind eigentlich als Chemotherapiezyklen zu verstehen. Diese wiederholen sich in Natalies Leben seit der Diagnose nämlich. Medikamente, unwohlsein, schmerzen, Appetitlosigkeit und aktivitätsdrang sollen ihren Alltag von nun an bestimmen.


    In diesen Zeiten sehnt sie sich nach einer Schulter an die sie sich anlehnen kann.
    Ihre Eltern scheinen aus Gründen die im Buch beleuchtet werden nicht als geeignet. Ihr Exfreund hat sie sitzen lassen. Ihre Freundin wird bald Heiraten. So macht sich Natalie auf die Suche.
    Auf den Rat ihrer Therapeutin, die Natalie während der Behandlung berät führt Natalie ein Tagebuch. Diese Einträge sind auch im Buch zu finden.In diesem Tagebuch stellt Sie sich den 5 großen Lieben ihres Lebens und warum diese nicht funktioniert haben.
    Außerdem findet sie schnell einen treuen Begleiter: Manny ihr neuer Hund (ich habe ihn von der ersten sekunde an geliebt).
    Leider kommt er manchmal zu kurz.
    Was Natalie auf ihrer Suche alles findet und wie sie mit den nicht alltäglichen Problemen die der Krebs mit sich bringt umgeht wird in diesem Buch beschrieben.


    Manchmal denke ich dies ist in einigen Abschnitten sehr gut gelungen, in anderen weniger. Schmunzeln musste ich das ein oder andere Mal.
    Ich würde sagen das Buch eignet sich ganz gut um es zwischendurch zu lesen. Man sollte aber nicht mit allzu hohen Erwartungen an dieses Buch herangehen.
    Ich gebe dem Buch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne



    Ich freue mich auf eure Meinungen und wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


    Viele liebe Grüße Änita :winken:

    In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Lebens. (Albert Einstein)

Anzeige