Gay-Romance für Einsteiger?

Anzeige

  • Pandämonium :


    Ich kann dir die Bücher von Ina Taus sehr empfehlen. Ich hab die im Dezember allesamt weggesuchtet. Die Geschichten sind so toll geschrieben. Ich warte schon gespannt auf weitere Veröffentlichungen.

    Außerdem sollen die Bücher von Diana Wintermeer auch sehr gut sein. Einige habe ich auch auf meiner Wunschliste stehen. Die Klappentexte lesen sich immer total schön.

    Dann ist mir noch "Sonder" von Juli Hex aufgefallen, das kann ich dir auch wärmstens empfehlen.

    Und die Dilogie von Romana Grimm "Wintermelodie" und "Wintersong". Beides sehr ruhige Bücher zwar, aber auch tolle Geschichten. Vielleicht aber eher was für die Weihnachtszeit.

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Übrigens war es keine gute Idee von mir, deine Wunschliste anzusehen, Pandämonium ... Meine WuLi ist nämlich dadurch auch schon wieder in 12 Bücher gewachsen... :-,

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • "Falling for my best friend" ist ebenfalls wahnsinnig süß und mit viel Herzschmerz, eher eine kurze Geschichte mit einem fiesen Cliffhanger, daher vielleicht erstmal warten bis Teil 2 erscheint (aber dann unbedingt lesen!!!).

    Da habe ich gerade gesehen, dass es noch einen anderen Band gibt.

    Einmal Matt & Alec, das ist der, der noch nicht abgeschlossen ist und einmal Nick und Aiden. Und der scheint abgeschlossen zu sein. Ich werde sie auf jeden Fall im Auge behalten.

    Ich kann dir die Bücher von Ina Taus sehr empfehlen. Ich hab die im Dezember allesamt weggesuchtet. Die Geschichten sind so toll geschrieben. Ich warte schon gespannt auf weitere Veröffentlichungen.

    Außerdem sollen die Bücher von Diana Wintermeer auch sehr gut sein. Einige habe ich auch auf meiner Wunschliste stehen. Die Klappentexte lesen sich immer total schön.

    Dann ist mir noch "Sonder" von Juli Hex aufgefallen, das kann ich dir auch wärmstens empfehlen.

    Und die Dilogie von Romana Grimm "Wintermelodie" und "Wintersong". Beides sehr ruhige Bücher zwar, aber auch tolle Geschichten. Vielleicht aber eher was für die Weihnachtszeit.

    Danke dir, werde ich mir auch alle mal angucken und dann vielleicht bald lesen.

    Von Ina Taus habe ich erst die beiden Festivalsommer Bände gelesen.

    Der erste Band war ganz gut, aber nicht überragend, der zweite hat mir dann aber besser gefallen. Die anderen werde ich nicht so weit wegschieben. Allerdings fand ich die Bücher nicht so großartig, dass ich alle von ihr direkt hintereinander lesen möchte, obwohl der zweite Festivalsommer Band schon knapp an den 5 Sternen schrammte, der erste bekam von mir 3 ½, der zweite 4 ½. Ich hatte zu sehr die "Befürchtung", dass es mir mit weiteren Büchern der Autorin ähnlich wie dem ersten Festivalsommer Band geht. Aber gut, die "Gefahr" besteht natürlich immer.

    Übrigens war es keine gute Idee von mir, deine Wunschliste anzusehen, Pandämonium ... Meine WuLi ist nämlich dadurch auch schon wieder in 12 Bücher gewachsen... :-,

    :lol: :P

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Ich habe gestern "Von dir verzaubert" begonnen, das ist der erste Band der "Kiwis zum Verlieben" Reihe. So wie ich das verstanden habe, sind die Bände aber in sich abgeschlossen.

    Der Schreibstil gefällt mir gut, auch die Charaktere mag ich schon, bin bei Kindle ebook bei 23%.
    Aber ich habe den Eindruck mir fehlen Informationen, manches verstehe ich nicht.

    Zum Beispiel: (Spoiler verrät den Inhalt)

    Vielleicht kennt jemand ja das Buch und kann mir sagen, ob ich da was falsch verstanden habe.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Danke dir, werde ich mir auch alle mal angucken und dann vielleicht bald lesen.

    Von Ina Taus habe ich erst die beiden Festivalsommer Bände gelesen.

