Christine Feehan: Dunkles Fest der Leidenschaft / Dark Celebration

Anzeige

  • Christine Feehan: Dunkles Fest der Leidenschaft (Dark Celebration, 2006)



    Ich besitze die Weltbildausgabe:
    Kurzbeschreibung Amazon:
    Prinz Mikhail fürchtet, sein Volk nicht mehr angemessen beschützen und vor der Auslöschung bewahren zu können. In dieser hoffnungslosen Zeit versammeln sich die Karpatianer bei einem rauschenden Fest. Gelingt es Prinz Mikhail dort, die Leidenschaft und den Überlebenswillen seiner Untertanen zu entfachen und die dunklen Tage zu erleuchten?


    ( Ich versuche es, hängt mich nicht auf wenn es irgendwie nicht Richtig ist)


    Dieses Buch ist der 17 Teil der Serie:
    es treffen sich alle Personen, die in den anderen 16 Bücher erscheinen, zum Weihnachtsfest in den Karpaten. Jedes Kapitel beinhaltet die Geschichte eines Paares
    Die Verbindung der einzelnen Kapitel erfolgt in dem Mikhail die einzelnen Paare besucht. Die 3 Paare aus den Kurzgeschichten sind ebenfalls dabei.


    Meine Meinung:


    Das Buch gefiel mir ausgesprochen Gut, die Idee alle aufeinander Treffen zu lassen und jedes Paar soll ein Weihnachtsessen kochen liest sich witzig,
    unter anderem wird der Prinz mit Kartoffelpüree beworfen (aus versehen), seine Idee wer den Weihnachtsmann spielen soll
    ( jetzt fehlt mir wie der Spoiler funktioniert), ruft eine tolle Reaktionen hervor.
    Mann kann dieses Buch auch lesen wenn man nicht alle vorhergehenden kennt, macht aber bedeutend mehr Spaß wenn man in der Reihenfolge bleibt.
    Die Weihnachtsaufführung mit dem Weihnachtsmann ist einfach zauberhaft. Man erhält Einblicke in die Familie von Joie und Gabriele Sanders
    die für mich überraschend war.


    Von mir bekommt dieses Buch volle 5 :bewertung1von5: für ein wirkliches schönes Lesevergnügen, das auch beim 3 x lesen noch vorhanden ist.

    Rechtschreibfehler sind..... special effects....meiner Tastatur
    Lesen gefährdet ihre Dummheit!


    Stand: 2013 :study: 80 gel. 29030 S. Neu: 99
    Stand: 2014 :study: 64 gel. 22562 S. Neu: 72
    Stand: 2015 :study: 63 gel. 18907 S. Neu: 41
    Stand: 2016 :study: 92 gel. 25218 S. Neu 37
    Stand: 2017 :study: 75 gel. 19915 S. Neu 41

  • ( Ich versuche es, hängt mich nicht auf wenn es irgendwie nicht Richtig ist)


    Ach was, Fehler kann man doch immer mal machen. Ich finde deine erste Rezi super :thumright: Aber 17 Bände ist ja schone eine Menge, bei einer Reihe. Sollen da noch viele kommen? Ich meine ich habe den ersten Roman in einem Doppelband zu Hause und wollte ihn schon lange mal lesen.

    <--- The Power of books!


    :study: Ilona Andrews - Magische Begegnung

  • Sie schreibt weiter, im August erscheint der Nächste auf englisch

    Rechtschreibfehler sind..... special effects....meiner Tastatur
    Lesen gefährdet ihre Dummheit!


    Stand: 2013 :study: 80 gel. 29030 S. Neu: 99
    Stand: 2014 :study: 64 gel. 22562 S. Neu: 72
    Stand: 2015 :study: 63 gel. 18907 S. Neu: 41
    Stand: 2016 :study: 92 gel. 25218 S. Neu 37
    Stand: 2017 :study: 75 gel. 19915 S. Neu 41

  • Tja, ich bin jetzt beim dritten Teil, da hab ich bis Band 17 noch einiges vor mir... :shock:

  • Hallo,
    ich find das Buch ein fach toll. Warte schon wenn das nächste in Deutsch erscheint.
    Ich liebe die bücher von Christine Feehan. :D

  • Ein MUSS für alle die die Karpatianer-Reihe kennen, wer sie nicht kennt :arrow: lieber von vorne Anfangen, sonst bringt man sich um den ganzen Spaß was von "alten Bekannten" hören. :lol:

  • Inhalt:
    Prinz Mikhail Dubrinsky sieht sich einer dunklen Bedrohung gegenüber: Die Feinde seines Volkes haben sich verbündet und schmieden einen finsteren Plan, der das Ende der Karpatianer herbeiführen soll. Doch zusammen mit seiner schönen Gefährtin Raven stellt sich Mikhail gegen die Mächte der Finsternis und ruft in dieser Stunde der Not die Karpatianer aus aller Welt zu sich. Gelingt es dem charismatischen Fürsten, die Leidenschaft und den Überlebenswillen seiner Untertanen zu entfachen und die dunklen Tage zu erleuchten?


    Meine Meinung:
    Ich finde das Buch mega. Es ist soo schön zu lesen wie jeder für sich etwas für das Weihnachtsfest tut und man von den Paaren lesen kann die in den vorherigen Bücher waren und sehen kann wie es ihnen so geht :) Ich fand das Buch ,trotz dem was Christine am Anfang geschrieben hat, sehr witzig und auch wenn es paar stellen gab wo mir die Luft weggeblieben ist. Das Buch ist einfach herzzerreißend :love: Was ich an dem Buch auch noch toll fand waren hinten die Rezepte und die Information z.B die Übersetzungen von dem Heilungsgesang und den Wörten die die Karptianer sagen. Sehr schön :) Das Buch muss man gelesen haben, es ist echt schön.


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige