Lesewichtel

  • sunny-girl Ich habe für "Menschenjagd" gestimmt, sehr spannend und beklemmend!

    :study: Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher
    :study: Bernard Cornwell - Sharpes Rivalen

    :musik: Matthew Costello & Neil Richards - Ein frostiges Verbrechen (Cherringham) 8)

    :pale:
    Start-SUB 2018: 203

    aktueller SUB: 204
    gelesene Bücher 2018: 19

  • Ich habe für Menschenjagd und Silo gestimmt. Ersteres habe ich gelesen und für gut befunden, zweiteres steht auf meinem “Habe ich mir schon seit Jahren vorgenommen, komme aber nicht dazu“-SuB. :wink:

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Das Feld - Robert Seethaler


    :bewertung1von5: 2018: 42 :bewertung1von5:

  • Ich brauche wieder einmal eure Hilfe.

    Sunny-Girl, meine Stimme ging an "Silo" - ein tolles Buch :thumleft:

    2018: Bücher: 203/Seiten: 82 186
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Ich brauche wieder einmal eure Hilfe. Für die Monatschallenge soll ein Buch gelesen werden, dass in der Zukunft spielt. Nur ist das nicht mein bevorzugtes Genre. Ich habe mal mein Bücherregal inspiziert und habe folgende Kandidaten gefunden.

    :ergeben:Ich kenne keines der Bücher aber J. D. Robb passt auf jeden Fall für die Monats-Challenge. :wink:

  • Ich brauche wieder einmal eure Hilfe. Für die Monatschallenge soll ein Buch gelesen werden, dass in der Zukunft spielt. Nur ist das nicht mein bevorzugtes Genre. Ich habe mal mein Bücherregal inspiziert und habe folgende Kandidaten gefunden.

    :ergeben:Ich kenne keines der Bücher aber J. D. Robb passt auf jeden Fall für die Monats-Challenge. :wink:

    Die Bücher hatte ich gar nicht auf dem Schirm

    Sub: 5357:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2018: 69 / 2 abgebrochen

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
    gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
    gelesen 2014: 92


    :montag: Oliver Menard - Der Kratzer

    :study: Andreas Gruber - Rachewinter


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Ich habe mich schon heute entschieden, dass es Silo werden wird. Aber ich bin erstaunt. Ich hatte erwartet, dass der King gewinnt.

    1. Silo

      (Ø)

      Verlag: Piper Taschenbuch


    Sub: 5357:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2018: 69 / 2 abgebrochen

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
    gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
    gelesen 2014: 92


    :montag: Oliver Menard - Der Kratzer

    :study: Andreas Gruber - Rachewinter


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Aber ich bin erstaunt. Ich hatte erwartet, dass der King gewinnt

    Ich wähle ja meistens auch King weil er mein Lieblingsautor ist. Aber "Menschenjagd" ist eher unbekannt weil es zunächst unter Richard Bachman veröffentlich wurde und ich finde, es ist wohl auch so ziemlich das Schlechteste, was er zu Papier gebracht hat. Viel Spaß mit "Silo".

  • Welches Buch soll ich als nächstes lesen? 22

    1. Das Ende ist erst der Anfang - Chandler Baker (7) 32%
    2. Vier Farben der Magie - V. E. Schwab (15) 68%

    :huhu:, ich bräuchte mal wieder die Hilfe der Lesewichtel. :D



    Das Ende ist erst der Anfang - Chandler Baker


    In 23 Tagen wird Lake 18. Dann hat sie die Chance, genau einen Menschen von den Toten auferstehen zu lassen. Ihr behinderter Bruder wäre nach der Auferstehung wieder gesund und sollte Lakes erste Wahl sein. Doch gerade sind ihre beste Freundin und ihr Freund bei einem Unfall ums Leben gekommen. Für wen soll sie sich entscheiden? Ist es überhaupt richtig, Gott zu spielen und über Leben und Tod zu bestimmen? Lake steckt in einem Dilemma, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt ...


    Vier Farben der Magie - V. E. Schwab


    Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.

    Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.

    Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...

    Someday you will be old enough to start reading fairy tales again. C.S. Lewis :love:


    Logic will get you from A to B. Imagination will take you everywhere. Albert Einstein :love:

  • ich bräuchte mal wieder die Hilfe der Lesewichtel. :D

    Ich habe für die "Vier Farben der Magie" gestimmt. Zwar noch nicht gelesen, aber die Geschichte hört sich interessant an :)

    2018: Bücher: 203/Seiten: 82 186
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Ich habe auch für die "Vier Farben der Magie" gestimmt. Das Buch ist toll, hat mir gut gefallen.

    Aktuell lese ich gerade den Nachfolgeband. Und der gefällt mir auch wieder gut.

    :study: Kiera Brennan - Die Herren der Grünen Insel

    :study: Rebecca Gablé - Das zweite Königreich

    :musik: Leigh Bardugo - Das Lied der Krähen

Anzeige