    Der erste Band war ganz gut, aber nicht überragend, der zweite hat mir dann aber besser gefallen. Die anderen werde ich nicht so weit wegschieben. Allerdings fand ich die Bücher nicht so großartig, dass ich alle von ihr direkt hintereinander lesen möchte, obwohl der zweite Festivalsommer Band schon knapp an den 5 Sternen schrammte, der erste bekam von mir 3 ½, der zweite 4 ½. Ich hatte zu sehr die "Befürchtung", dass es mir mit weiteren Büchern der Autorin ähnlich wie dem ersten Festivalsommer Band geht. Aber gut, die "Gefahr" besteht natürlich immer

    Interessant...die beiden Festivalsommer-Bände haben mir jetzt tatsächlich nicht so gut gefallen. Band 2 fand ich sogar noch ein bisschen langatmiger als Band 1. Meine Ina-Taus-Sucht ist eigentlich erst bei mir ausgebrochen, als ich "Exklusiv nicht zusammen" gelesen habe. Das Buch fand ich so viel besser, tiefgründiger und emotionaler als Festivalsommer. Das hatte es sogar in meine Jahreshighlights geschafft. :love:


    "Closer" hatte mir auch nicht so gefallen, das hatte ich schon vor einer Weile gelesen. Deswegen hatte ich auch recht lange dann die Finger davon gelassen. Aber ihre anderen Bücher fand ich echt gut. Klar, sind die Geschichten immer irgendwie ähnlich, aber sie sind halt alle schön geschrieben und laden zum Abschalten ein. :drunken:


    Aktuell warte ich sehnsüchtig auf den ersten Band der angekündigten Rosehill-Reihe, ein Schreibprogramm mit Juli Hex zusammen. Bei einem e-Book war schön eine Leseprobe dabei, die hat hat mich gleich von den Füßen gerissen... :lechz:


    Übrigens, da du "Sonder" auf Der Wunschliste hast, kann ich dir auch "Crush" von Juli Hex empfehlen...das Buch möchte ich auch sehr... :-, :ergeben:

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Meine Ina-Taus-Sucht ist eigentlich erst bei mir ausgebrochen, als ich "Exklusiv nicht zusammen" gelesen habe. Das Buch fand ich so viel besser, tiefgründiger und emotionaler als Festivalsommer. Das hatte es sogar in meine Jahreshighlights geschafft.

    Schön, dass habe ich sogar schon ausgeliehen. Das werde ich dann bald lesen.

    Aktuell warte ich sehnsüchtig auf den ersten Band der angekündigten Rosehill-Reihe, ein Schreibprogramm mit Juli Hex zusammen.

    Werde ich mir mal merken.

    Übrigens, da du "Sonder" auf Der Wunschliste hast, kann ich dir auch "Crush" von Juli Hex empfehlen...das Buch möchte ich auch sehr... :-,

    Danke, ich habe es mir auf die Wunschliste gesetzt.

    Ich freue mich immer sehr über Empfehlungen, ganz besonders aus meinem aktuellen Lieblings-Genre.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Kleine Ergänzung: Das Buch ist aber schon sehr toll. Ich mag die drei und sie sind echt süß und witzig zusammen. Zu schade, dass die Bände jeweils andere Protagonisten haben. Hätte wirklich nichts dagegen drei Bücher von Sam und Luke und auch Jeremy zu lesen.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Einmal Matt & Alec, das ist der, der noch nicht abgeschlossen ist und einmal Nick und Aiden. Und der scheint abgeschlossen zu sein. Ich werde sie auf jeden Fall im Auge behalten.

    Genau, Nick und Aiden ist genauso süß und kurz und abgeschlossen - also nichts wie ran da! :D Danach weißt du auch, ob sich das warten auf den zweiten Teil von Matt und Alec für dich lohnt, weil die beiden Bücher vom Stil her sehr ähnlich sind (auch wenn Matt und Alec etwas ernster ist).


    Aber ich habe den Eindruck mir fehlen Informationen, manches verstehe ich nicht.

    Zum Beispiel: (Spoiler verrät den Inhalt)

    Ich habe bisher nur Band 2 und 3 gelesen, dieser hier fehlt mir also leider noch; aber könnte die Szene, die du beschreibst, einfach "Wunschdenken" oder "spontane Antwort aus Überforderung" gewesen sein? :-k

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • Ich habe bisher nur Band 2 und 3 gelesen, dieser hier fehlt mir also leider noch; aber könnte die Szene, die du beschreibst, einfach "Wunschdenken" oder "spontane Antwort aus Überforderung" gewesen sein?

    Ja, es ging tatsächlich in diese Richtungen.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

  • Übrigens war es keine gute Idee von mir, deine Wunschliste anzusehen, Pandämonium ... Meine WuLi ist nämlich dadurch auch schon wieder in 12 Bücher gewachsen... :-,

    Ich gucke regelmäßig bei dir, Gaymax  Canach und Cookie02 [-X :lol:

    Ach, ich liebe diesen (und den fortgeschritten) Thread, die Gespräche und Buchempfehlungen.

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

Anzeige